Die Bedeutung von Gelegenheiten zur Erklärung abweichenden Handelns in High-Cost- und Low-Cost-Situationen

Projektleitung: Dr. Christian Seipel, PD Dr. Stefanie Eifler (Universität Bielefeld)

Projektlaufzeit: 01.12.2006 – 30.11.2008

Projektbeschreibung:
Im Rahmen einer Sekundäranalyse von Daten, die von PD Dr. Stefanie Eifler in einem Lehrforschungsprojekt zum Thema „Gelegenheitsstrukturen und Kriminalität“ an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld erhoben wurden, soll die Idee überprüft werden, ob das in der “General Theory of Crime” von Gottfredson und Hirschi (1990) spezifizierte Persönlichkeitsmerkmal Selbstkontrolle (Self-Control) in Interaktion mit Gelegenheiten (Opportunities) abweichendes Handeln in Alltagssituationen besser erklären kann, als die jeweilige isolierte Theorieprüfung. Dabei soll die in der Rational-Choice-Theorie diskutierte High-Cost-/Low-Cost-These elaboriert und auf kriminalsoziologische Fragestellungen übertragen werden.

Publikationen: Seipel, Christian; Eifler, Stefanie (2010) Opportunities, Rational Choice, and Self-Control: On the Interaction of Person and Situation in a General Theory of Crime. Crime and Delinquency 56: 167-197

Forschungsprojekte der Soziologie

Mythen in erzählten Bildungs- und Kindheitserfahrungen der DDR - Projektleitung: Prof. Dr. Michael Corsten

Zum analytischen Potential qualitativer Längsschnittinterviews im Rahmen der empirischen Sozialisationsforschung - Projektleitung: Prof. Dr. Kathrin Audehm, Prof. Dr. Michael Corsten, PD Dr. Holger Herma

SEPLIVES: Die strukturellen Bedingungen getrennter Schullaufbahnen: Eine kombinierte Perspektive auf ethnische Stratifzierung und Segregation im deutschen Sekundarschulbereich - Projektleitung: Prof. Dr. Janna Teltemann

Neueste Publikationen Soziologie

Herma, Holger (2022): Bezugsräume des Selbst. Praxis, Funktion und Ästhetik moderner Selbstthematisierung. Weinheim/Basel: Beltz Juventa, 2. Auflage (aktualisiert und erweitert).

Rippl, Susanne, Seipel, Christian 2022: Rechtspopulismus und Rechtsextremismus. Erscheinung, Erklärung, empirische Ergebnisse. Stuttgart: Kohlhammer. Link

Rippl, Susanne, Seipel, Christian 2022: Methoden kulturvergleichender Sozialforschung, 3., überarbeitete und aktualisierte Auflage.Wiesbaden: Springer VS. Link

Rippl, Susanne, Seipel, Christian 2022: Klassismus, Meritokratie und gruppenbezogene Vorurteile. Sozialer und kultureller Klassismus unter Studierenden: eine empirische Annäherung, Diskurs Kindheits- und Jugendforschung / Discourse. Journal of Childhood and Adolescence Research, 3-2022, S. 355-371. Link

Buchberger, Stephan; Per Holderberg und Christian Seipel (2022): Die Rolle der studentischen Interessenvertretung in Hochschulen. In: Dippelhofer, Sebastian und Theo Döppers (Hg.): „Qualität im Hochschulsystem“ Eine Rundumschau im Posterformat. Die Beiträge zur 16. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung (GfHf), 35, S. 31-33. Link

Seipel, Christian, Susanne Rippl und Angela Kindervater 2022: Autoritarismus. S. 175-198 in: Sonja Zmerli und Ofer Feldman (Hrsg.): Politische Psychologie. Handbuch für Wissenschaft und Studium. 2. Auflage. Baden-Baden: Nomos.

Rippl, Susanne, Seipel, Christian und Angela Kindervater 2022: Politische Sozialisation. S. 83-102 in: Sonja Zmerli und Ofer Feldman (Hrsg.): Politische Psychologie. Handbuch für Wissenschaft und Studium. 2. Auflage. Baden-Baden: Nomos.

Holderberg, Per (2021): Bundestagswahl 2021: Und alle vier Jahre grüßt... die Wahlpflicht! Idee, Wirkung und Realisierbarkeit einer Wahlrechtsreform. In: regierungsforschung.de. Link

Rippl, Susanne/Christian Seipel (2021): Ostdeutsche zwischen Protest und autoritären Reaktionen: das Beispiel Sachsen. Zeitschrift für Rechtsextremismusforschung 1,1, S. 26-41. Link

Pierburg, Melanie (2021): Sterben und Ehrenamt. Eine Ethnographie der Ausbildung zur Sterbebegleitung. Bielefeld: transcript. Link

Pierburg, Melanie (2021): Pandemie und Theorie: eine Annäherung an Modi ethnographischer Sinnstiftung. In: Corsten, Michael (Hrsg.): Praxis. Ausüben. Begreifen. Weilerswist: Velbrück, S. 137-158.

Holderberg, Per/Seipel, Christian Seipel (2021): Die prekäre Beschäftigungs- und Karrieresituation des wissenschaftlichen Mittelbaus in Deutschland. In: Per Holderberg/Christian Seipel (Hrsg.): Der wissenschaftliche Mittelbau – Arbeit, Hochschule, Demokratie. Weinheim: Beltz Juventa. S. 8-33. Link

Holderberg, Per; Seipel, Christian Seipel (2021): Mitbestimmung des wissenschaftlichen Mittelbaus an der gemanagten Hochschule. Geschichte, Problemfelder und Perspektiven demokratischer Beteiligung. In: Per Holderberg/Christian Seipel (Hrsg.): Der wissenschaftliche Mittelbau – Arbeit, Hochschule, Demokratie. Weinheim: Beltz Juventa, S. 285-317 Link

Holderberg, Per/Seipel, Christian (Hrsg.) (2021): Der wissenschaftliche Mittelbau – Arbeit, Hochschule, Demokratie. Weinheim: Beltz Juventa. Link

Pierburg, Melanie (2021): Alltagsleben und Alltagssterben. Die Arbeit am (Nicht-)Wissen über das Sterben. In: Benkel, Thorsten/Meitzler, Matthias (Hrsg.): Wissenssoziologie des Todes. Weinheim: Beltz Juventa, S. 159-174.

 

Neueste Publikationen

Torfa, Masooma., Bosch, Christine, Birner, Regina, Schammann, Hannes (2022): Private companies' engagement in the labour market integration of refugees: An exploratory study of the city of Stuttgart, Germany.  In: International Migration, Online first, 1– 18. [open acess] https://doi.org/10.1111/imig.13089

Herma, Holger (2022): Bezugsräume des Selbst. Praxis, Funktion und Ästhetik moderner Selbstthematisierung. Weinheim/Basel: Beltz Juventa, 2. Auflage (aktualisiert und erweitert).

Mehl, Peter, Johanna Fick, Birgit Glorius, Stefan Kordel und Hannes Schammann (Eds.) (2023): Geflüchtete in ländlichen Regionen Deutschlands (Studien zur Migrations- und Integrationspolitik). Wiesbaden: Springer VS. [open access]

Rippl, Susanne, Seipel, Christian 2022: Rechtspopulismus und Rechtsextremismus. Erscheinung, Erklärung, empirische Ergebnisse. Stuttgart: Kohlhammer. Link

Rippl, Susanne, Seipel, Christian 2022: Methoden kulturvergleichender Sozialforschung, 3., überarbeitete und aktualisierte Auflage.Wiesbaden: Springer VS. Link

Rippl, Susanne, Seipel, Christian 2022: Klassismus, Meritokratie und gruppenbezogene Vorurteile. Sozialer und kultureller Klassismus unter Studierenden: eine empirische Annäherung, Diskurs Kindheits- und Jugendforschung / Discourse. Journal of Childhood and Adolescence Research, 3-2022, S. 355-371. Link

Fahimi, Abdullah, Paul Upham, Sybille Münch. 2022. "Afghanistan's energy sociotechnical imaginaries: Alternative visions in a conflict zone." in: Political Geography 98: 102657. doi.org/10.1016/j.polgeo.2022.102657.

Seipel, Christian, Susanne Rippl und Angela Kindervater 2022: Autoritarismus. S. 175-198 in: Sonja Zmerli und Ofer Feldman (Hrsg.): Politische Psychologie. Handbuch für Wissenschaft und Studium. 2. Auflage. Baden-Baden: Nomos.

Rippl, Susanne, Seipel, Christian und Angela Kindervater 2022: Politische Sozialisation. S. 83-102 in: Sonja Zmerli und Ofer Feldman (Hrsg.): Politische Psychologie. Handbuch für Wissenschaft und Studium. 2. Auflage. Baden-Baden: Nomos.

Deichmann, Carl/Partetzke, Marc (Hrsg.) (2021): Demokratie im Stresstest? – Reaktionen von Politikdidaktik und politischer Bildung (= Politische Bildung), Wiesbaden: Springer VS. Link

Emde, Oliver (2021): Über die urbanen Monster einer imperialen Lebensweise. Ideen und Materialien zu einem Projekt der politisch-kulturellen Bildung und zur kreativen Umsetzung des Orientierungsrahmens für den Lernbereich Globale Entwicklung. Kassel. Link

Holderberg, Per (2021): Generation und politische Beteiligung in der Postdemokratie. Universitätsverlag Hildesheim. Link

Kneuer, Marianne; Corsten, Michael; Schammann, Hannes; Kahle, Patrick; Wallaschek, Stefan; Ziegler, Franziska (2021) Claiming solidarity. A multilevel discursive reconstruction of solidarity. In: European Journal of Social Theory, online first, DOI: 10.1177/13684310211045794

Schünemann, W. J. (2021). Aufwärtskompatibel? Zur Bedeutung struktureller und doktrinärer Nationalismen für die digitale Konstellation. Zeitschrift Für Politikwissenschaft, 33(2), 122. Link

Maas, Felix/Münch, Sybille/Schader, Miriam/Schammann, Hannes (2021): The Politics of Uncertainty: Producing, Reinforcing, and Mediating (Legal) Uncertainty in Local Refugee Reception—Introduction to the Special Issue, Journal of Refugee Studies, 34 (4), pp. 3559–3569. DOI: https://doi.org/10.1093/jrs/feab064

Heimann, Christiane; Gluns, Danielle; Schammann, Hannes (2021) Characterising two German city networks: the interplay of internal structure, issue orientation and outreach strategies, Local Government Studies, DOI: 10.1080/03003930.2021.1964476 (open access).

Schammann, Hannes; Gluns, Danielle (2021): Migrationspolitik. Baden-Baden: Nomos.

Rippl, Susanne/Christian Seipel (2021): Ostdeutsche zwischen Protest und autoritären Reaktionen: das Beispiel Sachsen. Zeitschrift für Rechtsextremismusforschung 1 (1), S. 26-41. Link

Schünemann, Wolf J.: Souveraineté numérique pour une société de l'information? L’Allemagne et le projet de normalisation de la politique numérique européenne, in: Allemagne d'aujourd’hui, n° 236/avril-juin 2021. Link

Brand, Alexander; König, Tim; Schünemann, Wolf J. (2021): Using heterogenous information networks for integrative discourse mapping. The Covid19 example. In: Konstantin Todorov, Pavlos Fafalios und Stefan Dietze (Hg.): KnOD 2021 Knowledge Graphs for Online Discourse Αnalysis 2021. Proceedings of the 1st International Workshop on Knowledge Graphs for Online Discourse Αnalysis (KnOD 2021) co-located with the 30th The Web Conference (WWW 2021): CEUR Workshop Proceedings (2877). Link