Zwischen Let’s Plays, Hate Speech und Cybercolonialismus. Aktuelle Studien zu Geschlecht und Medien.

Freitag, 25. September 2020 um 21:29 Uhr

Am Dienstag, 6. Oktober 2020, um 18:15 Uhr spricht Prof. Dr. Britta Hoffarth in einer Videokonferenz über aktuelle Studien zu Geschlecht und Medien. Frau Hoffarth ist Professorin für Erziehungswissenschaft und Leiterin des Zentrums für Geschlechterforschung (ZfG) an der Universität Hildesheim. Britta Hoffarth wird Forschungsperspektiven vorstellen, die sich mit der Frage befassen, wie Medialität und Geschlecht gegenwärtig - etwa im Kontext von Video Gaming und Sozialen Medien - diskutiert werden.   
 
Die öffentliche Online-Veranstaltung wird von Prof. Dr. Marianne Kneuer moderiert und findet via Videokonferenz (BigBlueButton) statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wenn Sie teilnehmen möchten, besuchen Sie die Internetseite http://www.uni-hildesheim.de/zfdw . Dort finden Sie den Link zur Videokonferenz und die Zugangsdaten.