Allgemeine Infos

Forschungsgruppe Übergänge – Bildung – Beschäftigung

Die Forschungsgruppe Übergänge – Bildung – Beschäftigung bündelt die an der Universität Hildesheim bestehende interdisziplinäre Expertise im Bereich der Übergangsforschung und zeichnet sich durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit in den Bereichen der Grundlagenforschung, der wissenschaftlichen Expertisen, der wissenschaftlichen Begleitforschung und der Evaluationsforschung aus. Die Forschungsgruppe Übergänge – Bildung – Beschäftigung kooperiert überdies mit der Freien Universität Bozen und der Universität Luxemburg und bietet Strukturen der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung.