Der Soldat am Galgenberg - Wie gehen wir heute mit Kriegerdenkmälern um?

Montag, 14. November 2016 um 11:04 Uhr

Das Symposium will den Fragen nach Bedeutung, Notwendigkeit und Funktion von Kriegstotengedenken und -erinnern in heutiger Zeit nachgehen. Am Beispiel des Kriegerdenkmals am Galgenberg, das 1939 für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs eines in Hildesheim stationierten Regiments errichtet wurde, sollen Problemstellungen aufgezeigt, Perspektiven für einen pädagogischen Umgang mit dem Denkmal als Lernort in den Blick genommen und (Um-)Gestaltungs-oder Erweiterungsmöglichkeiten diskutiert werden.

 

Programm (pdf)