Herzlich Willkommen auf den Webseiten des Instituts für Sozial- und Organisationspädagogik

 

Das Soziale Organisieren

Der Strukturwandel unserer Gesellschaft hat nicht nur das soziale Zusammenleben, sondern auch die Sozialen Dienste verändert. Einerseits ist der Bereich sozialer Dienstleistungen zu einem der größten Arbeitsmärkte geworden; andererseits ist er in seinen Organisationsformen und Tätigkeitsfeldern nicht mehr in dem Bild der klassischen Wohlfahrtstätigkeit zu fassen. Der Bereich ist zudem in sich stark ausdifferenziert. Er umfasst projektorientierte Non-Profit-Organisationen ebenso wie die großen Wohlfahrtsverbände, öffentliche soziale Dienstleistungen wie solche in Privatbetrieben, Arbeitsplätze in der Fort- und Weiterbildung sowie im Gesundheitswesen.

Der Masterstudiengang nimmt mit dem Profil der Organisationspädagogik diese Entwicklung auf und vermittelt Kompetenzen für Leitungs- und Entwicklungsfunktionen in den sozialen Diensten. In das Studium ist ein halbjähriges Praktikum in Leitungs- und Entwicklungspositionen integriert. Das Profil des Studiengangs richtet sich insbesondere auf die Kompetenzbereiche Organisations- und Projektentwicklung, Beratung und Personalwesen in lokalen und transnationalen Organisationen.

________________________________________________________________________________________

Organizing the Social Sphere

Structural change in our society has not only altered the social experience of living together, but has also impacted on social services. Although the social services sector has emerged as one of the major employment markets, its organizational forms and spheres of activity can no longer be assessed by the model of classic welfare provision. Moreover, the sector is highly diverse, including project-oriented non-profit making organizations as well as major welfare associations, government social services, and those schemes offered in private companies, jobs in the continuing and advanced training sector as well as the health service.

The Masters programme acknowledges this development with an organizational pedagogy component, enhancing skills in management and development positions within the social services. One half-year training placement in management and development positions is integrated into this programme. The course is particularly tailored to areas of organizational and project development, consultancy and human resources in local and transnational organizations.

WS 2018/19 Start Dualer Master "Soziale Dienste"

Zu diesem Wintersemester startet am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik der bundesweit erste konsekutive, berufsintegrierende Duale Master-Studiengang „Soziale Dienste“, dessen Ziel es ist, auf eine hoch qualifizierte Tätigkeit in der Leitungsebene von sozialen Diensten vorzubereiten. Dabei stehen die Tätigkeitsfelder der Kinder- und Jugendhilfe und der sozialen Dienste am Arbeitsmarkt im Mittelpunkt. Nähere Informationen für Bewerber*innen und Praxiseinrichtungen finden Sie hier 

Hinweise

Sprechzeiten

Sprechzeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Ausschließlich für die staatliche Anerkennung und die Praktika im Bachelor und Master bietet Frau Ehlke in der Zeit von 14 - 15 h Sprechstunden im Büro von Frau Mangold (L143) zu folgenden Zeiten an:
jeweils Dienstag 26.6. 3.7. und 10.7.  

Kurzfristige Änderungen:

Die Sprechstunde von Herrn Schröer entfällt am 3.7. und 10.7. Eine
Ersatzsprechstunde findet am Di, 3.7.von 14.00 - 15.30 h statt.  

Am 5.7. muss die Sprechstunde von Frau Korff leider ausfallen.  

Die Sprechstunde von Herrn Wrase muss am 5.7. leider ausfallen.

Inst. für Sozial- und Organisationspädagogik

Universität Hildesheim
Institut für Sozial- und Organisationspädagogik
Lübecker Str. 3
31141 Hildesheim

Sekretariat:

Sabine Laus
Raum: L 148 - Altbau Bühler-Campus
Telefon: +49 5121 883-11700
Fax: +49 5121 883-11701
Sprechzeit: Mo, Di, Do 9 - 12 h, vom 13. - 15. Juni geschlossen

Geschäftsführender Direktor:

Professor Dr. Gunther Graßhoff
Raum: L 086 - Altbau Bühler-Campus
Telefon: 05121 883 11774
Fax: 05121 883 11775
Sprechzeit: Donnerstag, 13-14h, keine Sprechstd. am 3.5., 7.6., 14.6. und 21.6. In diesen Wochen Ersatzsprechstd. Mi 14-15 h