Archiv

Internet und Politik: Soziale Medien im Wahlkampf

Welche Rolle spielen soziale Medien im amerikanischen und deutschen Wahlkampf? Die Nutzung von Twitter, Facebook und Co wird auch die Bundestagswahl...

Radiobeitrag von Frau Prof. Dr. Kneuer am 31.12.2016

Auf Bayern 2 "Orange" ist am 31.12.2016 zwischen 9.00 und 10.00 im Jahresrückblick ein Beitrag von Frau Prof. Dr. Kneuer zur Entwicklung autoritärer...

Europareihe: Österreich und die DDR

Der österreichische Historiker Maximilian Graf spricht in der Veranstaltungsreihe "Europagespräche" des Instituts für Geschichte über die bis 1972...

Knicklichter mal ganz anders

Wissenschaftliche Inhalte spannend vermitteln - dieser Aufgabe haben sich vier Professoren aus den vier Fachbereichen der Universität Hildesheim...

"Wir vom Theater improvisieren gern"

Ein Interview mit der Theaterwissenschaftlerin Prof. Annemarie Matzke von der Universität Hildesheim über den zum zweiten Mal stattfindenden...

Wettstreit in der Wissenschaft: Science Slam in der Uni

Auf der Bühne geben vier Professorinnen und Professoren in einem „Science Slam" Einblicke in ihre Forschung. Wie sie sich auf den Uni-Wettstreit...

Fachtagung zur Lage von Flüchtlingen

Auf der Fachtagung unter dem Thema "Geflüchtet - angekommen - integriert?" sprach unter anderem Junior-Professor für Migrationspolitik an der...

Vortrag an der Uni zum US-Wahlkampf

Die Institute für Sozialwissenschaften, Interkulturelle Kommunikation, Informationswissenschaft und Sprachtechnologie sowie das das Institut für...

Digitale Lebenswelten: Soziale Medien im Wahlkampf

Wie kommunizieren Politikerinnen und Politiker über Twitter? Anhand des US-Wahlkampfs analysiert Patricia Yazigi die politische Kommunikation in...

Fachtag Globalisierung gestalten - Verantwortung übernehmen

Termin: Mittwoch, 26. Oktober 2016 9:00 Uhr bis 16:15 Uhr

 

Wo: N-Gebäude

Flüchtlingspolitik: Spielräume für Kommunen

Eine Studie der Universität Hildesheim, die im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung durchgeführt wurde, untersucht die aktuellen Entwicklungen der...

In die Zukunft denken: Wie die Welt morgen sein könnte

Die Wissenschaftlerinnen Irene Leser und Jessica Schwarz laden zur Debatte über Utopien und Dystopien ein. „Sowohl Politiker als auch Literaten...

Studie: Kommunale Flüchtlingspolitik in Deutschland

Kommunen organisieren Wohnungen, Sprachkurse und Arbeitsgelegenheiten. Sie sind Orte der Debatte und der Begegnung. Eine Studie hat nun die...

Vortrag auf der Dreiländertagung der deutschen, österreichischen und schweizerischen Politikwissenschaftler

Prof. Dr. Marianne Kneuer und Raphael Peresson werden ein Papier vortragen auf der Dreiländertagung der deutschen, österreichischen und...

Geht nicht - gibt's mitunter doch

Hannes Schammann, Juniorprofessor für Migrationspolitik an der Universität Hildesheim, war zu Gast bei der 3. Fachkräftekonferenz zum Thema...

Vom 17.09. bis zum 20.09. findet in Hildesheim die Jahrestagung der Görres-Gesellschaft statt.

Am Montag, dem 19.09.2016, wird Frau Prof. Dr. Marianne Kneuer einen Vortrag zu "EU-Skeptizismus als aktuelle Konfliktlinie: Populistische Tendenzen...

Politikwissenschaftlerin im Interview

Professorin Marianne Kneuer wurde zur stellvertretenden Leiterin des Weltverbandes der Politikwissenschaftler gewählt. Im Interview spricht sie über...

Informationen zur Kommunalwahl und zu der Idee des "buen vivir" in einfacher und leichter Sprache

Im Rahmen eines Studierenden- und Qualifizierungsprojektes wurden Hinweise zur Kommunalwahl in Niedersachsen und zu der Idee des "buen vivir" aus...

Das Fach Politikwissenschaft verstärkt die Kooperation mit lateinamerikanischen Universitäten

Auf Initiative von Prof. Dr. Marianne Kneuer wurde eine Kooperation mit der Universidad Simón Bolívar in Caracas, Venezuela, abgeschlossen.

Wiederwahl in das Executive Commitee der International Political Science Association

Prof. Dr. Kneuer, deutsche Vertreterin in der Weltvereinigung für Politikwissenschaft (IPSA), ist am 28.7.2016 in das Executive Committee...

Wie Christian Akoa durch Pavarotti zum Tenor wurde

Christian Akoa kommt eigentlich aus Kamerun, studiert jetzt aber am Zentrum für Weltmusik der Universität Hildesheim den Master "musik.welt -...

Hier kann jeder mitmachen

Studierende verschiedener Fachbereiche der Universität Hildesheim betreuen den vor kurzem gegründeten Fußballverein "Handicap Kickers" (Hakis). Das...

Der DGB und Europa

Der Historiker und wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Hildesheim Severin Cramm spricht bei dem letzten Termin der Europagespräche bevor es...

FÜNFTE AUSGABE DER NACHRICHTEN IN EINFACHER SPRACHE

Die fünfte Ausgabe der Nachrichten in einfacher Sprache ist erschienen.

"Soziale Hierarchien fallen weg"

Prof. Dr. Vera Volkmann vom Institut für Sportwissenschaft beantwortet Fragen in einem kurzen Interview zum Thema Sport und Integration. Die...

Hannah Arendt Tage 2016

Vortrag und Podiumsdiskussion: "Im Kern solidarisch? Politik auf dem Prüfstand"

Prof. Dr. Marianne Kneuer

VIERTE AUSGABE DER NACHRICHTEN IN EINFACHER SPRACHE

Die vierte Ausgabe der Nachrichten in einfacher Sprache ist erschienen.

Großbritannien, Europa - und wie Schmidt sie sah

Dr. Mathias Häussler von der University of Cambridge spricht bei den Europagesprächen über "Helmut Schmidt, Großbritannien und Europa". Der Vortrag...

DRITTE AUSGABE DER NACHRICHTEN IN EINFACHER SPRACHE - DIESMAL ZUM THEMA BUNDESTEILHABEGESETZ

Die dritte Ausgabe der Nachrichten in einfacher Sprache ist erschienen.

Bildungswege: Studium nach der Flucht?

Forscher der Universität Hildesheim haben Angebote deutscher Hochschulen für Studieninteressierte mit Fluchterfahrung untersucht: Die qualitative...

ZWEITE AUSGABE DER NACHRICHTEN IN EINFACHER SPRACHE - DIESMAL ZUM THEMA TTIP

Die zweite Ausgabe der Nachrichten in einfacher Sprache zum Thema TTIP ist erschienen.

TESTPHASE NACHRICHTEN IN EINFACHER SPRACHE

Im Mai 2016 läuft eine Testphase des Versuchs Nachrichten im Hildesheimer Raum leichter zugänglich zu machen - ein Projekt, das Marion Tiede vom...

Buen vivir - Vom Recht auf ein gutes Leben - Alberto Acosta zu Gast in Hildesheim

Am 26. April liest Alberto Acosta auf Einladung des Instituts für Sozialwissenschaft und des UNESCO Chair for Cultural Policy for the Arts in...

Bildungs- und Sozialforschung: Wie wir uns der Realität annähern

Ob in der Kita, Familie oder Schule, im Jugendzentrum oder im Altenheim: Wer ethnographisch forscht, beobachtet vor Ort, was sich abspielt, sagt...

Mit einem "like" vom Sofa aus zum Protestler werden

"Zunächst müssen wir die positiven und die negativen Seiten des Internets zur Kenntnis nehmen", erklärt Politikwissenschaftlerin Marianne Kneuer. Sie...

Was Partner aushalten müssen

Im Zentrum der Arbeit des Projekts AnNEt der Uni Hildesheim stehen Angehörige von Suchtkranken. Das Angehörigennetzwerk, ins Leben gerufen von...

Welche Rolle spielen soziale Medien in Protestbewegungen?

Virtuell mitfühlen und organisieren: Wie tragen Twitter, Facebook und Co zur inhaltlichen Debatte während Protestbewegungen bei? Nachgefragt bei...

Zwischen Kunst und Politik

Im Seminar „Zwischen Kunst und Politik. Kulturprojekte mit Flüchtlingen“ haben sich Studierende auf die Suche nach künstlerischen Projekten in der...

Integration: Viele Ideen - aber kein System

"Das ist ein demografischer Schatz", sagt Migrationsforscher Hannes Schammann der Uni Hildesheim über die Integration von jungen Geflüchteten. Er und...

Freie Medien im digitalen Zeitalter

Die täglichen Schnittstellen mit dem Internet, ihre Gefahren, Chancen und Herausforderungen sind Thema der Vortragsreihe "Digitale Lebenswelten". Drei...

Digitale Lebenswelten: Freie und unabhängige Medien

Alexandra Borchardt, Chefin vom Dienst der Süddeutschen Zeitung, spricht an der Uni Hildesheim über die Situation der Medienbranche, Trends der...

Thema: Integration von Flüchtlingen am Arbeitsmarkt

Die Hildesheimer Bundestagsabgeordnete Brigitte Pothmer (Grüne) hat zu einem Fachgespräch zum Thema „Integration von Flüchtlingen auf dem...

Umweltbewusstsein im Alltag

Am Dienstag, den 19. Januar 2016 wird in der Zeit von 18-20h eine Studierendengruppe in Kooperation mit der Hildesheimer Greenpeace Gruppe bei AWO...

Buchvorstellung "Soziale Medien in Protestbewegungen"

Welche Rolle spielen soziale Medien in Protestbewegungen? Dieser Frage gingen Prof. Dr. Marianne Kneuer und Dr. Saskia Richter im Jahr 2014 nach....