Hinweise und Downloads fürs Praktikum

Liebe Studierende!

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen und Dokumente, die Ihnen im Hinblick auf das Praktikum helfen sollen.

Praktikum aktuell:

  • Im Rahmen des BA-Studiengangs ist ein Praktikum in einem pädagogischen Handlungsfeld zu absolvieren.
  • Im Rahmen des MA-Studiengangs kann das Praktikum entweder als Institutionen- oder Forschungspraktikum absolviert werden.
  • Das Ziel des Praktikums besteht darin, umfassende Einblicke in die Tätigkeiten, Strukturen, Funktionen sowie berufsfeldbezogene Anforderungen von relevanten pädagogischen Institutionen zu gewinnen . Unter einem Praktikum wird eine methodisch fundierte und angeleitete Tätigkeit in konkreten Arbeitsvollzügen außerhalb des Lehr- und Forschungsbetriebs verstanden. Die Studierenden erhalten die Möglichkeit, ihre während des Studiums erworbenen Handlungskompetenzen und –strategien sowie das theoretische Fachwissen auf die Praxis zu übertragen und anzuwenden. Sie können instruktive Beobachtungen und Erfahrungen im Handeln erwerben und diese vor- und nachbereiten. Das Praktikum bietet die Gelegenheit, Beziehungen zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen, komplexen Handlungssituationen und der eigenen Person zu reflektieren, die eigene berufliche Rolle zu beschreiben und kritisch einzuschätzen, aber auch überfachliche Kenntnisse und Potentiale zu entdecken, um das eigene Berufsprofil zu schärfen und das weitere Studium dahingehend stärker zu strukturieren. Praktika, die im Rahmen des MA-Studiengangs in Forschungseinrichtungen absolviert werden, dienen dazu, die Organisation von Forschungsprozessen nachzuvollziehen und zu reflektieren, Forschungsdesigns zu entwerfen und zu analysieren sowie einzelne empirische Erhebungs- und Auswertungsverfahren anzuwenden.
  • Das Praktikum kann in pädagogischen Handlungsfeldern im In- und/oder Ausland absolviert werden.
  • Das Praktikum umfasst im BA-Studiengang 240h, im MA-Studiengang 330h.
  • Das Praktikum muss sowohl im BA-Studiengang als auch im MA-Studiengang vorab von der/dem Praktikumsbeauftragten geprüft und genehmigt werden. Hierzu ist ein Formblatt („Anmeldung zum Praktikum“) von der Praktikumsstelle und der Praktikantin/dem Praktikanten auszufüllen, auf dem u.a. Tätigkeiten/Arbeitsaufgaben fixiert werden.
  • Dieses Formblatt ist der „Richtlinie für das Praktikum im Bachelor-Studiengang Erziehungswissenschaft“ bzw. der „Richtlinie für das Praktikum im Master-Studiengang Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Pädagogik der Kindheit/Diversity Education “ angefügt.  
  • Die Praktikumsrichtlinien gelten ergänzend zur Studien- und Prüfungsordnung des Bachelor-Studiengangs Erziehungswissenschaft und des Master-Studiengangs Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Pädagogik der Kindheit/Diversity Education.

Wichtiger Hinweis zu Praktikumsstellen:

  • Bitte beachten Sie, dass Sie sich rechtzeitig um einen Praktikumsplatz kümmern und bedenken Sie dabei  auch Bewerbungsfristen einzelner Institutionen.
  • Im Büro von Dr. Christin Sager (N 228) finden Sie zudem einen Ordner, den Sie zur Unterstützung bei der Auswahl des Praktikumsplatzes nutzen können. Dort finden Sie sowohl Erfahrungsberichte ehemaliger Praktikant/innen, als auch Adressen für mögliche Praktikumsstellen.

Für Fragen steht Ihnen als Praktikumsbeauftragte Dr. Christin Sager zur Verfügung. (Raum N 228, Sprechzeit: siehe Homepage)

Bachelor-Studiengang Erziehungswissenschaft

Master-Studiengang Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Pädagogik der Kindheit/Diversity Education