Konzept „Inklusion für Menschen mit Behinderung oder chronischer Krankheit bewusst gestalten – Die Universität Hildesheim geht die nächsten Schritte“

Das Konzept „Inklusion für Menschen mit Behinderung oder chronischer Krankheit bewusst gestalten – Die Universität Hildesheim geht die nächsten Schritte“ wurde im Wintersemester 2021/2022 durch den Senat der Universität Hildesheim verabschiedet. Es bündelt in vier Handlungsfeldern 16 Maßnahmen. Zu den Zielen zählen eine verbesserte Sichtbarkeit von Angeboten, eine inklusionsbezogene Sensibilisierung von Hochschullehrenden und ein Ausbau der baulichen und technischen Barrierefreiheit der Universität Hildesheim.

Zur Begleitung des Prozesses wurde eine Steuerungsgruppe eingerichtet.

Die Steuerungsgruppe besteht aus folgenden Mitgliedern:

Eine barrierefreie Version des Konzeptpapiers „Inklusion für Menschen mit Behinderung oder chronischer Krankheit bewusst gestalten – Die Universität Hildesheim geht die nächsten Schritte“ können Sie hier herunterladen.