Fachübergreifende Schlüsselkompetenzen (FüSK): Umgang mit Stimme und Sprache (Atem-, Stimm- und Sprechtraining)

Wednesday, 05. February 2020 um 10:00 Uhr

Praxisorientierte Vermittlung von Grundsätzen der Vortragstechnik / Anleitung zur Stützung und Kräftigung der Stimme / Vermittlung von Basiswissen zum Umgang mit Stimme und Sprache

Wo? Forum, Raum N 330, (Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim)

Wann? 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Trainer: Udo Jolly (Freier Trainer und Dozent, Schauspieler und Sprecher)

Allgemeine Info: Darf’s ein bisschen mehr sein? Schlüsselkompetenzen sind nicht nur gut für‘s Studium. Sie erweitern auch persönliche Kompetenzen und statten Teilnehmende mit einem PLUS für den Berufseinstieg aus. Die Workshop-Themen reichen daher vom Erlernen neuer Techniken und Methoden bis zum Training sozialer, interkultureller oder persönlicher Fähigkeiten.

Thema: Umgang mit Stimme und Sprache (Atem-, Stimm- und Sprechtraining)

Info: In diesem Workshop werden Sie dazu angeleitet, entspannter mit Ihrer eigenen Stimme umzugehen sowie die Wirkung Ihrer eigenen Stimme und Körpersprache bewusst zu nutzen und richtig einzusetzen. Jede/r Teilnehmer/in arbeitet intensiv und praktisch daran, seine verbale und nonverbale Ausdruckskompetenz zu steigern und erhält ein individuelles Feedback. Inhalte: Vermittlung von Basiswissen der Sprechtechnik, Vorstellung eines möglichen Atem-, Stimm- und Sprechtrainings, Übungen zur Stützung und Kräftigung der Stimme, Untersuchung von Stimmführung, Artikulation, Sprachmelodik, Dynamik und  Stimm-Modulation, Übungen zum Sprechen über Distanz, Vermittlung von Grundsätzen der Vortragstechnik, Umgang mit Lampenfieber

Bringen Sie bitte eine Decke (oder Gymnastikmatte) und bequeme Kleidung mit! Sämtliche Inhalte werden praktisch erprobt.

Weitere Infos: Wie immer lohnt sich eine schnelle Anmeldung – alle Veranstaltungen haben ein begrenztes Platzangebot!

Hier geht es zur Anmeldung im LSF.

Ausführliche Informationen zu den Veranstaltungen gibt es hier: https://www.uni-hildesheim.de/fuesk/

*Die Veranstaltung ist für Studierende öffentlich und nicht kostenpflichtig.