Ringvorlesung Inklusion

Inklusion ist ein breiter theoretischer Ansatz, der unterschiedliche Zugänge ermöglicht und viele Themen berührt, die auch bislang an der Universität Hildesheim gelehrt werden. In der (Ring-)Vorlesung geht es darum, verschiedene Ansätze auf Inklusion zu beziehen und einen breiten Austausch der Perspektiven zu eröffnen, die Lehrende der Universität auf das Thema entwerfen. Ziel ist es, Studierende und Lehrende für einen reflexiven Umgang mit Inklusion zu sensibilisieren. Es sollen Möglichkeiten für die Gestaltung inklusiver Kulturen, Strukturen und Praktiken aufgezeigt werden, ohne Widersprüche bzw. Antinomien aus dem Blick zu verlieren.

Die (Ring-)Vorlesung ist zentraler Bestandteil des Lehramtsstudiums (MA) und kann auch in allen anderen pädagogischen Studiengängen angerechnet werden.

 

WiSe 19/20

Ort: Audimax der Stiftung Universität Hildesheim

Zeit: Dienstag 14-16 Uhr

Vorlesungsplan WiSe 19/20

Vorlesungsplan WiSe 18/19

Vorlesungsplan WiSe 17/18

Vorlesungsplan WiSe 16/17

Vorlesungsplan WiSe 15/16