Katharina Riechers

Katharina Riechers

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft, Abt. Allgemeine Erziehungswissenschaft im Teilprojekt „Inklusive Elterninitiativen (IKE)" des Forschungsverbunds „Inklusive Bildungsforschung der frühen Kindheit als multidisziplinäre Herausforderung“.

 

Beruflicher und Wissenschaftlicher Werdegang

  • seit 08/2017: wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Inklusive Elterninitiativen (IKE)“
  • 04/2016 bis 07/2017: studentische Hilfskraft am Centrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (CeLeB) an der Stiftung Universität Hildesheim
  • 03/2017: studentische Hilfskraft im Rahmen der Jahrestagung „Bildungsteilhabe im Zeichen von Diversität: Diskurse, empirische Zugänge und Handlungsfelder“ des Zentrums für Bildungsintegration (ZBI)
  • 11/2015 bis 04/2016 sowie 01/2017 studentische Hilfskraft im Rahmen der Orientierungstage „Vielfalt im Klassenzimmer = Vielfalt im Lehrerzimmer!“ für Schülerinnen und Schüler
  • 10/2015 bis 12/2016 studentische Hilfskraft am Zentrum für Bildungsintegration (ZBI) an der Stiftung Universität Hildesheim
  • 08/2015 bis 10/2015 studentische Hilfskraft im Rahmen des Fachtags „Vielfalt im Klassenzimmer = Vielfalt im Lehrerzimmer!"
  • 01/2015 bis 09/2015 Praktikantin am Zentrum für Bildungsintegration (ZBI) an der Stiftung Universität Hildesheim
  • 2013-2017: Master of Arts Erziehungswissenschaft an der Stiftung Universität Hildesheim
    Titel der Abschlussarbeit: All inclusive?! Das deutsche Bildungssystem im Spannungsfeld von Leistungsprinzip und Inklusionsbestrebungen                             
  • 2009-2013: Studium Bachelor of Arts Erziehungswissenschaft an der Stiftung Universität Hildesheim
    Titel der Abschlussarbeit: Soziale Ungleichheit im Bildungssystem. Inwieweit kann die im Bildungs- und Teilhabepaket gegebene Lernförderung dem Anspruch der Erhöhung der Chancengleichheit im deutschen Bildungssystem gerecht werden?
  • 2008: Abitur/Hermann Billung Gymnasium Celle

Forschungsinteresse

  • soziale Ungleichheit, Bildungsteilhabe und gesellschaftliche Teilhabe
  • In- und Exklusion(sprozesse)

Veröffentlichung