Kulturwissenschaften und Ästhetische Kommunikation: Festival „State of the Art 11“

Wednesday, 16. October 2019 um 00:00 Uhr

16. bis 19. Oktober 2019 – Elftes studentisches Festival für Theater, Medien, Kunst, Literatur, Musik, Philosophie und Gesprächsformate

Eröffnung: Die Uhrzeit der Eröffnung steht noch nicht fest.

Wo? Domäne Marienburg in Hildesheim,
Außenspielorte: Hauptcampus der Universität Hildesheim

Kurzinfo: Das State of the Art wird seit elf Jahren von Studierenden des Fachbereichs für Kulturwissenschaften und Ästhetische Kommunikation der Stiftung Universität Hildesheim selbstverantwortlich organisiert und bietet somit eine Plattform für die freie künstlerische Praxis und den kulturwissenschaftlichen Diskurs. Das elfte „State of the Art“-Festival wird auf dem Kulturcampus Domäne Marienburg, am Uni-Hauptcampus und in der Innenstadt veranstaltet.

Das State 11 versteht sich als Wiederaufnahmefestival und ist eine Bestandsaufnahme der künstlerischen Praxis der Studierenden. Hierzu wird innerhalb der vier Festivaltage ein umfangreiches Programm aus künstlerischen Arbeiten gezeigt. Fragmente und unfertige Arbeiten aus dem Studienalltag, sowie Zwischenstände und auch Gastspiele sind Teil des Festivalprogramms.

Die künstlerischen Produktionen der Studierenden, mit zum Teil fließenden Übergängen zwischen den Künsten, reichen von Ausstellungen und Lesungen über interaktive Theater- und Musikperformances, Filme und musikalische Klanginstallationen bis hin zu diversen Formaten der bildenden Künste. Ein umfangreiches Party- und Rahmenprogramm wird das Festival abrunden.

Aktuelle Informationen zum Programm finden Sie unter: www.state11.de


Zum Veranstaltungskalender