Archivierte Presseartikel

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-50 51-100 101-150 151-200 201-244 Nächste > Letzte >>

16. Februar 2017 "Weltgesellschaft" - eine Chimäre

Artikel in Tiroler Tageszeitung 11.02.2017

06. Februar 2017 Die verpasste Chance fürs gemeinsame Haus Europa

Ein Artikel von Michael Gehler in Die Presse, 3. Feburar 2017.

03. Februar 2017 "Projekt EU ist in Lebensgefahr"

G. Oettinger an der Universität Hildesheim in Alfelder Zeitung, 27. 1. 2017

26. Januar 2017 Oettinger: Der Brexit und die EU

EU-Kommissar Günther H. Oettinger spricht im Rahmen der Europagespräche über aktuelle und künftige Herausforderungen der EU, wie den Brexit und den Präsidentenwechsel in den USA. Die Europagespräche sind eine Vortragsreihe des...

18. Januar 2017 Flucht und Vertreibung nach 1945

Ein Artikel zu den Europagesprächen in Auf der Höhe 2017. Artikel

14. Januar 2017 Uni-Reihe zu Europa in der VHS

Das Institut für Geschichte lädt Historiker Professor Dr. Stefan Berger von der Universität Bochum zu ihrer Vortragsreihe "Europagespräche"ein. Berger referiert über die Geschichte und Entwicklung der Arbeiterbewegung bis in die...

06. Januar 2017 Tietmeyers Vermächtnis

in Hildesheimer Allgemeine Zeitung, 31.12.2016

31. Dezember 2016 Wie ein Harsumer das Vermächtnis des alten Bundesbank-Chefs wahrt

Joachim Algermissen promoviert über Hans Tietmeyer, den langjährigen Bundesbank-Präsidenten und Verfechter der europäischen Integration. Die Doktorarbeit wird kurz vor Tietmeyers Tod fertig gestellt.

31. Dezember 2016 Vortragsreihe mit Uni-Dozenten

Das Institut für Geschichte lädt zur Vortragsreihe "Europagespräche" ein, bei der Fachleute über Themen wie europäische Arbeiterbewegungen oder das politische System der EU sprechen.

29. Dezember 2016 Zeitgeschichte: Lebenswerk des früheren Bundesbankpräsidenten Hans Tietmeyer

Hans Tietmeyer war der letzte Bundesbankpräsident, ehe der Euro kam. Von 1993 bis 1999 wirkte er an der Spitze der Zentralbank. Während seiner Präsidentschaft in der Bundesbank stand die Vorbereitung der Euro-Einführung auf...

10. Dezember 2016 Europareihe: Österreich und die DDR

Der österreichische Historiker Maximilian Graf spricht in der Veranstaltungsreihe "Europagespräche" des Instituts für Geschichte über die bis 1972 belastete Beziehung zwischen Österreich und der DDR.

10. Dezember 2016 Als das Kriegsrecht verhängt wurde

Tiroler Tageszeitung 10.12.2016

27. November 2016 Wer will Europas Hüter sein?

Eine Verurteilung der Schlagworte Nation, Nationalstaat und Nationalismus allein reicht nicht aus, um die schwierige Zukunft der EU zu sichern.

22. November 2016 Eine Welt im Chaos

Wiener Zeitung 22.10.2016

21. November 2016 Durnwalder spricht über Südtirol

Luis Durnwalder, Landeshauptmann a. D., spricht im Rahmen der Vorlesungsreihe "Europagespräche" des Instituts für Geschichte der Universität Hildesheim zum Thema "Südtirol zwischen Regionalisierung, Nationalisierung,...

12. November 2016 Wie soll man mit den Kriegen umgehen?

Dieser Frage hat sich ein öffentliches Symposium des Instituts für Geschichte der Universität Hildesheim gewidmet und den Umgang mit Kriegsdenkmälern behandelt.

12. November 2016 Historiker spricht über Clausewitz

Zu Besuch an der Universität Hildesheim für einen Vortrag im Rahmen der Europagespräche des Instituts für Geschichte, ist der Wissenschaftler Martin Müller aus Wien. Das Thema seines Vortrages lautet "Die europäische Dimension...

24. Oktober 2016 Bericht in: Süddeutsche Zeitung zu "Ungarn 1956" (siehe Bilderschleife)

http://www.sueddeutsche.de/leben/revolte-vor-jahren-ungarn-gegen-den-sowjetkommunismus-ein-kurzer-traum-von-freiheit-1.3212541

24. Oktober 2016 Bericht in: Wiener Zeitung zu "Ungarn 1956"

http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/kunst/852019_Harte-Folge-der-Bildpolitik.html

24. Oktober 2016 Ungarn 1956

Am 18.10. präsentierte Prof. Dr. Michael Gehler in der UB der Universität Hildesheim das Werk "Ungarn 1956". Deutschland-Radio Wissen (DRadio Wissen) sendete einen Audiobeitrag mit Herrn Gehler zum Thema...

24. Oktober 2016 Interview "Der Standard" zu "Ungarn 1956"

"Der Standard" interviewte Prof. Dr. Michael Gehler zu seiner neuen Publikation "Ungarn 1956", welche unter Mitarbeit Erich Lessings entstanden ist....

20. Oktober 2016 Mit 86 auf dem Campus

30 Jahre Gasthörerstudium an der Universität Hildesheim: Wenn Edith Dörrie ein Seminar in der 3. Etage am Uni-Campus besucht, lässt sie den Fahrstuhl links liegen und greift zu ihrem Gehstock. „Wenn ich in der Universität bin,...

15. Oktober 2016 Japans Blick auf Europa

Das Institut für Geschichte der Universität Hidesheim setzt sich im Rahmen der Europagespräche mit "Europa aus Sicht Japans" auseinander.

06. Oktober 2016 Widerstände, Irrwege und Erfolge

Die öffentliche Vortragsreihe Europagespräche wird fortgesetzt. Michael Gehler, Professor am Institut für Geschichte der Universität Hildesheim, lädt 13 Gäste nach Hildesheim ein, die aus historischer, finanzpolitischer und...

06. Oktober 2016 Die EU ist "ein Unternehmen ohne Herz"

Ein Interview mit Michael Gehler, Leiter des Geschichtsinstituts der Universität Hildesheim, zur öffentlichen Tagung "Dimensionen und Perspektiven einer Weltgesellschaft? Fragen, Probleme, Erkenntnisse, Forschungsansätze und...

06. Oktober 2016 Widerstände, Irrwege und Erfolge

Hildesheimer Allgemeine Zeitung, 6.10.2016

06. Oktober 2016 Die EU ist "ein Unternehmen ohne Herz"

Hildesheimer Allgemeine Zeitung, 06.10.2016

04. Oktober 2016 Weltgesellschaft - wie soll das gehen?

Das Institut für Geschichte der Universität Hildesheim hat eine Konferenz zum Thema "Dimensionen einer Weltgesellschaft? Fragen, Probleme, Erkenntnisse, Forschungsansätze und Theorien" veranstaltet. Dabei wurde verdeutlicht aus...

08. September 2016 "Lehrer sind nicht ausreichend vorbereitet"

Lehrer gegen Strategien von Extremisten besser vorbereiten - diese Aufgabe hat sich Dr. Andreas Pudlat vom Institut für Geschichte an der Universität Hildesheim gemeinsam mit einer Arbeitsgruppe aus dem Landeskriminalamt Hannover...

13. August 2016 Putsch in Moskau - das Ende der UdSSR Gorbatschows

Tiroler Tageszeitung13. August 2016

11. Juni 2016 Zeitzeugen online

Zehn-Jahres-Bilanz: Uni-Institut für Geschichte stellt "Europagespräche" ins Netz

23. März 2016 Querdenker und Machtpolitiker

Ein historischer Spannungsbogen zur europäischen Geschichte: Vortragsreihe der Uni Hildesheim

02. März 2016 Zustände wie im alten Rom

Freie Presse Chemnitz2. März 2016

25. Februar 2016 Öffnung und Schließung von Grenzen 1989-2015

Die Presse 25. Februar 2016

13. Februar 2016 Chancen und Grenzen eines Krisenmanagers

Tiroler Tageszeitung 13. Februar 2016

22. Januar 2016 Die Rolle der Polizei im NS-Staat

In Form der Wanderausstellung "Ordnung und Vernichtung" setzt sich die Niedersächsische Polizei mit ihrer eigenen Geschichte auseinander. "Niedersachsen hat da ein Alleinstellungsmerkmal", meint Dr. Andreas Pudlat vom Institut...

05. Januar 2016 Begegnung auf dem Postweg

Wer nicht anfängt, kann nichts verändern: In studentischen Gremien, im Studierendenparlament und beim Allgemeinen Studierendenausschuss kann man etwas bewirken, sagen Svenja Brakebusch und Robert Rathke. Manchmal, sind es die...

02. Januar 2016 Populismus als Indikator für Demokratien in der Krise

Blick von außen2. Januar 2016

20. November 2015 Der alte und der neue kalte Krieg

Gastkommentar von Michael Gehler

20. November 2015 Der Wandel hin zum postmodernen Terrorismus - die Lehren aus Paris

Thema des Tages: Terrorismus in Paris

04. November 2015 Modern, traditionell, vielfältig: Einblicke in afrikanische Kinder- und Jugendbücher

Lehramtsstudierende haben Jugendliche in Realschulen in Hildesheim und Hannover befragt. Viele verbinden Afrika mit Armut, Krankheit und Hunger. Ein Team der Universität Hildesheim hat daher eine Ausstellung und öffentliche...

09. Oktober 2015 Ein Haus der Geschichte, Republik, Zukunft?

Gastkommentar von Michael Gehler

08. Oktober 2015 Europa, Bismarck und die Schotten

Uni-Reihe "Europagespräche" thematisiert nationaleKonflikte, Flüchtlingsproblematik und Deutsche Einheit

29. September 2015 Das Spiel des Sultans mit dem Krieg

Blick von außen 22. September 2015 Artikel als pdf

23. September 2015 Germer spricht über Industrialisierung

Zum Stadtjubiläum veranstaltet der Heimat-und Geschichtsverein unter dem Titel „Zukunft braucht Herkunft“ eine öffentliche Vortragsreihe. Die Veranstaltung ist in Kooperation mit dem Institut für Geschichte der Universität...

15. September 2015 Grenzkontrollen sind ein richtiger Schritt

Andreas Pudlat vom Institut für Geschichte der Universität Hildesheim hält die vorübergehende Wiedereinführung von Grenzkontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze für einen richtigen Schritt. Vor allem sei die Maßnahme ein...

20. August 2015 "Egon Bahr war ein ganz Guter"

Sechs Jahre ist es her, dass Bürgermeister Palandt den verstorbenen SPD-Politiker Egon Bahr im Rathaus empfangen hat. Der 87-Jährige besuchte für einen Vortrag an der Universität Hildesheim im Rahmen der „Europagespräche” die...

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-50 51-100 101-150 151-200 201-244 Nächste > Letzte >>