TESTPHASE NACHRICHTEN IN EINFACHER SPRACHE

Donnerstag, 05. Mai 2016 um 08:49 Uhr

Im Mai 2016 läuft eine Testphase des Versuchs Nachrichten im Hildesheimer Raum leichter zugänglich zu machen - ein Projekt, das Marion Tiede vom Behindertenbeirat Hildesheim, Susanne Müller-Forwergk von AWO Trialog Hildesheim und das Institut für Sozialwissenschaften der Universität Hildesheim auf der Grundlage einer Untersuchung zu Barrieren im Alltag bei Befragungen von Klientinnen und Klienten bei AWO Trialog gemeinsam ins Leben gerufen haben.

Jede Woche erscheinen ausgewählte Nachrichten in einfacher Sprache mit einem mehrheitlich regionalen Bezug. Wir freuen uns über thematische Anregungen, die wir versuchen werden in die Ausgaben der wöchentlichen Nachrichten zeitnah einzubinden. Willkommen sind uns auch Anregungen zu einem Namen für die wöchentlichen Nachrichten.

Es handelt sich um ein nicht ausschließlich internetgebundenes Projekt: Die Ausgaben der wöchentlichen Nachrichten können auch in Druckform angefordert werden. Hierfür bitten wir um Rückmeldung per Mail an schwa010@uni-hildesheim.de (Postadresse und benötigte Anzahl). Bitte beachten Sie, dass bei einem Erscheinen der Nachrichtenausgabe am Mittwoch der Postweg i.d.R. sicherlich einen Tag in Anspruch nehmen wird, so dass die Ausgaben im besten Fall Donnerstag, ggf. aber auch erst Freitag zugestellt werden. Die erste Ausgabe können Sie hier lesen.

Ausgewählte Artikel erscheinen auch in leichter Sprache - ein Beispiel finden Sie hier.