Die Fachschaft informiert

Herausforderung Antisemitimus

Herausforderung Antisemititsmus

Am Wochenende des 29. Novembers 2019 findet in Loccum eine Tagung zum Thema Antisemitismus. Dabei werden die folgenden Fragen in den Blick genommen:

  • Welche Ausprägungen kennzeichnen den aktuellen Antisemitismus?

  • Welche Bedeutung haben Verschwörungstheorien, welche der sog. israelbezogene

    Antisemitismus,

    bei dem politische Kritik für die Verbreitung von Vorurteilen und Stereotypen benutzt wird?

  • Was können Pädagog/innen gegen antisemitische Äußerungen und „Sprüche“ tun?

  • Wie kann das christlich –jüdische Verhältnis mit theologisch reflektiertem Respekt

    weiterentwickelt werden?

 

Zeit: 29. November bis 1. Dezember 2019 (Wochenende)

Ort: Ev. Akademie Loccum, Rehburg-Loccum, Niedersachsen

Kosten: keine Teilnehmergebühr

Anmeldung: per Mail an susanne.benzler@evlka.de oder auf https://www.loccum.de/tagungen/1969/.

 

Weitere Informationen findet ihr auf der Einladung und im Programm.

 

Antrittsvorlesung von Dr. Mario Müller

Antrittsvorlesung Dr. Mario Müller

Info:  Öffentlicher Vortrag (Antrittsvorlesung) mit anschließendem Empfang

Bis zum Jahr 1919 war es Mädchen und Frauen nicht überall in Deutschland möglich, ein Gymnasium oder gar eine Universität zu besuchen. Aufgrund vieler Vorbehalte gegenüber dem weiblichen Geschlecht säumten moralische, religiöse und institutionelle Hürden den Weg zu einer gleichberechtigten Teilhabe an Bildung. Dennoch gab es in den zurückliegenden Jahrhunderten auch Alternativen und Förderer der Frauenbildung, über die bisher nur exemplarische Nachrichten zusammengetragen wurden; ein fundierter Überblick zur Geschichte der Frauenbildung vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert liegt nicht vor. Die Antrittsvorlesung stellt die bekannten Beispiele, aber auch die vielen weißen Flecken der Forschung über die (Aus-)Bildung von Mädchen und Frauen vor. Im Anschluss der Antrittsvorlesung wird zu einem öffentlichen Empfang eingeladen.

Datum: 27. November 2019, 18 Uhr

Ort: Hörsaal H 4

Hier geht es zum Originalartikel: Veranstaltungen

Weihnachtsvorlesung

Weihnachtsvorlesung 2019

Info: Auch in diesem Jahr ist es pünktlich zu Weihnachten wieder soweit: Die Universität Hildesheim veranstaltet ihre Weihnachtsvorlesung. Prof. Dr. Maren Bienert, Professorin für Evangelische Theologie an der Universität Hildesheim, wird einen Vortrag mit dem Titel ""Humbug!" Von den Geistern der Weihnacht" halten. Anschließend erfolgt eine Buchpräsentation aus dem Univerlag zum Thema "Spiritualität heute".

Professor Martin Schreiner, Vizepräsident für Stiftungsentwicklung, wird die Eröffnungsworte sprechen. Interessierte Bürger sind sehr herzlich eingeladen. Der Eintritt ist kostenfrei. Die Veranstalter bitten um eine Spende für das Deutschlandstipendium, ein Unterstützungsprojekt für Studierende mit überragenden universitären Leistungen.

Datum: 04. Dezember 2019, 18 Uhr

Ort: Domäne Marienburg, Hohes Haus, Aula

Hier geht es zum Originalartikel: Veranstaltungen

Christentum und Menschenrechte

Menschenrechte und Christentum

Was sagt der christliche Glaube zu den Menschenrechten und was folgt daraus für uns? Ein Diskussionsabend zum Tag der Menschenrechte mit dem Ethik-Professor Dr. Alexander Merkl vom Institut Katholische Theologie. Infos bei Dana Jansen und Clemens Kilian

Datum: 27. November 2019, 19:00 - 20:30 Uhr

Ort: KHG-Saal

Hier geht es zum Originalpost: KHG ESG