Willkommen auf den Seiten der Abteilung Angewandte Erziehungswissenschaft!

Aktuelle Nachrichten:

Call for Papers: ZBI Jahrestagung 2019 "Stadt. Land. Diversität. Kulturelle Ausdrucksformen und künstlerische Teilhabe in schulischer und außerschulischer Bildung"

Wann? 27./28.09.2019 - Einreichungen von Panelbeiträgen bis 15. Mai 2019

Organisation? Zentrum für Bildungsintegration (ZBI) in Kooperation mit dem Institut für Kulturpolitik der SUH

Kulturelle Bildung ist immer auch ein gestalterischer Prozess der Aushandlung von Möglichkeiten des gesellschaftlichen Miteinanders. Als Schnittstelle zu schulischer und außerschulischer Bildung kommt der Kulturellen Bildung eine zentrale gesellschaftsgestaltende und damit kultur- und bildungspolitische Funktion zu. Wenn Sie sich an der inhaltlichen Gestaltung der Tagung beteiligen möchten, sind Sie herzlich eingeladen, Abstracts zu Panelbeiträgen einzureichen.

Sonderausstellung "Diversität im Kinderbuch"

Wann? verlängert bis 30. Juni 2019

Wo? Schulmuseum der Stiftung Universität Hildesheim in der Volkshochschule Hildesheim, Pfaffenstieg 4-5, Bus H: Museum/ Bohlweg

Organisation? Zentrum für Bildungsintegration, Anmeldung bei Annedoris Bruns

In vielen unterschiedlichen Familien gibt es Kinder, die es lieben, wenn ihnen Geschichten vorgelesen werden und Kinder, die selbst mit Begeisterung Bücher lesen. Warum sollten also nicht auch sie und ihre Familien selbstverständlicher Teil dieser Geschichten sein? Die Ausstellung ‚Diversität in Kinderbüchern‘ will hierzu einen Beitrag leisten. Sie richtet den Blick bewusst auf die vielfältigen familiären Lebenswelten und Kindheitserfahrungen. 
Die Besucher*innen dieser Ausstellung finden Kinderbücher vor, die

  • allen Kindern erlauben, sich mit den Protagonist*innen zu identifizieren.
  • unterschiedliche Erfahrungen der jungen Leser*innen aufgreifen.
  • Stereotype auf den Kopf und in Frage stellen.
  • Ausgrenzung thematisieren, Diskriminierungen sichtbar machen und Lösungen aufzeigen. 
  • neue Wege illustrieren, damit Grenzen überwunden werden.
  • jene Kinder und Familien zu Wort kommen lassen, die allzu oft übersehen und überhört werden.


Die Ausstellung wurde von Professorin Viola B. Georgi, Agata Wozniesinska, Janina Vernal Schmidt und Studierenden der Stiftung Universität Hildesheim konzipiert. Sie richtet sich sowohl an Kinder als auch an Eltern, Erziehungsberechtigte, Erzieher*innen, Lehrer*innen und alle weiteren Interessierten.