Das Weiterbildungsprogramm Inklusive Bildung der Universität Hildesheim ist sowohl wissenschaftsbasiert und professionsorientiert, als auch international ausgerichtet. Seit 2011 werden Fortbildungen in dem Bereich der inklusiven Bildung in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule in Zürich durchgeführt.

Die Fortbildungsmodule berücksichtigen durch ihre Struktur die Tatsache, dass sich berufstätige Personen nicht vollkommen aus ihrem Arbeitsleben zurückziehen können. Der jeweilige Aufbau von Modulen sowie die Aufteilung in Selbstlern- und Präsenz- und Online- Phasen ermöglichen es daher, dass sich die Teilnehmenden neben ihrem Beruf fortbilden können. Dabei besteht die Möglichkeit, einzelne Veranstaltungen, inhaltliche geschlossene Module oder einen ganzen Masterstudiengang als Fortbildung zu wählen.

Intensive Beratung und Lernbegleitung durch Systemische Beratung, Biografisches Arbeiten, Intervisionssitzungen, Lernpartnerschaften, Hospitationen sowie Job-Shadowing bieten den Teilnehmenden eine umfassende Betreuung und besondere Entwicklungsmöglichkeiten.

Für Wen? Das Weiterbildungsprogramm richtet sich an alle Personen aus dem Bildungsbereich, die eine nachhaltige und uneingeschränkte Teilhabe von Menschen im Bereich Bildung mitgestalten wollen, wie z.B. Pädagogische Mitarbeiter_innen, Berater_innen aus pädagogischen Kontexten, Schulentwicklungsberater_innen, Sachgebiets- oder Fachbereichsleiter_innen.

Kompetenzen: Als Teilnehmende lernen Sie die Grundlagen einer inklusiven Pädagogik kennen und reflektieren deren Auswirkungen im Hinblick auf inklusive Erziehungs- und Bildungsprozesse. Dies ermöglicht ein differenziertes Verständnis für Vielfalt und den damit verbundenen Möglichkeiten und Perspektiven innerhalb der Arbeit mit heterogener Gruppen.

Weiterführende Informtionen:

zum Masterstudiengang    zu den Einzelveranstaltungen und Modulen

News rund um das Weiterbildungsprogramm

Beratung

Anfahrt

Stiftung Universität Hildesheim

Forum

Universitätsplatz 1

31141 Hildesheim


Interactive maps: OpenStreetMap / Google Maps

Stimmen aus der Weiterbildung

Anmeldung zum Newsletter Inklusive Bildung

Ihre E-Mail-Adresse:
Ihr Name (optional):

Durch Klicken auf "Anmelden" willige ich in die Verarbeitung meiner folgenden personenbezogenen Daten ein: E-Mail-Adresse, Name (optional).

Ich erteile diese Einwilligung für den Zweck der Zustellung des o.g. Newsletters.
Ich habe das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten nicht berührt.
Der Widerruf erfolgt durch: Abbestellung des Newsletters
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Auszüge aus dem Akkreditierungsgutachten