Birgit Oelker

Foto Birgit Oelker

Kontakt:

Telefon: +49 5121 883-11820
Fax: +49 5121 883-11701
E-Mail Kontaktformular
Raum: Keßlerstr. - Keßlerstraße - Außenstellen
Sprechzeit: nach Vereinbarung

Tätigkeitsbereiche:

Arbeitsschwerpunkte

Digitalisierung in der Hochschulbildung, Entwicklung multimedialer Lernmaterialien

Koordination von Projekten und Qualifizierungsangeboten

Betreuung der Immatrikulierten im Studiengang organization studies

Organisation und Konzeption wissenschaftlicher Qualifizierungsangebote

Projektmitwirkung

Qualifizierungsangebot „Pflege- und Versorgungsorganisation“ (2018–2020)

Erkundung zu den inhaltlichen Schwerpunkten der Arbeit in Bildungsregionen in Niedersachsen 2017  
(2016–2017)

Qualifizierung des Personals der regionalen Geschäftsstellen in Bildungsregionen (in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung) 
(2015–2017)

Zertifikatskurs für Stellvertretende Schulleiterinnen und stellvertretende Schulleiter der Gemeinschaftsschulen
 (2014–2017)

Identifizierung von Kernfragen zu den Auswirkungen des Rahmenkonzepts für Bildungsregionen auf Schule 
 (2014–2015)

Ausbildungsgang "Bildungsmanagement an Hochschulen in Osteuropa und China" 
(2006–2015; in Kooperation mit dem Osteuropazentrum der Universität Hohenheim)

Qualifizierung ständiger Vertreterinnen und Vertreter von Schulleitungen 
(in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesamt für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Phase ‚Modell-Projekt‘: 2008–2010, Phase ‚Pilot-Qualifizierung‘ 2011–2012, Phase ‚Qualifizierung Trainer-Generation‘: 2011–2012)

Führen und Leiten für das Mittlere Management des St. Bernward Krankenhauses 
(2007–2009)

Evaluation des Projektes „Deutsche Handwerker in Dänemark“ 
(2008)

Führungsqualifikation für Schulleitungen im Bistum Hildesheim 
(2007, in Kooperation mit dem Bistum Hildesheim)

E-Learning-Programm zu Gender Mainstreaming und der Prüfung der Auswirkungen auf Familien - unter Berücksichtigung von Barrierefreiheit 
(2007, in Kooperation mit dem Nieders. Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit)

Kooperative Curriculumentwicklung für Schulleitungsqualifikation 
(2007; in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesamt für Lehrerbildung und Schulentwicklung)

Vision Ventures - ein Verbundprojekt Wissenschaftlicher Weiterbildung 
(2004–2006; BLK-Förderprojekt in Kooperation mit der Universität Rostock und der FH Stralsund)

Kommunikation und Kooperation als gewinnbringende Beziehung gestalten 
(2006, in Kooperation mit dem St. Bernward Krankenhaus Hildesheim)

Die Vermittlung von Europa-Kompetenz als Zukunftsaufgabe für die außerschulische Bildung in Niedersachsen 
(2005–2006, in Kooperation mit dem Internationalen Haus Sonnenberg in St. Andreasberg)

Internet-gestützte Fortbildung am Bsp. Gesundheitsförderung 
(2000–2001; Multimedia-Initiative Niedersachsen in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesamt für Lehrerbildung und Schulentwicklung)

Virtuelle Internationale Frauenuniversität
 (2000–2002)

Virtueller Campus 
(1997–2002)

Beruflicher Werdegang

Universität Hildesheim, Institut für Sozial- und Organisationspädagogik, Wissenschaftliche Mitarbeiterin — seit 1.1.2018
Lehr- und Forschungscluster Pflege- und Versorgungsorganisation (PVO), Mitwirkung in Projekten

Universität Hildesheim, organization studies, Wissenschaftliche Mitarbeiterin — 2000–2017
Koordination des berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengang organization studies, Mitwirkung in diversen Projekten

Universität Hildesheim — 1997–2000
Studium Informationstechnologie, Abschluss: Master of Science

Universität Hildesheim, Zentrum für Fernstudium und Weiterbildung, Mitarbeiterin — 1997–1999
Projekt Virtueller Campus, Weiterbildung für das Hochschulpersonal

Commerzbank AG, Filialen Hannover/Hamburg/London, Mitarbeiterin — 1993–1996
Auslandsgeschäft

Ilseder Bank Sandow & Co/Commerzbank AG Peine, Mitarbeiterin — 1989–1993
Privatkundenberatung

Ilseder Bank Sandow & Co Peine, Mitarbeiterin — 1987–1989
Ausbildung zur Bankkauffrau 

Pubikationen

zusammen mit H. Asselmeyer 
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Gareth Morgans Zugang zur Analyse und Gestaltung von Organisationen.  In: Zeitschrift für Organisationsentwicklung 3/15.

zusammen mit H. Asselmeyer
Nachwuchsförderung: Die Qualifizierung Ständiger Vertreterinnen und Vertreter. In: Schulverwaltung Niedersachsen SchVw NI 9|2009, 236 – 239.

zusammen mit H. Asselmeyer
Ein Fall für zwei. Gute Schulleitung bedarf einer qualifizierten Stellvertretung. In: Pädagogische Führung. Zeitschrift für Schulleitung und Schulberatung. Neuwied (Link Luchterhand) 1/2009 (20. Jg.), 18 - 20

zusammen mit H. Asselmeyer 
Qualifizierung von Ständigen Vertretungen. Das Niedersächsische Qualifizierungskonzept. In: Buchen, Herbert ; Horster, Leonhard ; Rolff, Hans-Günther (Hg.) (2011): Mein Stellvertreter – das unbekannte Wesen. Stuttgart: RAABE Fachverlag für Bildungsmanagement. S. 177 - 196.

zusammen mit H. Asselmeyer 
Management einer selbstverantwortlichen Schule. 
In: Graumann, Olga ; Pewsner, Michail u.a. für die International Academy for the Humanization of Education IAHE (Hg.) (2010): Hochschule und Schule in der internationalen Diskussion. Chancen und Risiken neuer Entwicklungen. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. S. 94 - 109.

zusammen mit H. Asselmeyer 
Ein Fall für zwei. Gute Schulleitung bedarf einer qualifizierten Stellvertretung. 
In: Pädagogische Führung. Zeitschrift für Schulleitung und Schulberatung. Neuwied (Link Luchterhand) 1/2009 (20. Jg.), Seite 18 - 20.

zusammen mit H. Asselmeyer und S. Wolff
Routine in der wissenschaftlichen Weiterbildung?! E-Learning im Master-Studiengang Organization Studies In: Carstensen, Doris; Barrios, Beate (Hrsg.) Campus 2004. Kommen die digitalen Medien an den Hochschulen in die Jahre? Reihe Medien in der Wissenschaft Bd. 29. Waxmann, Münster. 2004. S. 416-427.

zusammen mit H. Asselmeyer
Lessons to be learned from the Project and Process of Supported E-Learning at the Virtual Women's University.
In: Kreutzner, Gabriele; Schelhowe, Heide (Hg.): Agents of Change. Virtuality, Gender and the Challenge to the Traditional University. Leske + Budrich, Opladen. 2003. S. 133-147.

zusammen mit H. Asselmeyer:
Framework für multimediale Lernmodule.
In: Dötsch, Volker; Schade, Gabriele; Hering, Klaus (Hg.): e-Learning and beyond. Proceedings of the Workshop on e-Learning 2003, HTWK Leipzig, 14.-15.7.2003. Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, ISSN 1610-1014, S. 299-308.

zusammen mit H. Asselmeyer

Netzbasierte Seminare auf der Basis der Lernumgebung Gentle. 
in: Projektverbund Virtueller Campus (Hg.): Virtueller Campus I (1997 - 2000).
Abschlussbericht. Hildesheim 2001, S. 41 - 48.

zusammen mit dem Projektteam
Internet-gestützte Fortbildung am Beispiel Gesundheitsförderung. In: Niedersächsisches Landesinstitut für Fortbildung und Weiterbildung im Schulwesen und Medienpädagogik; Projektgruppe Multimedia und Bildung (Hg.), Multimedia-Intitiative Niedersachsen, Abschlussbericht "Multimedia und Bildung", Juni 2001.

zusammen mit Herbert Asselmeyer
Virtuelle Lehrerfortbildung - Schulische Innovation durch Personalentwicklung und Organisationsentwicklung über die Lernumgebung GENTLE WBT
in: Scheuermann, Friedrich (Hg.): Campus 2000 - Lernen in neuen Organisationsformen.
Medien in der Wissenschaft, Band 10, Waxmann Verlag Münster, 2000, S. 111 - 124.

zusammen mit Herbert Asselmeyer
Evaluation von Internet-Kursen und Background-Ressourcen im Netz. 
in: Krahn, Helga; Wedekind, Joachim (Hg.): Virtueller Campus '99. Heute Experiment - morgen Alltag?
 Medien in der Wissenschaft, Band 9, Waxmann Verlag Münster, 2000, S. 185-196.

zusammen mit dem Projektteam der Virtuellen Internationalen Frauenuniversität
Moderiertes Lernen im Internet. Virtuelles Teilprojekt im Projektbereich STADT der IFU. 
in: Neusel, Ayla (Hg.): Die eigenen Hochschule. Schriftenreihe der Internationalen Frauenununiversität "Technik und Kultur". Leske und Budrich, Opladen, 2000, S. 188-190

zusammen mit Mitarbeitern des Projektverbundes Virtueller Campus
VIRTUELLER CAMPUS Hannover – Hildesheim - Osnabrück - Exemplarische Ergebnisse und Erfahrungen eines Entwicklungsprojekts –
Tagungsdokumentation des Niedersächsischen Landesarbeitskreises für Multimedia und Telematik in Lehre, Studium und Weiterbildung, Hildesheim.

zusammen mit Herbert Asselmeyer
Theories and practise in web-course development. A concept for and a documentation of a one-week curriculum for professional staff development and for developing web-based prototypes (realised and evaluated within a follow-up-assignment on Distance Education in the Academy of State and Social Construction under the President of Uzbekistan).

zusammen mit Herbert Asselmeyer
Report "Follow-up assignment Distance Education: Professional Staff Development and Development of two web-course-prototypes". Support to the Academy of State and Social Construction for Training and Upgrading Civil Servants (TACIS) within a local seminar. Tashkent, 1999.

zusammen mit Herbert Asselmeyer
Erfolgsorientierte Lernmethoden. Ein Internet-Kurs für erfolgreiches Lernen vom Studienstart bis zur Prüfung.1998.

zusammen mit Herbert Asselmeyer
MIND MAP: Die ideale Lernmethode.
In: Pflegezeitung Nr. 4 (1), November 1998, S. 4