Publikationen im Rahmen des Forschungsclusters

2016

Artner, Lucia/Atzl, Isabel/Kollewe Carolin (2016): Über die Notwendigkeit einer „Pflege der Dinge“. Wie Dinge die historische und gegenwärtige Pflege erfahrbar machen. In: Sozial Extra 40/1, S.41-43

 

2015

Frey, Wibke/Scheiwe, Kirsten/ Visel, Stefanie: "Menschenwürdige Arbeit für Hausangestellte – auch in Deutschland. Expertise zum ILO Übereinkommen 189 und dessen Umsetzung", Gutachten für das Kompetenzzentrum PQHD (Professionalisierung und Qualitätssicherung haushaltsnaher Dienstleistungen) an der Justus-Liebig-Universität Gießen, Leitung Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe, Professur für Wirtschaftslehre des Privathaushalts und Familienwissenschaft. Download: https://www.uni-giessen.de/fbz/fb09/institute/wdh/wpf/Infos/Downloads/expertisenband1

Krawietz, Johanna (2015): Neue Alternativen zur Beschäftigung von Betreuungskräften aus osteuropäischen Ländern. In: Alzheimer Info. Ausgabe 01/2015, S.11.

Krawietz, Johanna/Visel, Stefanie (2015): The perceived differences in the recognition of migrant care workers' credentials in Germany. In: Karl, U./Torres, S. (Hrsg.): Ageing in the Context of Migration. London: Routledge, S. 187-197.

Krawietz, Johanna/Visel, Stefanie (2015): Anerkennungsverfahren für Beschäftigte im Gesundheitswesen - Herausforderungen und Perspektiven. In: Impu!lse 86, S.14-15.

 

2014

Krawietz, Johanna (2014): Pflege grenzüberschreitend organisieren. Eine Studie zur transnationalen Vermittlung von Care-Arbeit. Frankfurt am Main. Mabuse.

Krawietz, Johanna (2014): Kontroversen um den Haushalt zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Deutschland – Ambivalenzen der Haushaltsrationalisierung und die Zementierung der Hausfrauenarbeit. In: Scheiwe, Kirsten/Krawietz, Johanna (Hrsg.): (K)Eine Arbeit wie jede andere? Die Regulierung von Arbeit im Privathaushalt. Berlin: De Gruyter. S. 179-200. 

Krawietz, Johanna (2014): Rund um die Uhr einsatzbereit. MigrantInnen als Betreuungskräfte im Privathaushalt. In: Dr. med. Mabuse, Schwerpunkt Pflege heute, 05/2014, S. 42-44.

Krawietz, Johanna/Khoilar, Sanaz/Lux, Anna-Lena (2014): Prekäre Vergütung – Die Beschäftigung von MigrantInnen in Pflegehaushalten durch Wohlfahrtsorganisationen. In: Krawietz, Johanna/Visel, Stefanie (Hrsg.): Prekarisierung transnationaler Care-Arbeit: Ambivalente Anerkennung. Münster: Westfälisches Dampfboot. S. 141-158.

Krawietz, Johanna/Scheiwe, Kirsten (2014): Einleitung: Die historische Entwicklung von Arbeit im Privathaushalt – die Vielfalt der Formen und ihre Regulierung. In: Scheiwe, Kirsten/Krawietz, Johanna (Hrsg.): (K)Eine Arbeit wie jede andere? Die Regulierung von Arbeit im Privathaushalt. Berlin: De Gruyter. S. 1-20.

Krawietz, Johanna/Visel, Stefanie (Hrsg.) (2014): Prekarisierung transnationaler Care-Arbeit: Ambivalente Anerkennung. Münster: Westfälisches Dampfboot.

Krawietz, Johanna/Visel, Stefanie (2014): „Die examinierten Praktikanten“ – Differenzkonstruktionen in der Anerkennung von ausländischen Pflegequalifikationen. In: Krawietz, Johanna/Visel, Stefanie (Hrsg.): Prekarisierung transnationaler Care-Arbeit: Ambivalente Anerkennung. Münster: Westfälisches Dampfboot. S. 82-95.

Krawietz, Johanna/Visel, Stefanie (2014): Domestic Workers und Nurse Migration – Dynamiken transnationaler Carearbeit. In: Krawietz, Johanna/Visel, Stefanie (Hrsg.): Prekarisierung transnationaler Care-Arbeit: Ambivalente Anerkennung. Münster: Westfälisches Dampfboot. S. 7-17.

Krawietz, Johanna/Visel, Stefanie (2014): Ethnische Unternehmerinnen und Unternehmer in der ambulanten pflegerischen Versorgung. In: Impu!lse 85, S.16-17.

Scheiwe, Kirsten/Krawietz, Johanna (Hrsg.) (2014): (K)Eine Arbeit wie jede andere?

Die Regulierung von Arbeit im Privathaushalt. Reihe Juristische Zeitgeschichte. Berlin: De Gruyter (im Erscheinen).

Scheiwe, Kirsten (2014): Arbeitszeitregulierung der Beschäftigung in Privathaushalten – entgrenzte Arbeit, ungenügendes Recht? In: Scheiwe, Kirsten/Krawietz, Johanna (Hrsg.) (K)Eine Arbeit wie jede andere? Die Regulierung von Arbeit im Privathaushalt. Berlin: De Gruyter. S.60-84. (im Erscheinen)

Schwach, Verena (2014): Tagungsbericht: Forschungsworkshop "Die Regulierung des Arbeitsplatzes Privathaushalt - Rechtswissenschaftliche und sozialhistorische Perspektiven. In: Journal der juristischen Zeitgeschichte, 8. Jg. Heft 1. S. 1-3.

 

2013

Artner, Lucia/Schröer, Wolfgang (2013): Care, Commons, Citizenship – How Social Work is affected. In: Transnational Social Review. A Social Work Journal (Vol. 3/2), S.141-154.

Khoilar, Sanaz/Lüddecke, Tobias/Lux, Anna-Lena (2013): Menschenwürdige Arbeit für Hausangestellte. Tagungsbericht zu den Chancen des ILO-Übereinkommens für Hausangestellte. In: Sozial Extra, 09/2013, S. 10-12.

Krawietz, Johanna/Strumpen, Sarina (2013): Grenzen überschreitende Gerontologie – Transnationale Perspektiven auf Unterstützung im Alter. In: Herz, Andreas/Olivier, Claudia (Hrsg.): Transmigration und Soziale Arbeit – theoretische Herausforderungen und gesellschaftliche Praxis. Schneider-Verlag. Hohengehren, S. 233-247.

Krawietz, Johanna/Visel, Stefanie (2013): Care at Work - Unterstützung für transnational Sorgende. In: Homfeldt, Hans Günther/Bähr, Christiane/Schröder, Christian/Schröer, Wolfgang/Schweppe, Cornelia (Hrsg.): Weltatlas Soziale Arbeit. Weinheim/München: BELTZ Juventa, S. 431-444.

Scheiwe, Kirsten/Schwach, Verena (2013): Das Arbeitszeitrecht für Hausangestellte nach Ratifizierung der ILO-Konvention 189. In: NZA 20/2013, S. 1116-1120.

Visel, Stefanie (2013): Who cares? The ILO Convention Decent Work for Domestic Workers. In: Transnational Social Review. A Social Work Journal (Vol. 3/2), S.229-243.

Visel, Stefanie (2013): Eine Arbeit wie jede andere? Die Konvention der Internationalen Arbeitsorganisation über menschenwürdige Arbeit für Hausangestellte. In: Normann, K. von/Peesch, S. (Hrsg.): Jahrbuch Junge Haushaltswissenschaft 2012. Osnabrück: DGH, S. 39-49.  

 

2012

Scheiwe, Kirsten/Schwach, Verena (2012): "Decent Work for Domestic Workers" - Das Übereinkommen 189 der Internationalen Arbeitsorganisation. In: Zeitschrift für ausländisches und internationales Arbeits- und Sozialrecht 4/2012, S. 313-344.

Schröer, Wolfgang (Zus. m. Chambon, Adrienne/Schweppe, Cornelia) (Hrsg.) (2012): Transnational Social Support. New York: Routledge.

Visel, Stefanie (2012): Hausangestellte im rechtsfreien Raum. In: Blätter für deutsche und internationale Politik 5/2012, S. 20-23.

 

2011

Schröer, Wolfgang/Tuider, Elisabeth (2011): Transnational Care – Zur Entgrenzung von Sorge in der zweiten Moderne. In: Transnational Social Review. A Social Work Journal, 1, 1, S.127-137. 

 

2010

Krawietz, Johanna (2010): Alte Prekaritäten in neuem Gewand? Die Folgen der EU-Erweiterung für den transnationalen Dienstleistungssektor der Altenpflege. In: Sozial Extra 1 (2), 2010. S. 47-49.

Krawietz, Johanna (2010): Pflegearbeit unter Legitimationsdruck – Vermittlungsagenturen im transnationalen Organisationsfeld. In: Scheiwe, Kirsten / Krawietz, Johanna (Hrsg.) (2010): Transnationale Sorgearbeit. Rechtliche Rahmenbedingungen und gesellschaftliche Praxis. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 249-275.

Krawietz, Johanna/Schröer, Wolfgang (2010): Transnationale Sorge im lokalen Dienstleistungsmix – Neue Forschungsperspektiven Sozialer Arbeit. In: Reutlinger, Christian/ Baghdadi, Nadia / Kniffki, Johannes (Hrsg.): Die soziale Welt quer denken: Transnationalisierung und ihre Folgen für die Soziale Arbeit. Berlin: Frank & Timme, S. 207-220.

Scheiwe, Kirsten (2010): Die soziale Absicherung häuslicher Pflege über Grenzen hinweg: Rechtliche Grauzonen, (Ir-)Regularität und Legitimität. In: Scheiwe, Kirsten/Krawietz, Johanna (Hrsg.) Transnationale Sorgearbeit: Rechtliche Rahmenbedingungen und gesellschaftliche Praxis. Wiesbaden, VS-Verlag, S. 123-149.

Scheiwe, Kirsten/Krawietz, Johanna (Hrsg.) (2010): Transnationale Sorgearbeit: Rechtliche Rahmenbedingungen und gesellschaftliche Praxis. Wiesbaden: VS-Verlag.

Scheiwe, Kirsten/Krawietz, Johanna (2010): Transnationale Sorgearbeit, ihre Regulierung und die Praxis der Akteure: eine Einleitung. In: (Dies.) (Hrsg.) Transnationale Sorgearbeit: Rechtliche Rahmenbedingungen und gesellschaftliche Praxis. Wiesbaden, VS Verlag, S. 7-26.

 

2006

Böhringer, Daniela: Der Tod ist ein Problem der Lebenden – die Rolle der Angehörigen im Sterbeprozess chronisch kranker Menschen. In: Rothärmel, Sonja; Schmidt, Kurt W.; Wolfslast, Gabriele (Hrsg.): Familie versus Patientenautonomie? Zur Rolle der Familie bei Behandlungsentscheidungen. Frankfurt/Main: Haag + HerchenVerlag, S. 111-128.