Jugendämter nehmen Tausende Kinder unter ihre Fittiche

Dienstag, 23. Dezember 2014 um 07:51 Uhr

Sie werden misshandelt, vernachlässigt oder kommen als Flüchtlinge allein in Deutschland an: 2013 haben die niedersächsischen Jugendämter 3738 Kinder in Obhut genommen, um sie zu schützen. Besonders in Großstädten fehlen Familien, die bereit sind, ein Pflegekind aufzunehmen.

Erstellt von Hildesheimer Allgemeine Zeitung