Archiv

Deutungshoheit im Netz: Der „Twitter-Krieg“ um Gaza / Antrittsvorlesung am 28. November

Der Konflikt zwischen Israel und der Hamas im Gaza-Streifen zeigt, wie das Internet von einem Nebenschauplatz des Nahostkonflikts zu einer zentralen...

Das Internet: Bereicherung oder Stressfaktor für die Demokratie?

Etwa 50 Politikwissenschaftler diskutieren am 16. und 17. November auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Politikwissenschaft (DGfP) an...

„Balance der drei Gewalten ist verfassungsrechtlicher Dauerbrenner“

In einer akademischen Feierstunde wurde Karl-Helge Hupka von der Universität Hildesheim eine Honorarprofessur verliehen. In seiner Antrittsvorlesung...

Eröffnungsvortrag von Prof. Demmelhuber auf DAAD Konferenz

Thema "Mehr als nur eine Rebellion? Eine zeithistorische Einordnung des Arabischen Frühlings".

Prof. Dr. Marianne Kneuer über Internet und Demokratie

Politikwissenschaftler untersuchen an der Universität Hildesheim im Forschungsschwerpunkt „Internet und Politik" die Rolle des Internets und neuer...

"Wir müssen die Hetze unterbinden"

Ein Video empört die Muslime - diese Konflikte werden uns bleiben, warnt eine Uni-Forscherin

Welt retten bedeutet, im Kleinen anzufangen

Prof. Dr. Michael Corsten, Sozialwissenschaftler an der Stiftung Universität Hildesheim, erforscht, welche Akteure sich aktiv in die Gesellschaft...

Wie lässt sich Demokratie messen?

Professorin Dr. Marianne Kneuer ist in den Rat der Weltorganisation für Politikwissenschaft (International Political Science Association, IPSA)...

"Ohne Seilschaften läuft gar nichts"

Politikwissenschaftlerin Dr. Saskia Richter von der Uni Hildesheim über die Rolle der Frauen in der Politik

Gescheiterte Kanzlerkandidaten und Frauen in der Politik

Dr. Saskia Richter erforscht den politischen Stil von Frauen. Sie promovierte über den Aufstieg und Fall von Petra Kelly, Gründungsmitglied der Partei...

Die Facebook-Revolution, die keine war?

Der Arabische Frühling in den Medien: Erfahrene Journalisten und Blogger diskutieren an der Universität Hildesheim über die Rolle des Internets und...

Exkursion nach Berlin „Rechtsextremismus als Herausforderung für die deutsche Demokratie“

Rechtsextremismus, Ausländerfeindlichkeit, Antisemitismus – es gibt einen breiten Konsens darüber, dass diesen Phänomenen neben rechtlichen Schritten...

Streitgespräch fragt nach dem Recht auf Internet

Das Streitgespräch „Freier Internetzugang für alle: Gibt es ein Recht auf Internet?“ lockte rund 130 Zuhörer in den Hörsaal der Stiftung Universität...

Demokratie und Internet: Streitgespräch über freien Internetzugang für alle

Das Internet – frei von Hierarchien und Begrenzungen? „Freier Internetzugang für alle: Gibt es ein Recht auf Internet?“ – unter diesem Thema steht das...

EU ganz nah

Im Rahmen von Exkursionen erhalten Studierende unmittelbar Einblicke in die Arbeit von Institutionen der Europäischen Union. Sie diskutieren mit...

Demokratie und Schokolade

Neue Professoren für Politik und Gesundheit halten ihre Antrittsvorlesungen

Demokratisierung und Internet

Welche Rolle spielen neue Medien in Autokratien und wie können sie den Aufbau von Demokratien beeinflussen? „Wir wollen in Hildesheim ein...

Die Uni zeichnet ihre Besten aus

Forscher-Preis geht an Erziehungswissenschaftlerin Meike Sophia Baader

Preise für hervorragende studentische Initiativen, Forschung, Lehre und Serviceleistungen

Für hervorragende studentische Initiativen werden Scherwin Saedi, der das Lore-Auerbach-Stipendienprogramm initiiert hat, sowie das Organisationsteam...