Foto

Kontakt:

Telefon: +49 5121 883-10192
Fax: +49 5121 883-10193
E-Mail Kontaktformular
Raum: N 218 - Forum - Hauptcampus
Sprechzeit: Sprechstunde nach Vereinbarung, bitte kontaktieren Sie mich direkt.
Homepage: https://www.uni-hildesheim.de/fb1/institute/institut-fuer-erziehungswissenschaft/angewandte-erziehungswissenschaft/mitglieder/kristina-schmidt/ Homepage

Tätigkeitsbereiche:

Arbeitsbereiche

Plattform Zukunft Inklusion (ZINK) 

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Ausbildung

2008 – 2010 Berufsanerkennungsjahr (Teilzeit) Lebenshilfe Wohnanlagen gGmbH Hildesheim, Abschluss: Staatliche Anerkennung als Dipl. Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin
2005- 2008

Studium der Sozialen Arbeit an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK), Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit in Hildesheim, Abschluss: Diplom Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin

Diplomarbeit zur qualitativen Untersuchung des ambulant unterstützten Wohnens und Assistenz für Menschen mit einer geistigen Behinderung (Note: Sehr gut)

Beruflicher Werdegang

2019 – heute Doktorandin im Institut für Rehabilitationswissenschaften, Abteilung Pädagogik bei geistiger Behinderung an der Humboldt-Universität zu Berlin.
2018 – heute Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Erziehungswissenschaft, Arbeitsbereich Inklusion und Bildung und Plattform ZINK Zukunft Inklusion, Universität Hildesheim.
12/2018 Geburt des Kindes (11/2018 – 08/2019 Mutterschutz/Elternzeit und bis 01/2020 Elternteilzeit).
2017-2019 Doktorandin im Institut für Erziehungswissenschaft, Arbeitsbereich Inklusion und Bildung, Universität Hildesheim, dann Wechsel mit Prof. Musenberg an die HU Berlin.
2016-2018 Lehrkraft für besondere Aufgaben mit dem Schwerpunkt „Aktivierende und planungsbezogene Methoden in der sozialraumorientierten Sozialen Arbeit“, HAWK Holzminden (bis 2022 beurlaubt)
2011-2016 Lehrbeauftragte an der HAWK, Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit, Hildesheim
2010-2016 Leitung in der Lebenshilfe Wohnanlagen gGmbH, Aufbau und Konzeptverantwortung im Bereich „Wohnen im Stadtteil“ Drispenstedt und Nordstadt, Hildesheim
2008-2010 Dipl. Sozialpädagogin in der Lebenshilfe Wohnanlagen gGmbH für erwachsene Menschen mit Behinderung, Wohnanlage Harsum
2006-2008 Mitarbeiterin (Aushilfe und Teilzeit) in einer Wohngemeinschaft für Kinder und Jugendliche mit Behinderung, Diakonie Himmelsthür, Hildesheim

Zusatzqualifikationen (mit Zertifikat)

2017

Partizipative Sozialforschung – zertifizierte internationale Weiterbildung der Katholischen Hochschule für Sozialwesen in Berlin, Dauer 12 Monate.

2012 Moderation, artop – Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin, Dauer 7 Monate.

 

Publikationen

Vorträge und Tätigkeiten im wissenschaftlichen Kontext

Mitgliedschaften