Sophie Domann

Foto Sophie Domann

Kontakt:

Telefon: +49 5121 883-11716
E-Mail Kontaktformular
Raum: LN 311
Sprechzeit: Mi 27.9. u. Do 12.10. 11-12 nur Telefonsprechstd., im Semester: Di 13.30 -14.30, nicht am 31.10.
Homepage: https://www.uni-hildesheim.de/fb1/institute/institut-fuer-sozial-und-organisationspaedagogik/mitglieder/wissenschaftliche-mitarbeiterinnen/sophie-domann/ Homepage

Arbeitsschwerpunkte/ Forschungsinteressen

  • Qualitative Sozialforschung
  • Kinder- und Jugendhilfe

Studium

2012 Abschluss Studium Erziehungswissenschaften (Diplom) Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Publikationen

Domann, S./Eßer, F./Rusack, T. (2017): Jugendliche und ihre Co-Produktion bei Schutzkonzepten. Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis KJug, 62. Jg., S. 56 – 60

Allroggen, M./Schloz, C./Strahl, B./Domann, S./Rusack, T. (2017): Ergebnisse der Online- und Fragebogenbefragung. In: Wolff, M./Schröer, W./Fegert, J. M. (Hrsg.): Schutzkonzepte in Theorie und Praxis, Weinheim Basel: 41-57

Allroggen, M./Domann, S./Eßer, F./ Fegert, J. M./Kampert, M./ Rau, T./Rusack, T./Schloz, C./Schröer, W./Strahl, B./Wolff, M. (2017): Einleitung: Schutzkonzepte zur Verbesserung des Kinderschutzes in Organisationen. In: Wolff, M./Schröer, W./Fegert, J. M. (Hrsg.): Schutzkonzepte in Theorie und Praxis, Weinheim Basel: 10-13

Allroggen, M./Domann, S./Eßer, F./ Fegert, J. M./Kampert, M./ Rau, T./Rusack, T./Schloz, C./Schröer, W./Strahl, B./Wolff, M. (2017): Methoden und Vorgehen im Forschungsprojekt. In: Wolff, M./Schröer, W./Fegert, J. M. (Hrsg.): Schutzkonzepte in Theorie und Praxis, Weinheim Basel: 43-40

Domann, S. (2017): Gewalt. In: Wolff, M./Schröer, W./Fegert, J. M. (Hrsg.): Schutzkonzepte in Theorie und Praxis, Weinheim Basel: 138-150  

Domann, Sophie/Rusack, Tanja (2016): Wie sehen Jugendliche Gender und Sex in öffentlicher Erziehung? Rekonstruktionen der Perspektiven von Adressat_innen der Kinder- und Jugendhilfe. In Gender. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft 3-2016: 81-97

Domann, Sophie; Rusack, Tanja (2016): „Fast alle sind dann immer gut gelaunt und lachen, erzählen Witze.“ – Die pädagogische Beziehung zwischen Jugendlichen und Mitarbeitenden in der Jugendarbeit. In: Sozialmagazin, 8,
2016, 29-36.

Allroggen, M./Domann, S./Strahl, B./Schloz, C./Fegert, J. M./Kampert, M. (2016): How Much Insecurity Does Security Need? – The Discrepancy in Assessing the Sense of Security of Children, Adolescents and Caregivers in Institutions. In: Child and Youth Service. Vol. 37, 4/2016. DOI:10.1080/0145935X.2016.1210447

Rusack, Tanja/Domann, Sophie (2016): Aspekte von Schutzkonzepten in der Heimerziehung aus der Sicht von Jugendlichen. VPK Blickpunkt Jugendhilfe 2-2016: 16-31 http://www.vpk.de/sites/default/files/VPK_Blickpunkt_2_2016_gesamt_lowres_0.pdf 


Busche, Mart; Domann, Sophie; Krollpfeiffer, Daniela; Norys, Tobias; Rusack, Tanja (2016): Perspektiven auf sexualisierte Gewalt im Kontext der Jugend(verbands)arbeit und des Jugendsports - Aspekte geschlechtlicher und sexueller Vielfalt. In: Mahs, Claudia; Rendtorff, Barbara; Rieske, Thomas (Hrsg.): Erziehung – Gewalt – Sexualität. Zum Verhältnis von Geschlecht und Gewalt in Erziehung und Bildung. Opladen: Barbara Budrich, 147-170.

Domann, S. (2015). Die Zeit des Ankommens in der Wohngruppe. Sozial Extra, 39(5), 28-30.

Domann, S. (2015): Gewalt in der Peer-Group in stationären Settings. In: Forum Erziehungshilfen. 21 Jg. Heft 2: 89 

Domann, S., Eßer, F., Rusack, T., Klepp, N., & Löwe, C. (2015). Jugendliche in der Heimerziehung zwischen Verboten, informellen Regeln und Klatsch. Umgangsweisen mit Körperkontakt. Neue Praxis, 45(5), 503-518

Domann, S./Rusack, T. (2015): Schutzkonzepte in der Kinder- und Jugendhilfe – die Sicht der Jugendlichen und Betreuungspersonen. In: Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis 60. Jg., Heft 3, 91-95

Rusack, T., Domann, S., & Schröer, W. (2015). Einführung in den Themenschwerpunkt: Sexuelle Gewalt und Schutzkonzepte. Perspektiven von Kindern, Jugendlichen und Betreuungspersonen aus Heimen, Internaten und Kliniken. Sozial Extra, 39(5), 20-21.

Domann, S., Eßer, F., Kampert, M., Rusack, T., Schloz, C., & Rau, Th. (2014). Sicherheit und Schutz vor sexualisierter Gewalt in stationären Einrichtungen der Erziehungshilfe. Forum Erziehungshilfen, 20(2), 97-98.

Domann, S.; Eßer, F.; Kampert, M., Rusack, T.; Schloz, C. & Rau, Th. (2014). „Ich bin sicher! – Schutzkonzepte aus der Sicht von Jugendlichen und Betreuungspersonen – ein interdisziplinäres Forschungsprojekt stellt sich vor“. Dialog Erziehungshilfe (1), 54-55.