Dr. Lena Kahle

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Biographieanalyse und rekonstruktive Sozialforschung
  • Methoden der Qualitativen Sozialforschung
  • Sozial- und Handlungstheorie
  • Soziologie der israelischen Gesellschaft
  • Erinnerungskultur in Deutschland
  • Holocaust Education
  • Migrationsforschung

Werdegang

  • Diplomstudium an der Freien Universität Berlin, Politikwissenschaft
  • Promotionsstipendium der Hans-Böckler-Stiftung
  • Promotion Dr. phil. im Fach Soziologie an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt am Main
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Center für Digitale Systeme, Freie Universität Berlin
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung
  • Lehrbeauftragte am Institut für Europäische Ethnologie, Humboldt Universität Berlin

Publikationen

Monographien

Artikel und Aufsätze

  • Kahle, Lena (2019): Analysing group agency through narrative interviews. Cooperation and crisis in coexistence education organizations in Israel, Communication & Language at Work, 6(1), 3-15. Unter: https://doi.org/10.7146/claw.v6i1.113908. (peer-review)
  • Carlson, Sören; Kahle, Lena; Klinge, Denise (2017): Wenn Narrationen nicht zu Stande kommen… Wie hochreflexive Berufsfelder dazu beitragen, dass argumentativ-evaluative Darstellungsweisen im narrativen Interview dominant werden, in: ZQF – Zeitschrift für Qualitative Forschung, Nr. 2/2017. (peer-reviewed)
  • Kahle, Lena (2016): On the Multidimensional Formation of Belonging in Israel: A Biographical Study in the Field of Co-Existence Education, in: Hadjigeorgiou, Nasia (Hrsg.): Identity, Belonging and Human Rights: A Multi-Disciplinary Perspective, Oxford, S. 11-24.

Rezensionen

  • Kahle, Lena (2019): Die elterliche Aushandlung der Verwertungslogik. Rezension zu: Lisa Yashodara Haller, Elternschaft im Kapitalismus. Staatliche Einflussfaktoren auf die Arbeitsteilung junger Eltern. Frankfurt am Main u.a.: Campus Verlag 2018, in: querelles-net. Rezensionszeitschrift für Frauen- und Geschlechterforschung, Jg. 20(2), dx.doi.org/10.14766/1266
  • Georgi, Viola; Kahle, Lena (2018): Rezension von: Christina Isabel Brüning (2018): Holocaust Education in der heterogenen Gesellschaft: Eine Studie zum Einsatz videographierter Zeugnisse von Überlebenden der nationalsozialistischen Genozide im Unterricht, Schwalbach: Wochenschau-Verlag 2017, in: sehepunkte 18 (2018), Nr. 10
  • Kahle, Lena (2010): Rezension von: Norbert Frei, José Brunner, Constantin Goschler (Hrsg.): Die Praxis der Wiedergutmachung. Geschichte, Erfahrung und Wirkung in Deutschland und Israel, Göttingen 2009, in: Phase 2, Zeitschrift gegen die Realität, Nr. 34, 2010.

Stipendien- und Förderprogramme

  • Promotionsstipendium der Hans-Böckler-Stiftung
  • Minerva-Forschungsstipendium

Funktionen

  • Mitglied des erweiterten Vorstands des Research Networks 35 „Sociology of Migration“ der European Sociology Association (ESA)