Dr. Viktoria Gräbe

Foto

Kontakt: (Abteilung Angewandte Erziehungswissenschaft)

Telefon: +49 5121 883 10078
Fax: +49 5121 883 10079
E-Mail Kontaktformular
Raum: N 232 - Forum - Hauptcampus
Sprechzeit: Telefonsprechstunde dienstags von 10 - 11h und nach Vereinbarung / Sprechstunde am 02.06.20 entfällt

Kontakt: (Abteilung Allgemeine Erziehungswissenschaft)

Telefon: +49 5121 883 10078
Fax: +49 5121 883 10079
E-Mail Kontaktformular
Raum: N 232 - Forum - Hauptcampus
Sprechzeit: Telefonsprechstunde dienstags von 10 - 11h und nach Vereinbarung / in der vorlesungsfreien Zeit siehe Reiter "Sprechzeit"
Homepage: https://www.uni-hildesheim.de/fb1/institute/institut-fuer-erziehungswissenschaft/allgemeine-erziehungswiss/team/dr-viktoria-graebe/ Homepage

Dr. Viktoria Gräbe

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft, Abt. Allgemeine Erziehungswissenschaft

 

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit November 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft, Abt. Allgemeine Erziehungswissenschaft
2019 Forschungsstipendiatin an der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung
November 2014 bis Dezember 2019 Studiengangskoordinatorin am Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft, Charité – Universitätsmedizin Berlin
2014 Promotion zur Dr. phil.: „Strukturen religiöser Bildung im unabhängigen Algerien (1962-2010). Religion – Staat – Schule in der «postsäkularen Gesellschaft»“
April 2007 bis April 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft, Abt. Allgemeine Pädagogik der Technischen Universität Braunschweig
2001 bis 2007 Studium der Erziehungs-, Religions- und Umweltwissenschaften an der Universität Potsdam

 

Publikationen

  • Der Einsatz von Videografie zur Stärkung der Beobachtungskompetenz angehender Lehrkräfte im Berufsfeld Gesundheit. Ergebnisse eines Pilotprojektes. In: Hauenschild, Katrin; Schmidt-Thieme, Barbara; Wolff, Dennis; Zourelidis, Sabrina (Hrsg.) (2020): Videografie in der Lehrer*innenbildung. Aktuelle Zugänge, Herausforderungen und Potentiale. Hildesheim: Universitätsverlag Hildesheim (DOI: 10.18442/100), S. 89-105, in Ko-Autorenschaft mit Sandra Krah.URL: https://www.uni-hildesheim.de/ojs/index.php/HiBSU/article/view/107/135.
  • Rezension zu: Arndt, Andreas; Gerber, Simon; Schmidt, Sarah (Hrsg.): Wissenschaft, Kirche, Staat und Politik. Schleiermacher im Preußischen Reformprozess. Berlin 2019. ISBN 978-3-11-061988-1 / Arndt, Andreas: Die Reformation der Revolution. Friedrich Schleiermacher in seiner Zeit. Berlin 2019. ISBN 978-3-95757-607-1, in: H-Soz-Kult, 16.01.2020, <www.hsozkult.de/publicationreview/id/reb-28795>.
  • Zwischen Unterrichtsprinzip und Schulfach: Lebenskundlicher Unterricht im Volksschulwesen der Weimarer Republik. Zwei konzeptionelle Exempel. In: Jahrbuch für Historische Bildungsforschung, Bd. 25, Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 2019.
  • Neue Bildungsmedien für eine neue Zeit? Eine historisch-kritische Analyse von Unterrichtsbüchern für den Lebenskunde- und Religionsunterricht in der Weimarer Republik. In: Gregor Reimann/Michael Wermke (Hrsg.): Religiöse Bildung und demokratische Verfassung in historischer Perspektive, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2019.
  • Predigten zwischen Zweckfreiheit und edukativem Anspruch. Eine bildungshistorische Untersuchung der frühen Predigten Schleiermachers an der Berliner Charité (1796-1802). In: Jörg Dierken/ Arnulf von Scheliha/ Sarah Schmidt (Hrsg.): Reformation und Moderne: Pluralität – Subjektivität – Kritik. Akten des Internationalen Kongresses der Schleiermacher-Gesellschaft in Halle (Saale), März 2017 (Schleiermacher-Archiv, Band 27), Berlin und Basel 2018: de Gruyter, S. 237-250.
  • Zwischen Säkularisierung und Sinnbildung? Zur schulischen Vermittlung von Religion in der Weimarer Republik und in der französischen Dritten Republik. In: Sylvia Schütze/ Eva Matthes (Hrsg.): Religion und Bildungsmedien. Religion and Educational Media, Bad Heilbrunn 2018: Klinkhardt, S. 216-226, in Ko-Autorenschaft mit Marcus Otto.
  • Die ‚halbherzige‘ Umsetzung des Laizismus. Religionspolitik und Religionsunterricht in der jungen Volksrepublik Algerien 1962-1968. In: David Käbisch/ Johannes Wischmeyer (Hrsg.): Transnationale Dimensionen religiöser Bildung in der Moderne, Göttingen 2018: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 399-411.
  • Rezension zu: Keim, Wolfgang; Schwerdt, Ulrich; Reh, Sabine (Hrsg.): Reformpädagogik und Reformpädagogik-Rezeption in neuer Sicht. Perspektiven und Impulse. Bad Heilbrunn 2016, in: H-Soz-Kult, 27.11.2017, URL: https://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-26814.
  • Strukturen religiöser Bildung im unabhängigen Algerien (1962-2010). Religion – Staat – Schule in der «postsäkularen Gesellschaft» (Hochschulschrift 2014), URL: http://www.digibib.tu-bs.de/?docid=00057999.
  • Rezension von: Spenlen, Klaus / Kröhnert-Othman, Susanne (Hrsg.): Integrationsmedium Schulbuch, Anforderungen an Islamischen Religionsunterricht und seine Bildungsmaterialien. Göttingen: V&R unipress 2012. In: EWR 11 (2012), Nr. 6 (Veröffentlicht am 28.11.2012), URL: https://www.klinkhardt.de/ewr/978384710020.html

 

Vorträge und Tagungen

  • "Institutionen jüdischer höherer Bildung im langen 19. Jahrhundert – Rekrutierung, Austausch, Binnendifferenzierung". Tagung "Warum Netzwerkforschung?", 2.-4. März 2020, Darmstadt, Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Netzwerkforschung.
  • "Periodika höherer Schulen im 19. Jahrhundert: Schulprogramme als Medium jüdisch-bürgerlicher Repräsentation"; Tagung The Historical German Jewish Press as Interface, 24.-27.11.2019, Universität Bremen (gemeinsam mit Michael Wermke, Universität Jena)
  • „Die Jahresberichte höherer jüdischer Schulen im ‚langen’ 19. Jahrhundert – normierte Form der Wissenszirkulation oder Sonderfall der Berichterstattung im jüdischen Emanzipationsprozess?“ Tagung Berichte(n) — Prozesse, Narrative und Funktionen einer administrativen Kleinform, Humboldt-Universität zu Berlin (mit Michael Wermke, Universität Jena), 12.04.2019
  • Videografie in der Lehrerbildung für das Berufsfeld Gesundheit – Erfahrungsbericht zu einem Pilotprojekt CeLeB-Frühjahrstagung Videografie in der Lehrer_innenbildung, Hildesheim (mit Sandra Krah, Charité - Universitätsmedizin Berlin), 29./30.03.2019
  • Manifestationen von Transitionen im Schulbuch: Eine vergleichende Analyse von Bildungsmedien für den Religionsunterricht und die Lebenskunde in der Weimarer Republik - 1918: Bildungshistorische Blicke auf Traditionen, Transitionen, Visionen; Pädagogische Hochschule Zürich, 08./09.06.2018
  • Bildungs- und berufsbiographische Umbrüche im Berufsfeld Gesundheit vor dem Hintergrund der Akademisierung – Skizze zu einem Forschungsprojekt auf Basis von Evaluationsergebnissen an der Charité – Universitätsmedizin Berlin - Abbruch, Umbruch, Aufbruch? Lebensverläufe junger Menschen und Ungleichheit in Ausbildung, Studium und Beruf (LUASB); Bonn (gemeinsam mit Dr. Yadira Roa Romero, Charité - Universitätsmedizin Berlin), 25./26.04.2018
  • Neue Bildungsmedien für eine neue Zeit? Eine historisch-kritische Analyse von Unterrichtsbüchern für den Lebenskunde- und Religionsunterricht in der Weimarer Republik - Religiöse Bildung und demokratische Verfassung in historischer Perspektive. Sechzehnte Tagung des „Arbeitskreises für historische Religionspädagogik“; Friedrich-Schiller-Universität Jena, 04./05.04.2018
  • Antikolonialer Widerstand im Reformislam oder zur Gleichzeitigkeit von Nationalismus und Globalität? - Die Zwischenkriegszeit 1919-1939 globalgeschichtlich betrachtet – Perspektiven für den Geschichtsunterricht. Tagung des KGD-Arbeitskreises Welt- und globalgeschichtliche Perspektiven im Geschichtsunterricht, Universität Augsburg, März 2018
  • Zwischen Säkularisierung und Sinnbildung? Zur schulischen Vermittlung von Religion in Deutschland und Frankreich in den 1920er Jahren. - Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für historische und systematische Schulbuch- und Bildungsmedienforschung e.V., Universität Augsburg, Oktober 2017
  • Predigten zwischen Zweckfreiheit und edukativem Anspruch. Schleiermacher als Krankenhausprediger an der Charité (1796-1802) - Internationaler Schleiermacher-Kongress „Reformation und Moderne. Pluralität - Subjektivität – Kritik“; Halle (Saale), März 2017
  • „Dem Islam sein wahres Gesicht zurückgeben – das Gesicht des Fortschritts…“ - Religionsverständnis und Religionsunterricht in der jungen Volksrepublik Algerien (1962-1978). DFG-Tagung „Transnationale Dimensionen religiöser Bildung in der Moderne“; Frankfurt/ Main, 2015.
  • Impulsvortrag im Workshop Gesundheitswissenschaften „Mit Lernergebnissen arbeiten. Grundlagen für Anerkennung und Anrechnung an Hochschulen schaffen“ - Tagung des Projekts nexus in Zusammenarbeit mit der BTU Cottbus-Senftenberg, 2015
  • Religiöse Parallelstrukturen in einer jungen sozialistischen Republik. Genese und Zusammenbruch des religiösen Bildungswesens Algeriens Religion und Gender in bildungshistorischer Perspektive. 10. Tagung des Arbeitskreises für historische Religionspädagogik; Hofgeismar, 2012
  • Religiöse Bildung im algerischen Bildungswesen vor dem Hintergrund zweier Bildungsreformen (1970 und 2000). Kolloquium Bildungsforschung, Technische Universität Braunschweig, Institut für Erziehungswissenschaft, 2011.
  • Zur Bedeutung von Unterrichtsinhalten für die Hervorbringung nationaler Identität: Untersuchungen am Beispiel Algerien. Kolloquium Bildungsforschung, Technische Universität Braunschweig, Institut für Erziehungswissenschaft, 2007.

 

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Historische Bildungsforschung mit Schwerpunkt ‚langes‘ 19. Jahrhundert und Weimarer Republik
  • Religiöse Bildung im öffentlichen Bildungssystem (historisch-systematisch)
  • Lehrer*innenbildung (historisch und aktuell)

 

Aktuelle Forschungsprojekte

Schulprogrammschriften des jüdischen höheren Schulwesens als Seismographen des kulturellen und sozialen Wandels im ‚langen‘ 19. Jahrhundert

Zentrum für Religionspädagogische Bildungsforschung (ZRB) der Friedrich-Schiller-Universität Jena (gemeinsam mit Prof. Dr. Michael Wermke)

 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
  • Schleiermacher-Gesellschaft
  • Zentrum für Religionspädagogische Bildungsforschung (ZRB) der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Arbeitskreis für historische Religionspädagogik
  • Arbeitskreis Global- und weltgeschichtliche Perspektiven für den Geschichtsunterricht