Archiv

Junge Leute machen Weltpolitik

Studenten und Schüler simulieren mit 2000 Mitstreitern in Brüssel die Vereinten Nationen

Freundschaften sind gewählte Verletzbarkeit / Interview mit Michael Corsten

Der Soziologe forscht an der Uni Hildesheim über Lebensläufe / Gespräch über Entstehung und Pflege von Freundschaften und Männer- und...

Räder reparieren, Flüchtlingen helfen: Das Ehrenamt steht hoch im Kurs – die Motive unterscheiden sich in Ost und West

SÜDDEUTSCHE ZEITUNG über engagierte und nicht-engagierte Bürger und eine Langzeitstudie der Universitäten Hildesheim und Jena. Befragt wurden...

Engagement in Ost und West. Studie untersucht Wertvorstellungen

DIE WELT über eine Studie der Universitäten Hildesheim und Jena. Soziologen haben zehn Jahre erfasst, was Deutschlands Bürger bewegt und warum sie...

Politische Bildung: wenig Interesse

Am 17. Februar beginnt das neue Volkshochschul-Semester / 1300 Kurse und weitere Angebote

Der Bürger soll mitplanen: Was braucht der Sport?

Neues Entwicklungskonzept: Stadt und Uni hoffen auf große Beteiligung an der Umfrage / Frühstens 2015 werden erste Ideen umgesetzt

Ägypten nach der Begeisterung. Zwei deutschsprachige Publikationen erklären die Arabellion im Jahr drei

FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG über die Forschung des Politikwissenschaftlers Thomas Demmelhuber zum Regimewandel in Ägypten

Entscheidung bis Ende März 2014

Erarbeitung eines Sport-Konzeptes

Digitale Lebenswelten

Wir sind mehr und mehr online. Die Politik- und Informationswissenschaftler Thomas Demmelhuber und Joachim Griesbaum haben eine Vortragsreihe...

Du, ich - und das Internet

Öffentliche Vorlesungsreihe der Iuniversität beleuchtet die Chancen und Risiken der "digitalen Lebenswelten"

Politikwissenschaft Bürgerhaushalt: Haushaltshilfe gesucht

Am Dienstag Abstimmung über Bürgerhaushalt / Politikwissenschaftler der Universität Hildesheim untersuchen das Verfahren

0,2 % beteiligen sich am Bürgerhaushalt

Nach der Bundestagswahl – nicht jeder durfte wählen. Bürgerhaushalte bieten eine Plattform für Mitsprache – auch Unter-18-Jährige und Migrantinnen und...

Uni forscht zum Bürgerhaushalt

Erste Bilanz der Wissenschaftler fällt nüchtern aus: "Ältere Frauen und Migranten haben sich kaum beteiligt"

Multimediale Ethnologie: Lévi-Strauss online. Strukturalismus für Nerds

Die FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG über Claude Lévi-Strauss im Netz

"Ahnung vom Glanz des Werks"

Uni erarbeitet Internetseite zu Claude Lévi-Strauss

Lévi-Strauss online: Studierende nähern sich 2500-Seiten-Werk im Internet an

Hören, lesen, sehen – und staunen: So nähert man sich einem Mammutwerk an. Studierende und Lehrende der Universität Hildesheim haben eine...

Weltgeschichtliche Zäsuren

Radio Tonkuhle sendet sonntags in einem Spezial die Vorträge der Ringvorlesung „Weltgeschichtliche Zäsuren in Gesellschaft und Politik". Soziologen,...

Weltgeschichtliche Zäsuren in Gesellschaft und Politik: 1989 – 2001 – 2011

Was macht ein Ereignis zu einer Zäsur von Weltbedeutung? Und wie lassen sich Weltereignisse abgrenzen, von all den Ereignissen, die einfach in der...

Zwei Jahre danach: Revolution und Regimewandel in Ägypten

Vor zwei Jahren blickte die Welt auf den Tahrir-Platz und den „Arabischen Frühling" in Ägypten. Ein Forscher der Universität Hildesheim erlebte in...

Revolution und Regimewandel in Ägypten

In einer aktuellen Stunde zur Lage in Ägypten stellt Prof. Dr. Thomas Demmelhuber am 30. Januar erstmals den Band „Revolution und Regimewandel in...

Deutungshoheit im Netz: Der „Twitter-Krieg“ um Gaza / Antrittsvorlesung am 28. November

Der Konflikt zwischen Israel und der Hamas im Gaza-Streifen zeigt, wie das Internet von einem Nebenschauplatz des Nahostkonflikts zu einer zentralen...

Das Internet: Bereicherung oder Stressfaktor für die Demokratie?

Etwa 50 Politikwissenschaftler diskutieren am 16. und 17. November auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Politikwissenschaft (DGfP) an...

„Balance der drei Gewalten ist verfassungsrechtlicher Dauerbrenner“

In einer akademischen Feierstunde wurde Karl-Helge Hupka von der Universität Hildesheim eine Honorarprofessur verliehen. In seiner Antrittsvorlesung...

Eröffnungsvortrag von Prof. Demmelhuber auf DAAD Konferenz

Thema "Mehr als nur eine Rebellion? Eine zeithistorische Einordnung des Arabischen Frühlings".

Prof. Dr. Marianne Kneuer über Internet und Demokratie

Politikwissenschaftler untersuchen an der Universität Hildesheim im Forschungsschwerpunkt „Internet und Politik" die Rolle des Internets und neuer...

"Wir müssen die Hetze unterbinden"

Ein Video empört die Muslime - diese Konflikte werden uns bleiben, warnt eine Uni-Forscherin

Welt retten bedeutet, im Kleinen anzufangen

Prof. Dr. Michael Corsten, Sozialwissenschaftler an der Stiftung Universität Hildesheim, erforscht, welche Akteure sich aktiv in die Gesellschaft...

Wie lässt sich Demokratie messen?

Professorin Dr. Marianne Kneuer ist in den Rat der Weltorganisation für Politikwissenschaft (International Political Science Association, IPSA)...

"Ohne Seilschaften läuft gar nichts"

Politikwissenschaftlerin Dr. Saskia Richter von der Uni Hildesheim über die Rolle der Frauen in der Politik

Gescheiterte Kanzlerkandidaten und Frauen in der Politik

Dr. Saskia Richter erforscht den politischen Stil von Frauen. Sie promovierte über den Aufstieg und Fall von Petra Kelly, Gründungsmitglied der Partei...

Die Facebook-Revolution, die keine war?

Der Arabische Frühling in den Medien: Erfahrene Journalisten und Blogger diskutieren an der Universität Hildesheim über die Rolle des Internets und...

Exkursion nach Berlin „Rechtsextremismus als Herausforderung für die deutsche Demokratie“

Rechtsextremismus, Ausländerfeindlichkeit, Antisemitismus – es gibt einen breiten Konsens darüber, dass diesen Phänomenen neben rechtlichen Schritten...

Streitgespräch fragt nach dem Recht auf Internet

Das Streitgespräch „Freier Internetzugang für alle: Gibt es ein Recht auf Internet?“ lockte rund 130 Zuhörer in den Hörsaal der Stiftung Universität...

Demokratie und Internet: Streitgespräch über freien Internetzugang für alle

Das Internet – frei von Hierarchien und Begrenzungen? „Freier Internetzugang für alle: Gibt es ein Recht auf Internet?“ – unter diesem Thema steht das...

EU ganz nah

Im Rahmen von Exkursionen erhalten Studierende unmittelbar Einblicke in die Arbeit von Institutionen der Europäischen Union. Sie diskutieren mit...

Demokratie und Schokolade

Neue Professoren für Politik und Gesundheit halten ihre Antrittsvorlesungen

Demokratisierung und Internet

Welche Rolle spielen neue Medien in Autokratien und wie können sie den Aufbau von Demokratien beeinflussen? „Wir wollen in Hildesheim ein...

Die Uni zeichnet ihre Besten aus

Forscher-Preis geht an Erziehungswissenschaftlerin Meike Sophia Baader

Preise für hervorragende studentische Initiativen, Forschung, Lehre und Serviceleistungen

Für hervorragende studentische Initiativen werden Scherwin Saedi, der das Lore-Auerbach-Stipendienprogramm initiiert hat, sowie das Organisationsteam...

Russland nach den Wahlen – wie stabil ist das System Putin?

Wo steht Russland nach den Wahlen? Stagniert das System Putin? Und was sagt die junge Generation dazu? Dialog auf Augenhöhe: An der Stiftung...

Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Politikwissenschaft

Prof. Dr. Marianne Kneuer, Leiterin des Fachs Politikwissenschaft am Institut für Sozialwissenschaften der Stiftung Universität Hildesheim, ist zur...

Ein Bild. Acht Interpretationen.

Ein Bild geht um die Welt – an Kommentaren fehlt es nicht, wohl aber an wissenschaftlich begründeten Aussagen. Der Forschungskreis „Materiale...

Forschung über "Internet-Revolution"

Wie demokratisiert sich Nordafrika? Politikwissenschaftlerin Marianne Kneuer will es wissen

Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Marianne Kneuer an Stiftung Universität Hildesheim berufen

Die Stiftung Universität Hildesheim hat zum 1. Mai 2011 eine neue Professorin für Politikwissenschaft berufen. Prof. Dr. Marianne Kneuer wird...