Prof. Dr. theol. habil. dipl. päd. Guido Bausenhart

Lebenslauf

geboren am 07.12.1952

1974-1982

  • Studium der Katholischen Theologie und der Erziehungswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster/Westf.

1990

  • theologische Promotion durch die Eberhard-Karls-Universität Tübingen

1998

  • Habilitation an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen: Privatdozent für das Fach Dogmatik

1980-1986

  • Persönlicher Referent von Bischof Dr. Georg Moser (Rottenburg)

1987-2001

  • Leiter der Berufseinführung der Pastoralassistent(inn)en der Diözese Rottenburg-Stuttgart

seit 01.12.2001

  • ordentlicher Professor für Katholische Theologie und Religionspädagogik (Schwerpunkt Systematische Theologie) am Institut für Katholische Theologie des Fachbereichs I der Universität Hildesheim

seit WS 2001/2002

  • Lehrveranstaltungen am Institut für Theologie und Religionspädagogik der Universität Hannover im Rahmen des Studiengangs Gymnasiales Lehramt/Lehramt für Berufliche Schulen

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

1. Theologie ders Zweiten Vatikanischen Konzils

Nach der abgeschlossenen Mitarbeit an Herders Theologischem Kommentar zum Zweiten Vatikanischen Konzils (2001-2006) soll in Einzelthemen die Forschung am II. Vatikanum weitergetrieben werden

2. Glaubensbegründung

Die traditionell philosophisch ausgearbeitete analysis fidei soll - in Kooperation mit der Psychologie - um psychologische Zugänge erweitert werden auf der Spur der banal-komplexen Fragestellung: Was geschieht eigentlich, wenn Menschen glauben?

3. "Innovative Theologie in kultureller Kommunikation"

In einer auf 12 Bände angelegten Buchreihe sollen innovative Werke der Theologiegeschichte identifiziert und präsentiert werden, in denen im Kontext neuer geschichtlich-kultureller Konstellationen und darauf antwortend eine neue Weise, Theologie zu treiben, generiert werden.

4. Hedwig Karolina von Skoda - Autorin des Zweiten Vatikanischen Konzils

Anhand des Nachlasses von Frau von Skoda soll ihre konkrete Rolle auf dem Konzil rekonstruiert und die Bedeutung der Laien-Auditoren überhaupt exemplarisch erforscht werden.

5. Gebrauch oder Missbrauch der Bibel in den Dokumenten des Zweiten Vatikanischen Konzils? (zusammen mit Kollegen Wolfgang Werner)

Die Bibelzitate und -verweise in den Texten des II. Vatikanum - zunächst die des Alten Testaments - werden identifiziert und nach ihren jeweiligen Kontexten im AT und den Konzilsdokumenten begutachtet.

Publikationen

1. Monographien

'In allem uns gleich außer der Sünde'. Studien zum Beitrag Maximos' des Bekenners zur altkirchlichen Christologie. Mit einer kommentierten Übersetzung der "disputatio cum Pyrrho", Mainz: Grünewald 1992 (Tübinger Studien zur Theologie und Philosophie; Bd. 5)

Das Amt in der Kirche. Eine not-wendende Neubestimmung, Freiburg-Basel-Wien: Herder 1999

Einführung in die Theologie. Genese und Geltung theologischer Aussagen, Freiburg-Basel-Wien: Herder 2010

„Der Aufenthalt hier war sehr bereichernd“. Eine Frau im Konzil: Hedwig von Skoda, 2015 – im Druck

 

2. Beiträge

Empfanget den Heiligen Geist (Firmung): Max Müler (Hg.), Senfkorn. Handbuch für den Katholischen Religionsunterricht Klassen 5-10. Band II/2: Klassen 7 und 8, Stuttgart: Verlag Katholisches Bibelwerk 1986, 375-403.

Einheit als Freiheitsgeschehen. Die Christologie des 7. Jahrhunderts an der Grenze substanzmetaphysischen Denkens: Dieter Hattrup/Helmut Hoping (Hg.), Christologie und Metaphysikkritik. Peter Hünermann zum 60. Geburtstag, Münster: Aschendorff 1989, 35-57.

Die Zeichen der Zeit deuten lernen. Hilfen zu einer ganzheitlichen Lebensgestaltung in unserer pluralistischen Welt, in: Die Zeichen der Zeit deuten. Orientierungshilfen im Pluralismus der Meinungen, Vallendar-Schönstatt: Patris (Stuttgarter Beiträge 2) 1992, 17-34.

Art. Henotikon: Lexikon für Theologie und Kirche, 3. Aufl., Bd. IV, Freiburg: Herder (1995), 1426.

Zur Feier der Beauftragung von Pastoralreferent(inn)en. Befund-Reflexion-Optionen: Michael Kessler (Hg.), Ordination - Sendung - Beauftragung. Anfragen und Beobachtungen zur rechtlichen, liturgischen und theologischen Struktur, Tübingen: A. Francke 1996 (Kontakte 4), 9-37.

Art. Henotikon: Lexikon für Theologie und Kirche, 3. Aufl., Bd. X, Freiburg: Herder 2000, 1453f.

Die U-Topie der PastoralreferentInnen. Zur theologischen Ortsbestimmung dieses Berufes: C. Olbrich/R. Stammberger (Hrsg.), Und sie bewegen sie doch. PastoralreferentInnen - unverzichtbar für die Kirche, Freiburg-Basel-Wien: Herder 2000, 81-97.

"Durch sein Blut haben wir die Erlösung" (Eph 1,7). Das Erlösende am Tod Jesu: Erlösung durch Leid? Der Film "The Passion of Christ" im Spiegel der Theologie Karl Rahners. Tagung aus Anlass seines 100. Geburtstages (Schriften der Katholischen Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim 3), Hildesheim 2005, 2-33.

Laudatio: Der Präsident der Stiftung Universität Hildesheim (Hg.), Karl Lehmann, Ist der Sozialstaat am Ende? (Hildesheimer Universitätsreden, Neue Folge Heft 3), Hildesheim 2005, 25-29.

Alle Jahre wieder... Zur Geschichte der Beauftragungsfeier im Bistum Rottenburg-Stuttgart: Ria Blittersdorf/ Wolfgang Meurer (Hg.), Die Sendungsfeier. Bischöfliche Beauftragung von Pastoralreferent-inn-en, 2004, 44-45.

Reflexionen zur Theologie der Beauftragung: Ria Blittersdorf/ Wolfgang Meurer (Hg.), Die Sendungsfeier. Bischöfliche Beauftragung von Pastoralreferent-inn-en, 2004, 66-70.

Aussagen zum Auftrag der Pastoralreferent-inn-en. Erhoben aus den Bereitschaftserklärungen: Ria Blittersdorf/ Wolfgang Meurer (Hg.), Die Sendungsfeier. Bischöfliche Beauftragung von Pastoralreferent-inn-en, 2004, 71-74.

Beauftragung. Fragen und Querverweise: Ria Blittersdorf/ Wolfgang Meurer (Hg.), Die Sendungsfeier. Bischöfliche Beauftragung von Pastoralreferent-inn-en, 2004, 98-102.

Theologischer Kommentar zum Dekret zum Laienapostolat Apostolicam actuositatem: Peter Hünermann/Bernd Jochen Hilberath (Hg.), Herders Theologischer Kommentar zum Zweiten Vatikanischen Konzil, Band 4, Freiburg-Basel-Wien: Herder 2005, 1-125.

Theologischer Kommentar zum Dekret über das Hirtenamt der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus: Peter Hünermann/Bernd Jochen Hilberath (Hg.), Herders Theologischer Kommentar zum Zweiten Vatikanischen Konzil, Band 3, Freiburg-Basel-Wien: Herder 2005, 225-313.

Die "communio hierarchica" in der Verantwortung für die Katholizität der Kirche: Die Dokumente des Zweiten Vatikanischen Konzils: Theologische Zusammenschau und Perspektiven (Herders Theologischer Kommentar zum Zweiten Vatikanischen Konzil, Band 5, Freiburg-Basel-Wien: Herder 2005, 157-177.

Der Auftrag der Evangelisierung. Einführung: Die Dokumente des Zweiten Vatikanischen Konzils: Theologische Zusammenschau und Perspektiven (Herders Theologischer Kommentar zum Zweiten Vatikanischen Konzil, Band 5, Freiburg-Basel-Wien: Herder 2005, 253-259.

Evangelisierung in der communio aller Getauften: Die Dokumente des Zweiten Vatikanischen Konzils: Theologische Zusammenschau und Perspektiven (Herders Theologischer Kommentar zum Zweiten Vatikanischen Konzil, Band 5, Freiburg-Basel-Wien: Herder 2005, 277-286.

Im Dienst am Dienst der Evangelisierung: Die Dokumente des Zweiten Vatikanischen Konzils: Theologische Zusammenschau und Perspektiven (Herders Theologischer Kommentar zum Zweiten Vatikanischen Konzil, Band 5, Freiburg-Basel-Wien: Herder 2005, 287-295.

Zentrale theologische Desiderate für die kirchliche Gesetzgebung: Peter Hünermann (Hg.), Das Zweite Vatikanische Konzil und die Zeichen der Zeit heute, Freiburg-Basel-Wien: Herder 2006, 362-381.

Amt und Charisma. Kooperative Pastoral: Bruno Ernsperger/Michael Fischer/Max Himmel (Hg.), Kursbuch Pastoral. Leidenschaft für das Leben (FS Georg Kopp), Rheinbach: CMZ/Stuttgart: Schwabenverlag 2006, 145-148.

Ein (bislang) unfruchtbar gebliebener Test: Lumen gentium 18,1: Norbert Clemens Baumgart/Gerharg Ringshausen (Hg.), Philosophisch-theologische Anstöße zur Urteilsbildung (FS Werner Brändle) (Lüneburger Theologische Beiträge 5), Berlin: Lit 2007, 19-30.

Brüder oder Freunde Jesu. Überlegungen mit einem Seitenblick auf die patristische Theologie: Margit Eckholt/ Thomas Fliethmann (Hrsg.), "Freunde habe ich euch genannt". Freundschaft als Leitbegriff systematischer Theologie (Theologie: Forschung und Wissenschaft 20), Berlin: Lit 2007, 61-82.

Vertrauen in die Kontingenz? Theoligische Überlegungen: Michael Fischer/ Ian Kaplow (Hrsg.), Vertrauen im Ungewissen. Leben in offenen Horizonten (Philosophie aktuell 6), Berlin: Lit 2008, 70-85

Chancen der Vergewisserung: Kolleg St. Josef (Hg.), „Ehingen war merk-würdig“ (Johann Wolfgang von Goethe). Festschrift zum 25. Jubiläum des Ambrosianums Ehingen, Eigendruck 2008, S. 11.

Stolz – Geschwellte Brust auf schmächtigen Beinen: Peter Nickl (Hg.), Die sieben Todsünden – Zwischen Reiz und Reue (Thomas-Morus-Impulse Bd. 3), Münster u.a.: Lit 2009, 75-95.

Menschsein auf der nach oben offenen Wünsche-Skala: Kehrwieder am Sonntag (20.12.2009), 34. Jg. Nr. 51, S. 3.

Der ekklesiale Ort des Diakons und der ekklesiologische Kontext einer Theologie des Diakonats: Richard Hartmann/Franz Reger/Stefan Sander (Hg.), Ortsbestimmungen: Der Diakonat als kirchlicher Dienst (Fuldaer Studien 11), Frankfurt: Josef Knecht 2009, 78-88.

Autorität. Joseph Kentenichs Variante des Verhältnisses von Priestern und Laien: Joachim Schmiedl (Hg.), In seiner Spur. Festschrift zum Gedenken an den 100. Jahrestag der Priesterweihe von Pater Joseph Kentenich, Vallendar-Schönstatt: Patris 2010, 153-173.

Schönheit des Kreuzes? - in der ästhetischen Perspektive Hans Urs von Balthasars: Thorsten Paprotny (Hg.), Schönheit des Glaubens (Thomas-Morus-Impulse Bd. 4), Münster u.a.: Lit 2011, 33-58.

(zusammen mit Wolfgang Werner) Biblische Tradition in der Rezeption des Zweiten Vatikanischen Konzils. Die Aufnahme der biblischen Schöpfungsberichte in den Konzilstexten: Johannes Keppeler/Martin Spaeth (Hg.), Die Unmöglichkeit, auf einem Punkt zu leben. Interdisziplinäre Zugänge zur Tradition (FS Siegfried Wiedenhofer), Ostfildern: Grünewald 2011, 21-37.

‚Dekret über das Apostolat der Laien’ Apostolicam actuositatem . Die Anerkennung der Laien als Subjekte der Kirche: Landesstelle der Katholischen Landjugend Bayerns e.V. (Hg.), Zweites Vatikanisches Konzil. Mit der Tradition in die Zukunft (Werkbrief für die Landjugend 2011/III), 108-114.

Martin Heideggers Weichenstellung für eine mögliche Rezeption der Phänomenologie in der Theologie. Ausgehend von der Vorlesung „Einleitung in die Phänomenologie der Religion“ (1920/21): Guido Bausenhart/Michael Böhnke/Dominik Lorenz (Hg.), Phänomenologie und Theologie im Gespräch. Impulse von Bernhard Welte und Klaus Hemmerle, Freiburg-Basel-Wien 2013, 95-126.

Die sogenannte Heilige Familie: Toni Tholen/Burkhard Moenninghoff/Wiebke von Bernstorff (Hg.), Literatur und Religion (Hildesheimer Universitätsschriften 25), Hildesheim: Universitätsverlag 2012, 155-176.

„Der neue Mensch“ – Perspektiven Josef Kentenichs: Joachim Söder/Hubertus Schönemann (Hg.), Wohin ist Gott? Gott erfahren im säkularen Zeitalter (Theologie im Dialog 10), Freiburg-Basel-Wien 2013, 86-120.

Des Menschen Heil im Bund  mit Gott: Manfred Gerwing (Hg.), Regensburg: Friedrich Pustet 2015 – im Druck

 

Ist Gott ein geschichtlicher Gott? Skizze eines ‚Ja‘: ders./Margit Eckholt/Linus Hauser (Hg.), Zukunft aus der Geschichte Gottes. Theologie im Dienst an einer Kirche von morgen (FS Peter Hünermann), Freiburg-Basel-Wien 2014, 31-64. 


3. Aufsätze

Rolle - Person - Sendung. Theologische Bemerkungen zur soziologischen Rollentheorie: Regnum 19 (1984) 63-74.

Zum schönstättischen Werkzeugsgedanken: Regnum 27 (1993) 27-34.

Leitung und Ordination: Entschluß 52 (1997) 2, 18-20.25.

Simul iustus et peccator. Zum römischen Einspruch gegen die "Gemeinsame Erklärung zwischen der Katholischen Kirche und dem Lutherischen Weltbund über die Rechtfertigungslehre": Catholica 53 (1999) 122-141.

Rechtfertigung - Der Mensch vor Gott. Aus Anlass der "Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre" (1999): Regnum 34 (2000) 61-71.

"Ein wahres Wort ist ein helfendes Wort". Skizze einer ,pastoralen Dogmatik': Theologie und Glaube 91 (2001) 581-604.

Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten: Theologie der Gegenwart 45 (2002) 52-60.

Schuld - Versöhnung - Heil: Lebendige Seelsorge 53 (2002) 97-102.

Ist die Kirche planbar? Theologisch-polemische Bemerkungen: Theologie der Gegenwart 47 (2004) 57-66.

Ein Instrument des Laienapostolats? Die Laienbewegung Schönstatt im Licht des Zweiten Vatikanischen Konzils: Regnum 39 (2005) 160-172.

Der riskante Spagat. Theologie und Frömmigkeit: Geist und Leben 80 (2007) 241-254.

Spiritualität und Theologie - nicht mehr als eine Skizze: Regnum 41 (2007) 19-25.

Freiheit – das geheime Motiv altkirchlicher Christologie: IKaZ Communio 41 (2012) 68-79.

„Handlungen, in denen Gott dem Menschen begegnet“. Eine nur scheinbar unscheinbare Formel: Theologie und Glaube 101 (2011) 45-61.

„Feiern“ oder „Begehen“? Eine katholische Perspektive auf 1517/2017: Ökumenische Rundschau 61 (2012) 6-22.

Identität. Kernthema schönstättischer Spiritualität und Pädagogik: regnum 46 (2012) 51-68.

 

De la „essencia“ de la Iglesia an su „identidad“. El cambio de paradigma eclesiológico en el Concilio Vaticano II: Palabra y Razón. Revista de Teología y Filosofía (Universidad Católica del Maule/Chile) 2012/2, 9-36. 

 

4. Übersetzungen

Maximus der Bekenner, Drei geistliche Schriften, Einsiedeln-Freiburg: Johannes 1996 ('Christliche Meister' 49)

 

5. Rezensionen

Rez.: F. X. Murphy/P. Sherwood, Konstantinopel II und III, Mainz 1990 (Geschichte der ökumenischen Konzilien, Bd. III): Theologische Revue 88 (1992) 32f.

Rez.: Elisabeth Braunbeck, Der Weltcharakter des Laien. Eine theologisch-rechtliche Untersuchung im Licht des II. Vatikanischen Konzils (Eichstätter Studien XXXIV), Regensburg: Pustet 1993 - Adrian. Loretan, Laien im pastoralen Dienst. Ein Amt in der kirchlichen Gesetzgebung: Pastoralassistent/-assistentin, Pastoralreferent/-referentin (Praktische Theologie im Dialog 9), Freiburg Schweiz: Universitätsverlag 1994, in: Informationen, hg. v. Priesterrat und Diözesanrat Rottenburg-Stuttgart, Februar 1995, 33f.

Rez.: Joachim Schmiedl, Das Konzil und die Orden. Krise und Erneuerung des gottgeweihten Lebens, Vallendar-Schönstatt: Patris 1999: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 20 (2001) 371f.

Rez.: Hubert Wolf/ Claus Arnold (Hg.), Die deutschsprachigen Länder und das II. Vatikanum, Paderborn u.a.: Ferdinand Schöningh 2000 (Programm und Wirkungsgeschichte des II. Vatikanums; Bd. 4): Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 22 (2003) 327-328.

Rez.: Sabine Demel/Libero Gerosa/Peter Krämer/Ludger Müller (Hg.), Im Dienst der Gemeinde. Wirklichkeit und Zukunftsgestalt der kirchlichen Ämter (Kirchenrechtliche Bibliothek 5), Münster: Lit 2002: Theologie der Gegenwart???

Rez.: Peter Hünermann, Dogmatische Prinzipienlehre. Glaube - Überlieferung - Theologie als Sprach- und Wahrheitsgeschehen, Münster: Aschendorff 2003, Geist und Leben 78 (2005) 399.

Rez.: Christoph Auffarth/Jutta Bernard/Hubert Mohr (Hg.), Metzler Lexikon Religion. Gegenwart - Alltag - Medien, 4 Bände, Stuttgart: J.B. Metzler 1999-2002: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 22 (2005), S.271

Rez.: Franz Xaver Bischof/Stefan Leimgruber, Vierzig Jahre II. Vatikanum. Zur Wirkungsgeschichte der Konzilstexte, Würzburg: Echter 2004: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 22 (2005), S. 340f.

Rez.: Giancarlo Collet (Hg.), Weltdorf Babel. Globalisierung als theologische Herausforderung (Theorie und Praxis, Abtelung B, Band 11), Münster: Lit 2001: Theologie der Gegenwart 49 (2006) 309f.

Rez.: Bernhard Mensen SVD (Hg.), Globalisierung und ihre Auswirkungen auf religiösem und kulturellem Gebiet (Vortragsreihe / Akademie Völker und Kulturen St. Augustin; 24), Nettetal: Steyler Verlag 2001: Theologie der Gegenwart 49 (2006) 309f.

Rez.: Ute Lockmann, Dialog zweier Freiheiten. Studien zur Verhältnisbestimmung von göttlichem Handeln und menschlichem Gebet (Innsbrucker theologische Studie 66), Innsbruck-Wien: Tyrolia 2004: Geist und Leben 81 (2008) S. 473f.

Rez.: Heiko Merkelbach. Propter Nostram Salutem. Die Sehnsucht nach Heil im Werk Hans Urs von Baltharsars (Beiträge zur systematischen Theologie und Ethik 33), Münster: LIT 2004: Geist und Leben 82 (2009), S.396

Rez.: Philipp E. Reichling. Rezeption als Meditation. Vergleichende Untersuchungen zur Betrachtung in Mystik und klassischer Moderne (Artificium 14), Oberhausen: Athena 2004: Geist Leben 82 (2009), S. 396f.

Rez.: Stefan Sander, Gott begegnen im Anderen. Der Diakon und die Einheit des sakramentalen Amtes (Freiburger Theologische Studien 170), Freiburg-Basel-Wien: Herder 2005: Theologie und Glaube 99 (2009), S. 123-125

Rez. Ute Lockmann, Dialog zweier Freiheiten. Studien zur Verhältnisbestimmung von göttlichem Handeln und menschlichem Gebet (Innsbrucker theologische Studien 66), Innsbruck-Wien: Tyrolia 2004: Geist und Leben 81 (2008) 473f.

Rez.: Heiko Merkelbach, Propter Nostram Salutem.Die Sehnsucht nach Heil im Werk Hans Urs von Balthasars (Studien zur Systematischen Theologie und Ethik 33), Münster: LIT 2004: Geist und Leben 82 (2009) 396.

Rez.: Philipp E. Reichling, Rezeption als Meditation. Vergleichende Untersuchungen zur Betrachtung in Mystik und klassischer Mderne (Artificium 14), Oberhausen: Athena 2004: Geist und Leben 82 (2009) 396f.

Rez. Stefan Sander, Gott begegnet im Anderen. Der Diakon und die Einheit des sakramentalen Amtes (Freiburger Theologische Studien 170), Freiburg-Basel-Wien: Herder 2005: Theologie und Glaube 99 (2009) 123-125.

Rez. Helmut Hoping (Hg.), Universität ohne Gott? Theologie im Haus der Wissenschaften, Freiburg-Basel-Wien: Herder 2007: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 30 (2011) 203-204.

Rez. Maximilian Liebmann, „Heil Hitler“ – Pastoral bedingt. Vom Politischen Katholizismus zum Pastoralkatholizismus, Wien-Köln-Weimar: Böhlau 2009: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 30 (2011) 277-278.

Rez. Helmut Müller, Menschsein zwischen Himmel und Erde. Eine kleine Hinführung zu zentralen Themen der Theologischen Anthropologie, Paderborn: Bonifatius 2011: Regnum (2012)

Rez. Ralf van Bühren, Kunst und Kirche im 20. Jahrhundert. Die Rezeption des Zweiten Vatikanischen Konzils (Konziliengeschichte Reihe B: Untersuchungen), Paderborn u.a.: Ferdinand Schöningh 2008: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte – im Druck

Rez. Franz Xaver Bischof (Hg.), Das Zweite Vatikanische Konzil (1962-1965). Stand und Perspektiven der kirchenhistorischen Forschung im deutschsprachigen Raum (Münchener Kirchenhistorische Studien. Neue Folge 1), Stuttgart: W. Kohlhammer 1962: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte – im Druck

Rez.: Ralf van Bühren, Kunst und Kirche im 20. Jahrhundert. Die Rezeption des Zweiten Vatikanischen Konzils (Konziliengeschichte Reihe B: Untersuchungen), Paderborn u.a.: Ferdinand Schöningh 2008, in: Rottenburger Jahrbuch

 

Rez.: Das Zweite Vatikanische Konzil. Konstitutionen, Dekrete und Erklärungen. Lateinisch und deutsch. Kommentare, 3 Bände, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2014, in: Rottenburger Jahrbuch

 

6. Herausgeberschaften

Guido Bausenhart/Michael Böhnke/Dominik Lorenz (Hg.), Phänomenologie und Theologie im Gespräch. Impulse von Bernhard Welte und Klaus Hemmerle, Freiburg-Basel-Wien 2013

 

Guido Bausenhart/Margit Eckholt/Linus Hauser (Hg.), Zukunft aus der Geschichte Gottes. Theologie im Dienst an einer Kirche von morgen (FS Peter Hünermann), Freiburg-Basel-Wien 2014

Mitarbeit in Gremien der Universität

Fachbereichsrat (seit SoSe 2003)

Haushaltskommission (seit SoSe 2003)

Gemeinsame Konferenz für Lehrerbildung (GKL) / Konferenz für Lehrerbildung (KfL) (SoSe 2003 - WiSe 2006/07)

Studiendekan des Fachbereichs 1, Leiter der Studienkommission (seit SoSe 2007)

Mitgliedschaften

Europäische Gesellschaft für Katholische Theologie

Konferenz der deutschsprachigen Dogmatiker und Fundamentaltheologen

Institut für Liturgie und Alltagskultur (Hildesheim)

Internationales Josef-Kentenich-Institut für Forschung und Lehre e.V. (IKF)

Universitätsgesellschaft Hildesheim

Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Kunstverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart