Veranstaltungen der Zentralen Studienberatung (ZSB)

Die Zentrale Studienberatung bietet eine Vielzahl von Veranstaltungen an, um interessierte Schüler_innen sowie Studierende, Gasthörende und Absolvent_innen der Universität bei der Studienwahl, im Studium und beim Übergang in den Beruf zu unterstützen. Nachfolgend finden Sie unser aktuelles Programm.

Oktober 2021

[ONLINE] Could you repeat that, please? - Lerntechniken für eigenverantwortliches Lernen | 04. Oktober, 11. Oktober oder 19. Oktober 2021

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Lernen im Erwachsenenalter unterscheidet sich von schulischem Lernen. Und das nicht nur, weil die Uni keine Weiterführung der Schule ist. Lernen wird komplexer, und das Zusammenspiel von Konzentration, Motivation und Vergessen macht es zunehmend notwendiger, Lernprozesse zu stimulieren und zu strukturieren, mit anderen Worten, sich echte, sinnvolle Lerntechniken und -strategien anzueignen.

Inhalte

  • Der Workshop bietet einen Überblick über gängige Lerntechniken von allgemeinen Mnemotechniken wie Loci und Assoziationstechniken, über klassische Karteikartensysteme bis hin zu spezifischer Lernsoftware
  • Einige dieser Techniken werden nicht nur vorgestellt, sondern können im Rahmen des Workshops selbst ausprobiert werden
  • Ergänzt wird der Workshop durch psychologische Erkenntnisse zur Funktion des Gehirns, Lerntypen, der Rolle der Lernumgebung, Motivation und anderen Einflüssen

Termine: Montag, 04. Oktober 2021 (10.00-14.00 Uhr) oder Montag, 11. Oktober 2021 (10.00-14.00 Uhr) oder Dienstag, 19. Oktober 2021 (10.00-14.00 Uhr)
Veranstaltungsformat / Ort: Der Workshop dauert 4 Stunden und wird jeweils zu den oben genannten Terminen und Uhrzeiten angeboten. Online via Zoom
Trainer: Matti Müller (Dipl. Kult.-Päd.)
Kontakt: widw(at)uni-hildesheim.de (Willkommen in der Wissenschaft)

Warum sollte ich am Workshop teilnehmen?

  • Weil es anscheinend kaum eine Tätigkeit gibt, die im traditionellen Schulalltag so unterschätzt wird wie das Lernen selbst
  • Weil dies daher DIE Gelegenheit ist, Lernen als eigenständige zu lernende Tätigkeit überhaupt erst einmal wahrzunehmen und zu verstehen
  • Weil es wirklich wichtig ist, funktionierende individuelle Lernstrategien zu erkennen und zu entwickeln, denn unterschiedliche Menschen lernen auch auf ganz unterschiedliche Weise und benötigen daher ggf. ganz unterschiedliche Zugänge
  • Weil es Tipps zu Apps und Lernsoftware gibt, die den (digitalen) Studienalltag deutlich erleichtern können

Anmeldung für den Workshop am 04. Oktober 2021 unter folgendem Link: Could you repeat that, please? - Lerntechniken für eigenverantwortliches Lernen
Anmeldung für den Workshop am 11. Oktober 2021 unter folgendem Link: Could you repeat that, please? - Lerntechniken für eigenverantwortliches Lernen

Anmeldung für den Workshop am 19. Oktober 2021 unter folgendem Link ab 04. Oktober 2021: Could you repeat that, please? - Lerntechniken für eigenverantwortliches Lernen

[ONLINE] Von Anfang an gut durchstarten – Zeitmanagement und Selbstorganisation im digitalen Studium mit BBB | 04. Oktober, 11. Oktober oder 20. Oktober 2021

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Wie schaffe ich es, mich in dieser neuen Situation zu organisieren, im Studium den Überblick zu behalten und neben den vielen Anforderungen auch noch Zeit für private Dinge zu haben? Dieser Frage werden wir im Workshop nachgehen und eine optimale Lösung für Sie persönlich erarbeiten. Nach einer Standortbestimmung und dem Erlernen von Techniken des Zeitmanagements werden Sie Ihren eigenen persönlichen Zeitplan für das kommende Semester erstellen, den Sie ab sofort einsetzen können. Auf Ihre besondere Situation des Studiums in Onlineform und die verschiedenen Informationsangebote der Universität Hildesheim für Studierende hierzu werden wir eingehen.

Inhalte

  • Standortbestimmung: Erkennen meiner Ziele und wie ich diese erreichen kann
  • Grundlegende Informationen zum Onlinestudium mit Einsatz von Webkonferenzen auf Basis von Big Blue Button
  • Definition meiner Ziele mit der SMART-Methode
  • Lernen und Motivation: Wie kann ich meine Motivation stärken und dadurch bessere Erfolge erzielen?
  • Erlernen von Techniken des Zeitmanagements: ABC-Analyse, Biokurve, ALPEN-Methode, Eisenhower-Prinzip, u. a.
  • Erstellen eines persönlichen Wochenplans
  • Tipps zum Onlinestudium an der Universität Hildesheim

Termine: Montag, 04. Oktober 2021 (14.00-18.00 Uhr) oder Montag, 11. Oktober 2021 (14.00-18.00 Uhr) oder Mittwoch, 20. Oktober 2021 (09.00-13.00 Uhr)
Veranstaltungsformat / Ort: Der Workshop dauert 4 Stunden und wird jeweils zu den oben genannten Terminen und Uhrzeiten angeboten. Online via BigBlueButton (Open-Source-Webkonferenzsystem)
Trainer: Rainer Hariefeld (Diplom Handelslehrer)
Kontakt: widw(at)uni-hildesheim.de (Willkommen in der Wissenschaft)

Warum sollte ich am Workshop teilnehmen?

  • Sie haben die Chance, gleich von Studienbeginn an verschiedene Methoden des Zeitmanagements kennenzulernen und die für Sie geeigneten Methoden anzuwenden
  • Sie ersparen sich viele Umwege und Frustrationen durch fehlende Zeitplanung und schlechte Organisation
  • Sie erlernen Techniken, um sich besser zu organisieren, optimal zu lernen und Ihre kostbare Zeit sinnvoll einzusetzen
  • Die Erkenntnisse aus diesem Workshop helfen Ihnen sowohl für Ihr Studium, als auch für die Organisation Ihrer privaten Aktivitäten
  • Sie erhöhen durch die Umsetzung des Erlernten Ihre persönliche Zufriedenheit und Ihren Studienerfolg

Anmeldung für den Workshop am 04. Oktober 2021 unter folgendem Link: Von Anfang an gut durchstarten – Zeitmanagement und Selbstorganisation im digitalen Studium mit BBB

Anmeldung für den Workshop am 11. Oktober 2021 unter folgendem Link: Von Anfang an gut durchstarten – Zeitmanagement und Selbstorganisation im digitalen Studium mit BBB

Anmeldung für den Workshop am 20. Oktober 2021 unter folgendem Link: Von Anfang an gut durchstarten – Zeitmanagement und Selbstorganisation im digitalen Studium mit BBB

 

[ONLINE] Der UNI-Coach – Entspannt und motiviert ins Studium starten | Dienstag, 05. Oktober 2021

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Vorlesungspläne, Studium in Rekordzeit, Praktikum in den Ferien, am besten noch ein Auslandsaufenthalt … neues Terrain im Online-Seminar erkunden... und dann sind da noch der Nebenjob, die Freund*innen, Hobbys usw. Angesichts dieser Fülle an Herausforderungen ist es nicht leicht, entspannt und motiviert ins Studium zu starten. Dieses Web-Seminar stellt effektive Entspannungsmethoden, Motivationstechniken und Übungen vor, die einfach in den Studienalltag zu integrieren sind. Zudem geht es angesichts der aktuellen Situation um eine Analog-Digital-Balancing. 

Inhalte

  • Entspannungstechniken
  • Motivationstechniken
  • Erfolgsstrategien

Termin: Dienstag, 05. Oktober 2021
Uhrzeit: 16.00-18.00 Uhr
Veranstaltungsformat / Ort: Der online Workshop dauert 2 Stunden. Online via BigBlueButton (Open-Source-Webkonferenzsystem)
Trainer: Martin Sutoris (Kulturwissenschaftler, Betriebswirt, Coach und Autor)
Kontakt: widw(at)uni-hildesheim.de (Willkommen in der Wissenschaft)

Warum sollte ich am Web-Seminar teilnehmen?

  • Du machst aus deinem Studium eine schönere und bessere Lebenszeit
  • Du erhältst tolle hands-on Tipps zum einfachen Umsetzen
  • Es wird Spaß machen und du bekommst spannende Einblicke in die Methoden eines Coaches

Anmeldung ab dem 15. September 2021 unter folgendem Link: Der UNI-Coach – Entspannt und motiviert ins Studium starten

[ONLINE] Vorlesung, Seminar, Tutorium – der Weg zur perfekten Mitschrift | Dienstag, 05. Oktober 2021

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester,  Bachelor

Sinnvolle Notizen im Online-Semester - wie soll das gehen? Dieser Workshop soll dir dabei helfen, in deinen Veranstaltungen mitzuschreiben und deine Mitschriften wirksam aufzubereiten. Du wirst verschiedenen Wege entdecken, die für dich funktionieren. Der Fokus des Workshops liegt dabei auf digitalen und analogen Methoden, die im stressigen Uni-Alltag anwendbar sind und mit denen du dich auch optimal auf die nächsten Klausuren vorbereiten kannst. Der Workshop wird von einer Studentin der Universität durchgeführt.

Inhalte

  • Effektive und sinnvolle Nachbereitung im Uni-Alltag
  • Abstimmung der Methoden auf die Art der Veranstaltung und verschiedene Lernweisen
  • Vermittlung individueller Techniken
  • Ausblick auf spätere Anknüpfungspunkte zum Lernen in der Klausurenphase

Termin: Dienstag, 05. Oktober 2021
Uhrzeit: 10.00-11.30 Uhr
Veranstaltungsformat / Ort: online Workshop via BigBlueButton (Open-Source-Webkonferenzsystem)
Trainerin: Isabel Wittland, B.Sc. Psychologie (Universität Hildesheim)
Kontakt: widw(at)uni-hildesheim.de (Willkommen in der Wissenschaft)

Warum sollte ich am Workshop teilnehmen?

  • Du lernst Veranstaltungen so aufzuarbeiten, dass du die wichtigsten Informationen aus einer Veranstaltung direkt mitnehmen kannst.
  • Jeder Mensch arbeitet anders und das ist auch gut so! Du lernst verschiedene Techniken und Hilfsmittel zur Vor- und Nachbereitung kennen und findest das, was zu dir passt.
  • Gut aufbereitet ist halb gelernt! Vermeide unnötigen Stress, indem du von Anfang an strukturiert arbeitest.

Anmeldung ab dem 15. September 2021 unter folgendem Link: Vorlesung, Seminar, Tutorium – der Weg zur perfekten Mitschrift

[ONLINE] Punkt, Komma, Strich – Wie orientieren wir uns in der Zeichensetzung? | Mittwoch, 06. Oktober 2021

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor
Mit dem Zeichnen eines Gesichtes fängt der Weg in die Zeichensetzung für uns an. Später lernen wir Punkte, Striche und Kommata für unsere Texte zu gebrauchen – um uns mitzuteilen und auszudrücken. Dafür müssen wir uns in dem, was wir „Schrift“ nennen, orientieren: Sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben müssen wir uns zurechtfinden. Wie genau das aussehen kann, wollen wir im Vortrag klären und – in Form eines Leseexperimentes – praktisch erproben. Johannes Kozinowski gibt ausgewählte Einblicke in seine aktuelle Forschungstätigkeit und wie ihn die Punkte und Striche von der Schul- und Studienzeit bis zur gegenwärtigen Doktorarbeit begleiten.

Inhalte

  • Vortrag, Leseexperiment, ausgewählte Forschungseinblicke
  • Fragen und Antworten zum Vortragsthema und zum wissenschaftlichen Werdegang an der Universität Hildesheim

Termin: Mittwoch, 06. Oktober 2021
Uhrzeit: 10.00-11.00 Uhr
Veranstaltungsformat / Ort: Interaktiver Vortrag online via BigBlueButton (Open-Source-Webkonferenzsystem)
Referent: Johannes Kozinowski (Promovend, Universität Hildesheim)
Kontakt: widw(at)uni-hildesheim.de (Willkommen in der Wissenschaft)

Warum sollte ich am Vortrag teilnehmen?

  • Sie erhalten ein faszinierendes Bild von der Zeichensetzung (anders als in der Schule!)
  • Sie bekommen Einblicke darüber, warum Johannes Kozinowski eigentlich Grundschullehrer werden wollte und nun über angehende Grundschullehrkräfte forscht und mit ihnen arbeitet.

Anmeldung ab dem 15. September 2021 unter folgendem Link: Punkt,Komma, Strich – Wie orientieren wir uns in der Zeichensetzung?

[ONLINE] Corona-Virus – nicht nur ein einschneidendes Ereignis für alle, sondern auch ein aktuelles Forschungsthema | Mittwoch, 06. Oktober 2021

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Eigentlich hängt fast allen das Wort „Corona“ schon zum Hals heraus… verständlich, aber was diese Pandemie auch bietet, ist an einem Thema aktueller Bedeutsamkeit zu forschen. Mittlerweile wird deutlich, dass anhaltende Beeinträchtigungen nicht nur die ältere Gesellschaft betreffen, sondern auch uns jüngerer… Also ein Grund mehr, sich diesen Virus mal genauer anzusehen! Was hat ein Virus mit Beeinträchtigungen kognitiver Fähigkeiten zu tun und welche Rolle kann er bei der Entstehung psychischer Störungen spielen?

Inhalte

  • Aufzeigen eines interessanten Forschungsthemas, das Nervensystem, Immunsystem und Hormonsystem verbindet
  • Darstellung einer aktuellen Studie zu kognitiv-affektiven Spätfolgen einer Corona-Infektion & deren Umsetzung in schwierigen Zeiten
  • Herausforderungen, die einem auf diesem Weg begegnen können

Termin: Mittwoch, 06. Oktober 2021
Uhrzeit: 13.00-14.00 Uhr
Veranstaltungsformat / Ort: Interaktiver Vortrag online via BigBlueButton (Open-Source-Webkonferenzsystem)
Referentin: Anna Torner (Promovendin, Universität Hildesheim)
Kontakt: widw(at)uni-hildesheim.de (Willkommen in der Wissenschaft)

Warum sollte ich am Workshop teilnehmen?

  • um einen Einblick in die psychologische Forschung zu gewinnen
  • Damit Sie erfahren, wie auch ein Fachwechsel nach dem Master noch möglich ist
  • Damit Sie Inhalte & Methoden einer aktuellen Studie aus erster Hand erfahren

Anmeldung ab dem 15. September 2021 unter folgendem Link: Corona-Virus – nicht nur ein einschneidendes Ereignis für alle, sondern auch ein aktuelles Forschungsthema

[ONLINE] How to: Klausurvorbereitung im Studium | Donnerstag, 07. Oktober 2021

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Die Vorbereitung auf Klausuren kann gerade im ersten Semester überfordern. Dieser Workshop soll Ihnen helfen, sich optimal auf die kommenden Klausuren vorzubereiten. Der Fokus dieses Workshops liegt dabei insbesondere auf dem Zeitmanagement, aber auch auf verschiedenen Motivationstechniken. Außerdem lernen Sie, mit weniger Zeit zur Klausurvorbereitung und mehreren Klausuren im selben Zeitraum umgehen zu können. Der Workshop gibt Ihnen die Möglichkeit, sich mit diesen Themen auseinander zu setzten.

Geplante Inhalte

  • Zeitmanagement vor einer Klausur
  • Nutzung digitaler und analoger Mittel zur Zeitplanung und optimalen Zeitnutzung
  • Motivationstechniken für die Vorbereitungsphase
  • Gängige Probleme bei der Klausurvorbereitung und Lösungsmöglichkeiten

Termin: Donnestag, 07. Oktober 2021
Uhrzeit: 10.00-11.30 Uhr
Veranstaltungsformat / Ort: online Workshop via BigBlueButton (Open-Source-Webkonferenzsystem)
Trainer_in: Isabel Wittland, B.Sc. Psychologie
Kontakt: widw(at)uni-hildesheim.de (Willkommen in der Wissenschaft)

Warum sollte ich am Workshop teilnehmen?

  • Step by step! Sie lernen, die Klausurvorbereitung in verschiedene kleine Schritte zu unterteilen und so Ihrem Ziel immer näher zu kommen.
  • Egal ob analog oder digital: Sie lernen verschiedene Tools zum Zeitmanagement und zur Motivation optimal für sich zu nutzen!
  • Zu spät angefangen? Kein Problem. Wir sprechen über verschiedene Probleme, die Ihnen während der Klausurvorbereitung passieren können.

Anmeldung ab dem 15. September 2021 unter folgendem Link: How to: Klausurvorbereitung im Studium

[ONLINE] Los geht’s! Orientierung zum Studienstart | 07. Oktober, 12. Oktober oder 13. Oktober 2021

Zielgruppe: 1. Fachsemester, Bachelor

Wie studiert man eigentlich und welche Anforderungen kommen im Studium und im Privatleben auf mich zu? Gerade zu Beginn des Studiums überschlagen sich die Fragen und Ereignisse. Dieser Workshop unterstützt Sie beim Ankommen an unserer Universität und begleitet Sie bei Ihrem Start in den neuen Lebensabschnitt.

Inhalte

  • Kennenlernen: Wer studiert mit mir und was?
  • Mein Weg: Kompetenzen und Stärken
  • Was verändert sich? - Gedanken und Fragen zum Studienstart
  • Visionen: Mein Studium / Ich als Student_in

Termine: Donnerstag, 07. Oktober 2021 (15.00-18.00 Uhr) oder Dienstag, 12. Oktober 2021 (15.00-18.00 Uhr) oder Mittwoch, 13. Oktober 2021 (15.00-18.00 Uhr)
Veranstaltungsformat / Ort: Der Workshop wird jeweils zu den oben genannten Terminen und Uhrzeiten angeboten. Online via BigBlueButton (Open-Source-Webkonferenzsystem)
Trainer_innen: Nadin Schumann (B.Sc. Psychologie), Anker-Peers (Zentrale Studienberatung), Universität Hildesheim
Kontakt: widw(at)uni-hildesheim.de (Willkommen in der Wissenschaft)

Warum sollte ich am Workshop teilnehmen?

  • Sie lernen schon vor dem offiziellen Studienbeginn Kommiliton_innen kennen
  • Sie vergewissern sich Ihrer Stärken
  • Sie können Fragen und eventuelle Sorgen im Hinblick auf das Studium besprechen und werden feststellen, dass Sie damit nicht alleine sind
  • Sie entwickeln Ihre persönliche Vision für Ihr Studium
  • Der Workshop wird von studentischen Peer-Berater_innen begleitet, die aus dem Studienalltag an der Uni Hildesheim berichten und Ihnen Tipps und Tricks verraten

Anmeldung für den Workshop am 07. Oktober 2021 ab dem 15. September 2021 unter folgendem Link: Los geht’s! Orientierung zum Studienstart

Anmeldung für den Workshop am 12. oder 13.Oktober 2021 unter folgendem Link: Los geht’s! Orientierung zum Studienstart

[ONLINE] Get started! Orientation for New International Students | Friday, 08th October 2021

Target audience: First-year international students

How does one study in Germany? What requirements do I have to meet during my studies and in private life? Especially at the beginning of your studies as an international student, there are many unanswered questions. This workshop will help you to find your way around our university and ease your start into a new stage in your life.

Course Content

  • Get to know other students
  • Discover your competencies and strenghts
  • Find answers for study-related questions
  • Your studies and you as a student

Date: Friday 8th October 2021
Time: 10 am -1 pm
Veranstaltungsformat: interactive workshop
Location:

bbb.uni-hildesheim.de/b/ste-gr0-ywn-dxb


Trainer: Steffi Dannenberg (International Office), N. N. (Student of The University of Hildesheim)
Kontakt: widw(at)uni-hildesheim.de (Willkommen in der Wissenschaft)

Why should I participate?

  • You’ll get to know other students before the official start of the semester
  • You’ll become aware of your own competences and strenghts
  • You can discuss questions and concerns about studying in a foreign country
  • You’ll develop personal visions for your studies
  • Older students share their tips and hacks for everyday student life

Registration under this link from 15th September: Get started! Orientation for New International Students

By clicking on the above link, you will get to the registration mask. You will find all the courses listed in alphabetical order. Click the checkbox of „Get started – Orientation for New International Students“ and fill out the registration form. After registration you will receive an automatic confirmation via e-mail.

[ONLINE] „Warum […] ist ne Jungsgruppe schwieriger als ne Mädchengruppe?“ Einblick in eine erziehungswissenschaftliche Promotion | Dienstag, 12. Oktober 2021

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester,  Bachelor 

Warum sind die Zuschreibungen zu Mädchen und Jungen in unserer Gesellschaft allgegenwärtig? Und wie kann das im Bereich Kindertagesbetreuung mit sozialer Ungleichheit zusammenhängen? Wie können Geschlechterbilder eigentlich erforscht werden? Das vorgestellte Forschungsprojekt untersucht im Handlungsfeld Krippe die Deutungsmuster von pädagogischen Fachkräften zur Kategorie Geschlecht. Im Vortrag berichtet Svenja Garbade neben spannenden Einblicken in das Forschungsprojekt und dessen Umsetzung von ihren Erfahrungen im Studium und ihrem Weg zur Dissertation.

Inhalte

  • Vortrag: Geschlecht und Kindertageseinrichtung
  • Fragen und Antworten zum Vortragsthema und zum wissenschaftlichen Werdegang an der Universität Hildesheim

Termin: Dienstag, 12. Oktober 2021
Uhrzeit: 10.00-11.00 Uhr
Veranstaltungsformat / Ort:interaktiver Vortrag via BigBlueButton (Open-Source-Webkonferenzsystem)
Referentin: Svenja Garbade (Promovendin Universität Hildesheim)
Kontakt: widw(at)uni-hildesheim.de (Willkommen in der Wissenschaft)

Warum sollte ich am Vortrag teilnehmen?

  • Sie erhalten Einblicke in ein aktuelles Forschungsprojekt und Forschungsfeld
  • Svenja Garbade berichtet von ihren persönlichen Erfahrungen als ehemalige Studentin der HAWK Hildesheim (Soziale Arbeit) sowie gegenwärtig als Promovendin der Universität Hildesheim in der Abteilung Allgemeine Erziehungswissenschaft

Anmeldung ab dem 22. September 2021 unter folgendem Link: „Warum […] ist ne Jungsgruppe schwieriger als ne Mädchengruppe?“ Einblick in eine erziehungswissenschaftliche Promotion

[ONLINE] Gesund bleiben im Studium - Stress mit Achtsamkeit begegnen | Donnerstag, 14. Oktober 2021

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Studierende sind im Hochschulalltag vielfältigen Belastungen ausgesetzt., die auf ihre Gesundheit Einfluss nehmen. Eine achtsame Haltung ist eine wirksame Möglichkeit auch in schwierigen Situationen im Studium handlungsfähig zu bleiben. Sich selbst gegenüber immer wieder offen und freundlich zu begegnen, das ist eine zentrale Idee von Achtsamkeit. Durch die Entwicklung solch einer ressourcenorientierten Haltung für sich selbst können Menschen auch in anspruchsvollen Zeiten gut für ihre Gesundheit sorgen.


Inhalte

  • Der Begriff Achtsamkeit wird als Ansatz eingeführt und mit kleinen Übungen für die Teilnehmenden erfahrbar gemacht
  • Die Kultivierung einer achtsamen Haltung erfordert eine regelmäßige Übungspraxis. Die Veranstaltung bietet einen ersten Einblick in die Thematik und gibt Imulse, Ideen für eine gesunde Selbstfürsorge im Studienalltag zu entwickeln
  • Die Teilnehmenden lernen einfache, wirkungsvolle Wege zur Förderung von Konzentration kennen
  • Durch Übungen der Achtsamkeit können Studierende die Qualität der Lernatmosphäre selbstwirksam verbessern

Termin: Donnerstag, 14. Oktober 2021
Uhrzeit:10.00-13.00 Uhr
Veranstaltungsformat / Ort: interaktiver Impuls Workshop. Online via Zoom
Referentin: Doris Meißner, Lehrerin für Yoga und Achtsamkeit sowie Angestellte der Leibniz Universität Hannover
Kontakt: widw(at)uni-hildesheim.de (Willkommen in der Wissenschaft)

Warum sollte ich am Workshop teilnehmen?

  • Einen Weg für den Umgang mit Stress zu finden
  • Eigene Stressauslöser und Stessreaktionen besser kennenzulernen
  • Im Studium für Erholung und die eigene Gesundheit zu sorgen
  • Achtsamkeit als wirkungsvollen Weg im Umgang mit Stress kennenzulernen

Anmeldung ab dem 22. September 2021 unter folgendem Link: Gesund bleiben im Studium - Stress mit Achtsamkeit begegnen

[ONLINE] „Hallo, hört man mich?“ – Fit ins Hybridsemester |14. Oktober oder 18. Oktober 2021

Zielgruppe: 1. und 2. Semester Bachelor

Neue Leute kennenlernen, neue Lernformate, neue Lerninhalte und das Ganze auch noch im Hybridsemester. Der Studienstart kann ein wenig nervös machen. In dem Workshop wollen wir euch ein paar Tipps an die Hand geben und zu einem ersten Austausch mit anderen Studienanfänger*innen einladen. Der Fokus liegt auf der Vermittlung von Strukturierungs- und Lerntechniken, Information von Vernetzungsmöglichkeiten und hoffentlich der Erkenntnis, dass auch Online-Veranstaltungen Spaß machen können.

Inhalte:

  • Synchrone, Asynchrone, Hybride Veranstaltungen? Keine Panik, wir erklären die Unterschiede
  • Tipps für das online und „offline“ Studium
  • Vernetzungsmöglichkeiten innerhalb und außerhalb der Uni, inklusive Geheimtipps

Termin: Donnerstag, 14. Oktober oder Montag, 18. Oktober 2021
Uhrzeit: jeweils 14.00 -16.00 Uhr
Veranstaltungsformat / Ort: interaktiver Workshop via Big Blue Button (Webkonferenzsystem)
Referent_innen: Marieke Mau und Clarissa Stix  (Studentinnen der Universität Hildesheim)
Kontakt: widw(at)uni-hildesheim.de (Willkommen in der Wissenschaft)

Warum sollte ich am Workshop teilnehmen? 

  • Du erfährst alles Wissenswerte rund um das Hybridsemester
  • Du lernst schon vor dem offiziellen Semesterstart Kommiliton_innen kennen
  • Du bekommst Tipps zur Strukturierung im Hybridsemester
  • Du kannst Fragen und eventuelle Sorgen im Hinblick auf das Hybridsemester besprechen und wirst feststellen, dass du damit nicht alleine bist

Anmeldung für den Workshop am 14. Oktober 2021 unter folgendem Link: „Hallo, hört man mich?“ – Fit ins Hybridsemester

Anmeldung für den Workshop am 18. Oktober 2021 unter folgendem Link: "Hallo, hört man mich?" - Fit ins Hybridstudium

[ONLINE] Die Universitätsbibliothek – mehr als nur Bücher | Montag, 18. Oktober oder Mittwoch, 20. Oktober 2021

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Während des Studiums spielt die Universitätsbibliothek (UB) eine wichtige Rolle. Sie bietet nicht nur Bücher, sondern auch zahlreiche hilfreiche Services. In unserem Workshop stellen wir Dir die wichtigsten Tipps und Tricks vor, wie die UB Dich beim Studieren bis zum Abschluss unterstützen kann.

Inhalte:

  • Wie recherchiere ich die Bücher und Medien, die ich brauche?
  • Wo finde ich auf der Seite der UB die wichtigsten Informationen?
  • Wie funktioniert mein Bibliothekskonto?

 

Termin: Montag, 18. Oktober 2021 (10.00 -12.00 Uhr) oder Mittwoch, 20. Oktober 2021 (10.00 -12.00 Uhr)
Veranstaltungsformat / Ort: interaktiver Workshop via Big Blue Button (Webkonferenzsystem)
Referent_innen: Kira Neukam, Jan Jäger, Ninon Frank (Mitarbeiter_innen der Universitätsbibliothek)
Kontakt: widw(at)uni-hildesheim.de (Willkommen in der Wissenschaft)

 

Warum sollte ich am Workshop teilnehmen?

  • Du lernst alle wichtigen Angebote der UB kennen.
  • Du weißt, wer Dir bei welchen Anliegen weiterhelfen kann.
  • Du lernst die Grundlagen der Recherche und erhältst eine Einführung in die Funktionen Deines Bibliothekskontos.
  • Du kannst alles zur UB fragen, was Du schon immer wissen wolltest, und wir antworten.

Anmeldung ab 04. Oktober 2021 unter folgendem Link: Die Universitätsbibliothek – mehr als nur Bücher

[ONLINE] Eine Uni für alle?! Studieren mit Behinderung oder chronischer Erkrankung | Mittwoch, 20. Oktober 2021

Zielgruppe: Studierende aller Fachrichtungen und Fachsemester

An der Universität Hildesheim gibt es verschiedene Beratungs- und Unterstützungsangebote um chancengleiche Studienbedingungen zu ermöglichen. Um Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen (bspw. Sinnes- oder Bewegungsbeeinträchtigungen, chronischer oder psychischer Erkrankung, Teilleistungsstörungen, wie Legasthenie, Autismus oder anderen längerfristigen Erkrankungen) ein selbstbestimmtes und gleichberechtigtes Studieren zu ermöglichen, besteht unter anderem ein Anspruch auf Nachteilsausgleich. Wissenswertes zum Nachteilsausgleich erklärt dessen formalen Ablauf erklärt Petra Sandhagen. Kristina Schmidt von ZINK berichtet über die Gestaltung der Universität Hildesheim als inklusionssensible Organisation. Danach gibt es Gelegenheit, Fragen zu stellen und Ihre Erfahrungen zu teilen. Diese sind unverzichtbar für die Weiterentwicklung chancengleicher und barrierefreier Studienbedingungen an der Uni Hildesheim.

Inhalte

  • Vorstellung möglicher Ansprechpersonen sowie der Beratungs- und Unterstützungsstrukturen an der Uni Hildesheim
  • Informationen zum Antrag und Anspruch auf Nachteilsausgleich
  • Erfahrungsaustausch und individuellen Anliegen

Termin: Mittwoch 20. Oktober 2021
Uhrzeit: 12.00-14.00 Uhr
Veranstaltungsformat: Interaktiver Vortrag
Ort: online via BBB
Referent_innen: Dr. rer. nat. Petra Sandhagen (Senatsbeauftragte für Studierende mit Behinderung oder chronischer Krankheit), Kristina Schmidt, Plattform Zukunft INKlusion (ZINK), Isabelle C. M. Lohrengel (Allgemeiner Studierendenausschuss - Referat Inklusion)
Kontakt: widw(at)uni-hildesheim.de (Willkommen in der Wissenschaft)

Warum sollte ich am Vortrag teilnehmen?

  • Sie lernen Beratungs- und Unterstützungsstrukturen an der Uni Hildesheim kennen
  • Sie erfahren, wie Sie vom Nachteilsausgleich Gebrauch machen können und welche Formalitäten notwendig sind
  • Der Rahmen der Veranstaltung bietet den Raum, individuelle Fragen und Anliegen zu beantworten und zu besprechen

Anmeldung ab 15. September 2021 unter folgendem Link: Eine Uni für alle?! Studieren mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

[ONLINE] Wer entscheidet hier eigentlich was? Wie ich Hochschulpolitik für mein Studium nutzen und sogar mitgestalten kann | 20. Oktober oder 21. Oktober 2021

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

In dieser Veranstaltung erfährst du, wer hier was über dein Studium und deine Studienbedingungen entscheidet oder entscheiden kann. Wir wollen gemeinsam die Strukturen unserer Universität in den Blick nehmen und besonders darauf schauen, wo und wie du dich selbst politisch einbringen und an welche Anlaufstellen du dich mit deinen Ideen und Problemen wenden kannst. Mit kleinen Inputs und interaktiven Fallbeispielen möchten wir in einen gemeinsamen Austausch kommen.

Lisa und Stephan (langjährige Aktive in der Hochschulpolitik in Hildesheim) stellen die Arbeit der studentischen Vertretung an der Universität Hildesheim vor und laden zum Nachfragen und Mitmachen ein.
 

Termine: Mittwoch, 20. Oktober (15.00 – 17.00 Uhr) oder Donnerstag, 21. Oktober 2021 (12.30 – 14.30 Uhr)
Veranstaltungsformat: Der interaktive Workshop dauert 2 Stunden und wird jeweils zu den oben genannten Terminen und Uhrzeiten angeboten.
Ort: online via Big Blue Button (Open-Source-Webkonferenzsystem)
Referent_innen: Stephan Buchberger (Mitglied im Senat, Fachbereichsrat und weiteren Gremien) und Lisa Korell (Mitglied im Prüfungsausschuss, ehemaliges Mitglied des AStA, sowie weiteren studentischen Initiativen)
Kontakt: widw(at)uni-hildesheim.de (Willkommen in der Wissenschaft)

Warum sollte ich am Vortrag teilnehmen?

  • Du erhältst einen Überblick über Hochschulstrukturen
  • Du weißt, wer in welchen Gremien über was entscheidet
  • Du weißt, an wen du dich mit welchen Anliegen wenden kannst
  • Du lernst die Arbeit der studentischen Vertretungen und Möglichkeiten der Partizipation kennen

Anmeldung ab 04. Oktober 2021 unter folgendem Link: Wer entscheidet hier eigentlich was? Wie ich Hochschulpolitik für mein Studium nutzen und sogar mitgestalten kann

 

 

[ONLINE] Erfolgreiches Projektmanagement im Studium: Von der Projektidee zur gelungenen Umsetzung | Donnerstag, 21. Oktober 2021

Zielgruppe: 1. - 2. Fachsemester, Bachelor

Wir glauben daran, dass DU dazu beitragen kannst, die Welt ein Stück besser zu machen. Vielleicht fühlst du dich gerade noch zu planlos, zu gestresst, zu uninformiert oder sogar zu jung, um ein eigenes Projekt umzusetzen. In diesem Workshop zeige ich dir, wie du neben deinem Studium erfolgreich eigene Projekte oder ehrenamtliche Tätigkeiten durchführen kannst. Dafür nutzen wir gemeinsam verschiedene Kreativmethoden um exemplarisch spannende Projektideen zu entwickeln. Zudem zeige ich dir, was du bei einer Projektplanung und -umsetzung beachten solltest.

Geplante Inhalte:

  • Nutzung verschiedener Kreativmethoden für ein erfolgreiches Projektmanagement
  • Beratung, welche Möglichkeiten es an der Universität Hildesheim gibt, um eigene Projektideen zu realisieren

  • Gemeinsame Ideensuche für Projekte

  • Vorstellung von verschiedenen Projektideen

  • Individuelles Kennenlernen der eigenen Ressourcen, Fähigkeiten und Interessen


Termin: Donnerstag, 21. Oktober 2021

Uhrzeit: 10.00-11.30 Uhr

Veranstaltungsformat / Ort: 
online via Big Blue Button (Open-Source-Webkonferenzsystem)
Workshopleiterin: Sira Möller, Mitarbeiterin im Green Office
Kontakt: widw(at)uni-hildesheim.de (Willkommen in der Wissenschaft)

Wann solltest du am Workshop teilnehmen?

  • Wenn du Lust hast, neben oder innerhalb deines Studiums aktiv zu werden.

  • Wenn du Schritt für Schritt lernen möchtest, wie du dein eigenes Projekt umsetzt.

  • Wenn dir die Ideen für ein eigenes Projekt fehlen.

  • Wenn du Feedback zu deiner Projektidee haben möchtest.

  • Wenn du erfahren möchtest, wieso freiwilliges Engagement neben deinem Studium sinnvoll ist.


Anmeldung ab 04. Oktober 2021 unter folgendem Link: Erfolgreiches Projektmanagement im Studium: Von der Projektidee zur gelungenen Umsetzung

[ONLINE] Vom Puzzlen, Planen und Pausen machen: Strategien für Dein Schreiben an der Uni |Donnerstag, 21. Oktober 2021

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Nach der Einführungswoche, dem Kennenlernen von Kommiliton_innen und den ersten spannenden Vorlesungen wartet schon bald Dein erster wissenschaftlicher Text auf Dich. In diesem Workshop wollen wir uns mit verschiedenen Schreibtypen und passenden Schreibstrategien auseinandersetzen, damit Du ein Gefühl dafür bekommst, wie Du persönlich am besten an das Schreiben von wissenschaftlichen Texten herangehen kannst. Wir probieren Schreibtechniken aus, machen einen Schreibtypen-Test (fast wie ein Persönlichkeitstest!) und klären Deine Fragen rund um Organisation und Planung des Schreibprozesses.

Inhalte:

  • Überblick über die Organisation des Schreibprozesses
  • Erkundung verschiedener Herangehensweisen an das wissenschaftliche Schreiben
  • Praktische (spaßige!) Schreibübungen

Termine: Donnerstag, 21. Oktober 2021
Uhrzeit: 15.00-16.30 Uhr
Veranstaltungsformat / Ort: interaktiver online Workshop via BigBlueButton (Open-Source-Webkonferenzsystem)
Trainer: Kaja Kröger und Tobias Schulz, Tutor_innen für wissenschaftliches Schreiben am Lese- und Schreibzentrum der Universität Hildesheim
Kontakt: widw(at)uni-hildesheim.de (Willkommen in der Wissenschaft)

 

Warum sollte ich an dem Workshop teilnehmen?

  • Viele Wege führen nach Rom. Es lohnt sich, mit Schreibstrategien etwas experimentieren zu lernen!
  • Wissenschaftliches Schreiben wird ein wichtiger Teil in Deinem Studium sein und kann oft einschüchternd wirken: sich mit dem Schreibprozess an sich zu beschäftigen, hilft!

Anmeldung ab 04. Oktober 2021 unter folgendem Link: Vom Puzzlen, Planen und Pausen machen: Strategien für Dein Schreiben an der Uni

November 2021

Kommunikationstraining für Studierende | 18. November 2021

Zielgruppe: Studierende aller Fachrichtungen und Fachsemester

  • Grundlagen der verbalen und nonverbalen Kommunikation
  • Grundlagen der Kommunikationspsychologie
  • Modelle: Aktives Zuhören, Vier-Seiten, u.a.
  • Selbst- & Fremdwahrnehmung
  • Feedback geben & nehmen
  • Kommunikation als Soft Still im Berufsleben
  • nach Bedarf: Schlagfertigkeit, Konfliktlösung, Rhetorik, Präsentation, Argumentation, Verhandlung,Kommunikation als Führungsinstrument, u.a.

Termin: Donnerstag, 18. November 2021
Uhrzeit: 16.00-19.00 Uhr
Veranstaltungsformat / Ort: interaktiver online Workshop via BigBlueButton (Open-Source-Webkonferenzsystem) Hinweis: (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre)
Trainer: Martin Sutoris

Anmeldung im LSF unter folgendem Link: LSF 9110

Januar 2022

In fünf Schritten zum Wunschjob – Jobsuche mit Social Media und Life/Work Planning | 13. Januar 2022

Zielgruppe: Studierende aller Fachrichtungen und Fachsemester

In vielen Branchen hat die klassische Bewerbung ausgedient. Über 50 Prozent der Jobs werden inzwischen über berufliche Netzwerke und Beziehungen vergeben. Bei Stellen, die über Jobbörsen oder Anzeigen veröffentlicht werden, ist der Konkurrenzkampf so groß, dass Bewerber*innen mindestens sechs Monate für die Jobsuche einplanen müssen – oft sogar länger. Im Seminar wird eine 5-Schritte-Methode eingesetzt, mit der Sie schneller zum Ziel kommen: Diese kombiniert das Life/Work Planning nach Richard Bolles mit einer Strategie zum Netzwerken auf XING und LinkedIn. Als Teilnehmer_in erlernen Sie eine effiziente Methode für Ihre Karriereplanung, angepasst an die heutigen Anforderungen der Jobsuche. Im Seminar erfahren Sie, wie Sie auf dem verdeckten Arbeitsmarkt passende Stellen finden und sich in den beruflichen sozialen Netzwerken auf professionellem Weg als Top-Kandidat_in dafür positionieren.

Termin: Donnerstag, 13. Januar 2022
Uhrzeit: 09.00-16.00 Uhr
Veranstaltungsformat / Ort: interaktiver online Workshop via BigBlueButton (Open-Source-Webkonferenzsystem) Hinweis: (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre)
Trainer_in: Britta Bollermann

Anmeldung im LSF unter folgendem Link: LSF 9111