N/A

Kontakt:

E-Mail Kontaktformular
Sprechzeit: Im Semester Dienstags, 15.00-16.00 Uhr
Homepage: https://bbb.uni-hildesheim.de/b/agn-3ek-pd7 Homepage

Tätigkeitsbereiche:

Arbeitsschwerpunkte

Aktuelle Forschungstätigkeit

Werdegang

Publikationen

Monografien:

Bartels, Agnetha (2019): Kosmohomogenität. Junge Erwachsene auf (Welt-)Reisen. Universitätsverlag Hildesheim/Georg Olms Verlag. 

Beiträge in Zeitschriften und Einzelbänden:

Bartels, Agnetha (2019): Jugendmobilität auf großstädtischen Couches. In: StadtBauwelt 222. Über Tourismus.

Forum Erziehungshilfen. 25. Jahrgang 2019, Heft 4. Forschungsnotiz: Essenspraktiken Jugendlicher in stationären Erziehungshilfen. S.233-243.

Altissimo/Bartels/Herz (2019): Die soziale Selektivität der transnationalen Jugendmobilität. In: Sozialmagazin. Die Zeitschrift für Soziale Arbeit. Europa. 9-10.2019. S. 64-69.

Bartels/Brust/Schröer (2018): Mobil sein heißt Assessment bestehen – denn Ticket gibt es nicht für alle. In: Dreizehn Zeitschrift für Jugendsozialarbeit (20). S.13-16.

Altissimo, A., Bartels, A. & Herz, A. (2018). How organisations structure transnational youth mobility: a network approach. In: Weber, S. M./ Truschkat, I./ Schröder, C./ Peters, L./Herz, A. (Hrsg.). Organisation und Netzwerke. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 197-206.

Altissimo/Bartels/Brust und Herz (2018): Mit anderen im Ausland. Die Rolle von Peers in der Jugendmobilität. In: Sozial Extra Zeitschrift für Soziale Arbeit (2). S.36-39.

Altissimo/Bartels (2018): Revolving Doors: Sturm und Drang – aber bitte in geordneten Bahnen? In: Joachim Lange (Hrsg.): Jugendmobilität als europäische Strategie. Wer und was bewegt Jugendliche?, Loccumer Protokolle 66/2017, Hildesheim/Rehburg Loccum 2018. S. 29-34.

Altissmo/Bartels/Herz (2018): „Mobil sein heißt, Assessment bestehen“ In: Joachim Lange (Hrsg.): Jugendmobilität als europäische Strategie. Wer und was bewegt Jugendliche?, Loccumer Protokolle 66/2017, Hildesheim/Rehburg Loccum 2018. S. 43-46.

Vorträge

Tourism Transformation. ATLAS Annual conference 2019 (17.-20.09.2019) in Girona, Spain: The Couchsurfing Community and its influence on urban, private and digital places – a tourismus transformation?

Organisation und Durchführung des Expert*innenworkshops zum Thema: Herausforderungen und Perspektiven in der evangelischen Jugendarbeit im Rahmen des Projektes der Universität Hildesheim: religiöse Jugendarbeit. (05.09.2019, Erlöserkirche Hannover).

Organisation und Durchführung des Workshops Essen in stationären Erziehungshilfen im gleichnamigen Forschungsprojekt der Universitäten Hildesheim, Siegen und Halle. (12.-13.06.2019, Universität Hildesheim).

DGfE Tagung, Universität Essen (19.-21.03.2018): Bewegungen

MOVE Abschlusstagung, Universität Luxemburg (08.-09.03.2018): Youth Mobility and Migration in Europe – Keep on Moving? Pathways, Institutions and Structural Effects of Youth Mobility in Europe

Nationale Abschlusstagung, Evangelische Akademie Loccum (08.-10.11.2017): Jugendmobilität als europäische Strategie?

Vortrag im Blockseminar Gelingende Partizipation in der Jugendarbeit an der evangelischen Fachhochschule Hannover der Studiengänge soziale Arbeit und Religionswissenschaften. (01.07.2017): Partizipative Forschung –Einblicke in die religiöse Jugendarbeit.

International conference, Mainz (02.-03.03.2017): Transnational Social Support: Everyday Life Perspectives and Political Insights: