Prof. Dr. Melanie Fabel-Lamla

Professorin Dr. Melanie Fabel-Lamla

Foto Melanie Fabel-Lamla

Kontakt:

+49 5121 883-10156
+49 5121 883-10157
E-Mail Kontaktformular
N 236
im WiSe 2016/17 ab 26.10.: Mi 10-11 Uhr (Bitte am meiner Bürotür in die Liste eintragen!)
https://www.uni-hildesheim.de/index.php?id=9480 Homepage

Kontaktdaten

Tätigkeitsbereiche:

Wissenschaftlicher Werdegang

  • Lehramtsstudium an der Philipps-Universität Marburg mit den Fächern Mathematik, Geschichte und Englisch (1988-1994)
  • Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien mit den Fächern Geschichte und Mathematik an der Philipps-Universität Marburg (1994)
  • Referendariat am 6. Schulpraktischen Seminar im Bezirk Tempelhof an der Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Berlin (1995-1997)
  • Zweite Staatsprüfung für das Amt des Studienrats mit den Fächern Geschichte und Mathematik (1997)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena in einem Drittmittelprojekt der DFG "Soziale Gerechtigkeit im Sinnkontext selbsterzählter Biographien. Zur Transformation politischer Kulturen in den neuen Bundesländern" (1997-1998)
  • Promotionsstipendium der Hans-Böckler-Stiftung und Mitglied im Promotionskolleg "Biographische Risiken und neue professionelle Herausforderungen" an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (1998-2001)
  • Promotion zum Dr. phil. am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Titel der Dissertation "Ostdeutsche LehrerInnen im doppelten Modernisierungsprozess. Berufsbiographische Pfadverläufe und Professionalisierungspotentiale" (Prädikat "summa cum laude") (2002)
  • Post-Doktoranden-Stipendium des Kultusministeriums Sachsen-Anhalt im Rahmen des Promotionskollegs "Biographische Risiken und neue professionelle Herausforderungen" an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (2001-2004)
  • Wissenschaftliche Assistentin (C1) mit dem Schwerpunkt: Risikogruppen/ Risikofaktoren am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Kassel, Fachgebiet Schulpädagogik, Sekundarstufe (2004-2011)
  • Professorin (W2) für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Schul- und Unterrichtsentwicklung am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Kassel (04/2011-03/2012)
  • Professorin (W2) für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Pädagogische Professionalität und Professionsforschung am Institut für Pädagogik der Universität Duisburg-Essen (03/2012-09/2012)
  • seit 10/2012 Professorin (W3) für Schulpädagogik an der Stiftung Universität Hildesheim

Arbeitsbereiche

  • Professionsforschung
  • Biographische Lehrerforschung
  • Schulentwicklungsforschung
  • Interprofessionelle Kooperation
  • Vertrauensforschung
  • Methoden und Methodologie qualitativer Sozialforschung

Nach oben

Veröffentlichungen

Monographien und Herausgeberbände

  • Bartmann, Sylke/ Fabel-Lamla, Melanie/ Pfaff, Nicolle/ Welter, Nicole (Hrsg.): Vertrauen in der erziehungswissenschaftlichen Forschung. Opladen: Verlag Barbara Budrich 2014
  • Fabel-Lamla, Melanie/ Welter, Nicole (Hrsg.): Vertrauen als pädagogische Grundkategorie. Themenschwerpunkt. Zeitschrift für Pädagogik 58 (2012), Heft 6
  • Fabel-Lamla, Melanie: Professionalisierungspfade ostdeutscher Lehrer. Biographische Verläufe und Professionalisierung im doppelten Modernisierungsprozess (= Biographie und Profession. Studien zur Qualitativen Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung. ZBBS-Buchreihe, Bd. 2). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2004
  • Fabel, Melanie/ Tiefel, Sandra: (Hrsg.): Biographische Risiken und neue professionelle Herausforderungen (= Biographie und Profession. Studien zur Qualitativen Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung. ZBBS-Buchreihe, Bd. 1). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2004
  • Fabel-Lamla, Melanie/ Tiefel, Sandra (Hrsg.): Fallrekonstruktionen in Forschung und Praxis. Themenheft der Zeitschrift für Qualitative Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung 4 (2003), Heft 2

Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

  • Fabel-Lamla, Melanie/ Christin Haude: Multiprofessionelle Zusammenarbeit im Kontext inklusiver Schulsozialarbeit - Schritte und Potentiale der qualitativen Netzwerkanalyse an einem Falbeispiel. In: Lähnemann, C./ Leuthold-Wergin, A./ Hagelgans, H./ Ritschel, L. (Hrsg.): Professionelle Koopertion  in und mit der Schule - Erkenntnisse aus der Praxisforschung (= Schriftenreihe. Forschungspraxis Praxisforschung, Band 5). Münster: MV-Wissenschaft 2016, S. 81-98
  • Klomfaß, Sabine/ Stübig, Frauke/ Bosse, Dorit/ Fabel-Lamla, Melanie: Brückenbauen auf dem Weg zum Abitur. Die Brückenfunktion der Einführungsphase in die gymnasiale Oberstufe aus der Sicht hessischer Lehrkräft. In: Die Deutsche Schule 108 (2016), Heft 1, S. 35-48
  • Fabel-Lamla, Melanie: Professionalisierungspfade ostdeutscher Lehrerinnen und Lehrer: Rekonstruktion und Zusammenhangsanalyse von biographischen und professionellen Sinnstrukturen. In: Krüger, H.-H./ Sünker, H./Thole, W. (Hrsg.): Forschung als Herausforderung. Methodologische Ansprüche und Praxis in erziehungs- und sozialwissenschaftlichen Projekten. Opladen: Verlag Barbara Budrich 2015, S. 109-120
  • Fabel-Lamla, Melanie/ Reinecke-Terner, Anja: Schulsozialarbeit im inklusiven Schulsystem. Chancen und Herausforderungen der Kooperation in multiprofessionellen Teams. In: Krüger, R./ Mähler, C. (Hrsg.): Gemeinsames Lernen in inklusiven Klassenzimmern. Neuwied: Carl Link Verlag 2014, S. 147-156
  • Bartmann, Sylke/ Fabel-Lamla, Melanie/ Pfaff, Nicolle/ Welter, Nicole: Vertrauen in der erziehungswissenschaftlichen Forschung – eine Einführung. In: Bartmann, S./ Fabel-Lamla, M./ Pfaff, N./ Welter, N. (Hrsg.): Vertrauen in der erziehungswissenschaftlichen Forschung. Opladen: Verlag Barbara Budrich 2014, S. 11-28
  • Fabel-Lamla, Melanie/ Fetzer, Janina: Vertrauen in Schule(n) – ein Überblick. In: Bartmann, S./ Fabel-Lamla, M./ Pfaff, N./ Welter, N. (Hrsg.): Vertrauen in der erziehungswissenschaftlichen Forschung. Opladen: Verlag Barbara Budrich 2014, S. 251-272
  • Fabel-Lamla, Melanie/ Klomfaß, Sabine: Lehrkräfte mit Migrationshintergrund. Bildungspolitische Erwartungen kultureller Sensibilität und professionelle Selbstkonzepte. In: Sander, T. (Hrsg.): Habitussensibilität. Eine neue Anforderung an professionelles Handeln. Wiesbaden: Springer VS 2014, S. 209-228
  • Klomfaß, Sabine/ Stübig, Frauke/ Fabel-Lamla, Melanie: Der Übergang von der Sekundarstufe I in die gymnasiale Oberstufe unter den Bedingungen der gymnasialen Schulzeitverkürzung. In: Bosse, D./ Eberle, F./ Schneider-Taylor, B. (Hrsg.): Standardisierung in der gymnasialen Oberstufe. Wiesbaden: Springer VS 2013, S. 147-160
  • Fabel-Lamla, Melanie/ Pietsch, Susanne: Vom Beobachten zum Handeln im Lehrerberuf. Herausforderungen und Prozessstrukturen bei der Bearbeitung pädagogischer Problemsituationen. In: Boer, H. de / Reh, S. (Hrsg.): Beobachtung in der Schule – Beobachten lernen. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2012, S. 281-300
  • Fabel-Lamla, Melanie/ Tiefel, Sandra/ Zeller, Maren: Vertrauen und Profession. Eine erziehungswissenschaftliche Perspektive auf theoretische Ansätze und empirische Analysen. In: Zeitschrift für Pädagogik 58 (2012), Heft 6, S. 799-811
  • Fabel-Lamla, Melanie/ Welter, Nicole: Vertrauen als pädagogische Grundkategorie. Einführung in den Thementeil. In: Zeitschrift für Pädagogik 58 (2012), Heft 6, S. 769-771
  • Fabel-Lamla, Melanie: Vertrauen in der interprofessionellen Kooperation zwischen Lehrern und Sozialpädagogen. In: Schilcher, C./ Will-Zocholl, M./ Ziegler, M. (Hrsg.): Vertrauen und Kooperation in der Arbeitswelt. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2012, S. 190-208
  • Fabel-Lamla, Melanie: Professions- und Professionalisierungsforschung. In: Thielen, M. (Hrsg.): Pädagogik am Übergang. Arbeitsweltvorbereitung in der allgemeinbildenden Schule.  Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt 2011, S. 124-133
  • Fabel-Lamla, Melanie: Schulsystementwicklung. In: Thielen, M. (Hrsg.): Pädagogik am Übergang. Arbeitsweltvorbereitung in der allgemeinbildenden Schule.  Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt 2011, S. 80-89
  • Fabel-Lamla, Melanie: Schul- und Unterrichtsforschung. In: Thielen, M. (Hrsg.): Pädagogik am Übergang. Arbeitsweltvorbereitung in der allgemeinbildenden Schule.  Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt 2011, S. 104-114
  • Fabel-Lamla, Melanie: Vertrauen in der interprofessionellen Kooperation. Eine Fallanalyse zur Vertrauensbildung in einem SchuB-Team. In: Thielen, M. (Hrsg.): Pädagogik am Übergang. Arbeitsweltvorbereitung in der allgemeinbildenden Schule.  Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt 2011, S. 241-251
  • Fabel-Lamla, Melanie/ Thielen, Marc: Interprofessionelle Kooperation. In: Thielen, M. (Hrsg.): Pädagogik am Übergang. Arbeitsweltvorbereitung in der allgemeinbildenden Schule.  Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt 2011, S. 61-69
  • Fabel-Lamla, Melanie: Sammelrezension zum Themenbereich: Schultheorie/ Schulentwicklung. In: Zeitschrift für Pädagogik 55 (2009), Heft 4, S. 655-659
  • Fabel-Lamla, Melanie/ Heinzel, Friederike/ Klomfaß, Sabine: Schule. In: Faulstich-Wieland, H./ Faulstich, P. (Hrsg.): Erziehungswissenschaft. Ein Grundkurs (Reihe rowohlts enzyklopädie). Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Verlag 2008, S. 447-469
  • Fabel-Lamla, Melanie/ Wiezorek, Christine: Schulentwicklung im Transformationsprozess – Zum Verhältnis von Biographie und schulischen Reformprozessen. In: Breidenstein, G./ Schütze, F. (Hrsg.): Paradoxien in der Reform der Schule. Ergebnisse qualitativer Sozialforschung. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2008, S. 327-345
  • Fabel-Lamla, Melanie: Biografische Professionsforschung im Kontext der Schule. In: Cloos, P./ Thole, W. (Hrsg.): Ethnografische Zugänge. Professions- und adressatInnenbezogene Forschung im Kontext von Pädagogik. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2006, S. 49-63
  • Fabel-Lamla, Melanie: Prozesse der Biographisierung und Professionalisierung bei ehemaligen DDR-Lehrerinnen und -Lehrern nach 1989/90. In: Bukow, W.-D./ Ottersbach, M./ Tuider, E./ Yildiz, E. (Hrsg.): Biographische Konstruktionen im multikulturellen Bildungsprozess. Individuelle Standortsicherung im globalisierten Alltag (= Interkulturelle Studien, Bd. 18). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2006, S. 83-98
  • Fabel-Lamla, Melanie/ Wiezorek, Christine: Qualitativ-rekonstruktive Schüler- und Lehrerbiographieforschung und Perspektiven ihrer Verschränkung. In: Rahm, S./ Mammes, I./ Schratz, M. (Hrsg.): Schulpädagogische Forschung. Organisations- und Bildungsprozessforschung. Perspektiven innovativer Ansätze (= Schulpädagogische Forschung, Bd.2). Innsbruck/Wien/Bozen: StudienVerlag 2006, S. 69-81
  • Fabel-Lamla, Melanie: Theodor W. Adorno: Erziehung zur Mündigkeit. In: Honneth, A. (Hrsg.): Schlüsseltexte der Kritischen Theorie. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2006, S. 85-89
  • Fabel-Lamla, Melanie: Generationszugehörigkeit und Herkunftsmilieus von Lehrern. Biographien von DDR-Lehrern der 1950er Geburtsjahrgänge. In: Schüle, A./ Ahbe, T./ Gries, R. (Hrsg.): Die DDR aus generationengeschichtlicher Perspektive. Eine Inventur. Leipzig: Leipziger Universitätsverlag 2006, S. 193-216
  • Fabel-Lamla, Melanie: Schule und Jugendhilfe – Chancen der Kooperation im Umgang mit Schülern in problematischen Lebenslagen. In: Dauber, H./ Krause-Vilmar, D. (Hrsg.): Schulpraktikum vorbereiten. Pädagogische Perspektiven für die Lehrerbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 2005, S. 119-140
  • Krüger, Heinz-Hermann/ Fabel-Lamla, Melanie: Promotionskollegs und Graduiertenzentren – Standards für die Strukturierung der Doktorandenphase. In: Standards und Standardisierung in der Erziehungswissenschaft (= Beiheft 4/2005 der Zeitschrift für Erziehungswissenschaft). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2005, S. 177-195
  • Fabel, Melanie: Ostdeutsche Lehrerbiographien – Professionalisierungspfade im doppelten Modernisierungsprozess. In: Fabel, M./ Tiefel, S. (Hrsg.): Biographische Risiken und neue professionelle Herausforderungen (= Biographie und Profession. Studien zur Qualitativen Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung. ZBBS-Buchreihe, Bd. 1). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2004, S. 43-61 [darin auch: Werner Helsper: Lehrerbiographien im Transformationsprozess – Kommentar zum Beitrag von Melanie Fabel, S. 63-74]
  • Fabel, Melanie/ Tiefel, Sandra: Biographie als Schlüsselkategorie qualitativer Professionsforschung – eine Einleitung. In: Fabel, M./ Tiefel, S. (Hrsg.): Biographische Risiken und neue professionelle Herausforderungen (= Biographie und Profession. Studien zur Qualitativen Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung. ZBBS-Buchreihe, Bd. 1). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2004, S. 11-40
  • Fabel-Lamla, Melanie/ Tiefel, Sandra: Fallrekonstruktionen in Forschung und Praxis – Einführung in den Themenschwerpunkt. In: Zeitschrift für qualitative Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung 4 (2003), Heft 2, S. 189-198
  • Fabel-Lamla, Melanie: Rezension zu "Wilfried M. Hansmann: Musikalische Sinnwelten und professionelles LehrerInnenhandeln. Eine biographie-analytische Untersuchung. Essen 2001". In: Zeitschrift für Qualitative Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung 4 (2003), Heft 2, S. 319-322
  • Fabel, Melanie/ Tiefel, Sandra: Methoden-Triangulation von offenen und teilstandardisierten Interviews: Zwei Beispiele aus der Forschungspraxis. In: Zeitschrift für qualitative Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung 4 (2003), Heft 1, S. 143-144
  • Fabel, Melanie: Rekonstruktion biographischer und professioneller Sinnstrukturen – methodische Schritte einer fallinternen Zusammenhangsanalyse. In: Zeitschrift für qualitative Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung 4 (2003), Heft 1, S. 145-151
  • Fabel, Melanie: Transformation als „doppelter Modernisierungsprozess“. Eine erweiterte Perspektive für die erziehungswissenschaftliche Transformationsforschung. In: Döbert, H./ Fuchs, H.-W./ Weishaupt, H. (Hrsg.): Transformation der ostdeutschen Bildungslandschaft. Eine Forschungsbilanz (= Schriften der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)). Opladen: Leske + Budrich 2002, S. 99-116
  • Fabel, Melanie/Krüger, Heinz-Hermann: Nachholende Modernisierung? Plädoyer für einen Perspektivenwechsel in der erziehungswissenschaftlichen Transformationsforschung. In: Bock, K./ Fiedler, W. (Hrsg.): Umbruch in Ostdeutschland: Politik, Utopie und Biographie im Übergang. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag 2001, S. 91-119
  • Fabel, Melanie: Schule – Studium – Arbeitsmarkt. Studierbereitschaft von SchülerInnen und Arbeitsmarktperspektiven für AkademikerInnen am Beispiel Sachsen-Anhalts. In: Fabel, M./ Hölzel, J. (Hrsg.): Schule – Studium – Arbeitsmarkt. Dokumentation einer Tagung zur Studierbereitschaft von SchülerInnen und zu Arbeitsmarktperspektiven für AkademikerInnen in Sachsen-Anhalt. Halle: Universitätsdruck 2001, S. 5-10