Isabell Krähnert

Isabell Krähnert

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft, Abt. Allgemeine Erziehungswissenschaft in den Forschungsprojekten 

MuPro    MultiProfessionelle Teams in inklusiven Settings   und

BeikE     Begleitung von inklusiven Übergangsprozessen in Elterngesprächen. Eine qualitative Längsschnittuntersuchung

 

Seit 11/2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hildesheim am Institut für Erziehungswissenschaft, Abt. Allgemeine Erziehungswissenschaft im BMBF-Projekt „Begleitung von inklusiven Übergangsprozessen in Elterngesprächen“ (BeikE)
06/ 2017 – 11/ 2019

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hildesheim am Institut für Erziehungswissenschaft, Abt. Allgemeine Erziehungswissenschaft im Forschungsprojekt “Multiprofessionelle Teams in inklusiven Settings” (MuPro)

10/2014 – 09/2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hildesheim, Abt. Allgemeine Erziehungswissenschaft im Projekt „Fallarbeit und Fallperspektiven. Eine komparative Analyse von Gemeinsamkeiten und Unterschieden kindheitspädagogische Handlungsfelder"
10/2013 –  04/2016        

Lehrbeauftragte an der Alice Salomon Hochschule Berlin, im Bachelorstudiengang „Erziehung und Bildung im Kindesalter“

04/2013 – 09/2014        Freie Mitarbeit in der Qualitativen Evaluation der Bundesoffensive „Frühe Chancen – Schwerpunkt-Kitas Sprache und Integration“ (Freie Universität Berlin)
2011 – 2012 Elternzeit
01/2010 – 01/2011 Werkvertrag am Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (Struveshof) im Projekt „Qualitative Unterrichtsevaluation“
10/2002 – 10/2009 Studium der Erziehungswissenschaften und Gender Studies an der Humboldt Universität zu Berlin (Magistra)

Abschluss: Magistra Erziehungswissenschaften

2002                                              Abitur

 

Arbeits- und Forschungsinteressen:

  • Qualitative Methoden empirischer Sozialforschung
  • Sozialisations- und Ungleichheitsforschung
  • Rekonstruktive Organisationsforschung
  • Reflexive Inklusionsforschung
  • Kritische Pädagogik

 

Publikationen

Monographien

  • Cloos, Peter; Gerstenberg, Frauke; Krähnert, Isabell (2019): Kind – Organisation – Feld. Komparative Perspektiven auf kindheitspädagogische Teamgespräche. Beltz Juventa.

Beiträge in Sammelbänden

  • Krähnert, I. (2020, i.E.): Inklusion im frühpädagogischen Handlungsfeld – Resonanzen der ‚Aktivgesellschaft‘? In: T. Dietze, D. Gloystein, V. Moser, A. Piezunka, L. Röbenack, L. Schäfer, G. Wachtel & M. Walm (Hrsg.): Inklusion – Partizipation – Menschenrechte: Transformationen in die Teilhabegesellschaft? 10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention – Eine interdisziplinäre Zwischenbilanz. Verlag Julius Klinkhardt.
  • Cloos, P.; Krähnert, I.; Zehbe, K. (2019, i.E.): Spannungsfelder der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft. Ein kritischer Blick auf Hoffnungen und Dilemmata. In: Nifbe (Hrsg.): Zusammenarbeit mit Familien. Freiburg/Basel/Wien: Herder
  • Cloos, P.; Zehbe, K.; Krähnert, I. (2020,i. E.): Familie und Kindertagesbetreuung. In: J. Ecarius & A. Schierbaum (Hrsg.): Handbuch Familie: Bildung, Erziehung und sozialpädagogische Arbeitsfelder. VS Verlag.
  • Gerstenberg, Frauke; Krähnert, Isabell; Cloos, Peter (2019): Arbeit am Rahmen. Zur dokumentarischen Rekonstruktion von Praktiken der Re-Fokussierung in Teamgesprächen. In: Cloos, Peter; Fabel-Lamla, Melanie; Lochner, Barbara; Kunze, Katharina (Hrsg.): Pädagogische Teamgespräche. Methodische und theoretische Perspektiven eines neuen Forschungsfeldes. Weinheim und Basel: Beltz Juventa, S. 91-111
  • Cloos, Peter; Gerstenberg, Frauke, Isabell Krähnert (2018): Symmetrien und Asymmetrien. Verbale Praktiken der Positionierung von Eltern und pädagogischen Fachkräften in Teamgesprächen. In: Thon, Christine; Menz, Margarete; Mai, Miriam; Abdessadok, Luisa (Hrsg.): Kindheiten zwischen Familie und Kindertagesstätte. Differenzdiskurse und Positionierungen von Eltern und pädagogischen Fachkräften. Wiesbaden: Springer VS, S. 49-74.
  • Nentwig-Gesemann, Iris/Krähnert, Isabell/Hellbach, Felix (2015): Der Umgang mit rechtsextremen Orientierungen aus der frühpädagogischen Perspektive. In: Eine Broschüre über Rechtsextremismus als Thema in der Kita. In: Projekt ElternStärken. Beratung, Vernetzung, Fortbildung zum Thema Familie & Rechtsextremismus.
  • Halbasch, Isabell; Talaska, Stefanie (2008): Frauen unter Hartz IV - Interviews mit Betroffenen. In: Bernhard, A.; Keim, W.; Kirchhöfer, D.; Steffens, G.; Uhlig, C.; Weiss, E. (Hrsg.): Jahrbuch für Pädagogik. Arbeitslosigkeit. Frankfurt, Main u.a.: Lang, S. 41-58   

Vorträge

  • Titel: „Begleitung von inklusiven Übergangsprozessen in Elterngesprächen – Vom Ende der Vielfalt und elterlicher Vulnerabilität in inklusiven Kontexten. Vortrag zusammen mit Katja Zehbe im Rahmen der Vortragsreihe der Universität Hildesheim: Kindheitspädagogische Übergangsforschung – aktuelle Studien und Befunde, 28.01.2020
  • Titel: „..und wenn sie es EIN Mal kann, und ich sage ‚super, du kannst es!‘ dann macht sie es von alleine einfach weiter…“ - Inklusion‘ im frühpädagogischen Feld – (Schul-)Fähigkeit oder ‚Bildung‘? Vortrag auf der 33. Tagung der Inklusionsforscher*innen „Inklusion – Partizipation – Menschenrechte Transformation in die Teilhabegesellschaft?“ an der Humboldt Universität zu Berlin am 21.2.2019
  • Zugriffe und Eingriffe – Elterngespräche als Ort institutioneller Verhältnisbestimmungen. Vortrag gemeinsam mit P. Cloos & Katja Zehbe auf der Jahrestagung der DGfE-Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit im Rahmen der AG von T. Betz, P. Cloos, I. Krähnert, K. Zehbe: Kinder, Eltern, pädagogische Fachkräfte: Institutionelle Verhältnisverschiebungen zwischen Familie und pädagogischen Institutionen. Programmatiken, Praktiken und Orientierungen am 25.05.2019 an der Leuphana Universität Lüneburg.
  • Titel: “Verbale Praktiken der Konstituierung von Teamgesprächen in kindheitspädagogischen Settings: Eine dokumentarische Gesprächsanalyse”. Vortrag auf der 2. Celeb Tagung „Pädagogische Teamgespräche – methodische und theoretische Zugänge“ an der Universität Hildesheim am 15.09.2016 (gemeinsam mit Prof Dr. Peter Cloos, Frauke Gerstenberg)
  • Titel: "Bitte bitte ruft die Eltern nicht zu früh an! - Verbale Praktiken der Positionierung von Eltern in Teamgesprächen pädagogischer Fachkräfte”. Vortrag auf der Arbeitstagung "Fachkräfte und Eltern in Kindertagesstätten“ an der Europa-Universität Flensburg im Juni 2016 (gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Cloos, Frauke Gerstenberg)
  • Titel: “Was ist denn hier der pädagogische Gegenstand? Empirische Differenzlinien der Konstitution beruflicher Handlungsaufträge in Teamsitzungen”. Vortrag auf der Internationalen Tagung: “Praxeologie und Differenz im erziehungswissenschaftlichen Diskurs” an der Europa-Universität Flensburg vom 28.01 - 29.01.2016 (gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Cloos, Frauke Gerstenberg)