ONLINE Coffee Lectures: Das Konsortium NFDI4Ing als Teil der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur

Wednesday, 19. May 2021 um 12:30 Uhr

Eine Veranstaltung mit Dr. rer. nat. Évariste Demandt. (IT Center, RWTH Aachen University)

Wo? Die Veranstaltung wird mit dem Webkonferenzsystem auf Basis von BigBlueButton (BBB) bereitgestellt: https://bbb.uni-hildesheim.de/b/ann-l2p-ikz-p9b

Wann? ab 12:30 Uhr

Referenten*innen: Dr. rer. nat. Évariste Demandt (IT Center, RWTH Aachen University)

Thema:  Das Konsortium NFDI4Ing als Teil der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur

Info: Die Universität Hildesheim informiert in einer neuen Veranstaltungsreihe im Sommersemester 2021 über das Forschungsdatenmanagement. Annette Strauch ist an der Universität Hildesheim für das Forschungsdatenmanagement zuständig. Der Umgang mit Forschungsdaten ist essentiell für die wissenschaftliche Tätigkeit, und ganz unterschiedliche Open Science-Themen werden in den kommenden Veranstaltungen behandelt. Offene Wissenschaft ist in Zeiten des globalen, digitalen Wandels eine wichtige Gewährleistung der verfasungsmäßig garantierten Freiheit der Wissenschaft. Sie funktioniert immer dann, wenn Strategien und Verfahren gebündelt werden, sodass alle Bestandteile des wissenschaftlichen Prozesses offen zugänglich, nachvollziehbar und nachnutzbar gemacht werden.

In „Coffee Lectures“ und Workshops kommen Studierende, Forscherinnen und Forscher mit Expertinnen und Experten aus der Fachcommunity und anderen Vertretern der Universitäten und externen Fachleuten zusammen.

Dabei hat Annette Strauch vor allem das praxisbezogene, fächerübergreifende, fachspezifische und auch generische FDM im Blick. Also all das, was den größten Nutzen und Mehrwert (nicht Mehrarbeit!) für Forscherinnen und Forscher bringt. In der Praxis werden es wieder es Muster sein, Workflows, Fallbeispiele und Standards. Hilfreiche Beispiele für Forscherinnen und Forscher veranschaulichen, wie bereits andere ihr Datenmanagement organisiert haben und was sich dabei bewährt hat und was nicht.

Weitere Infos: Die „Coffee Lectures“ und Workshops finden mehrmals im Semester statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und auch externe Gäste können teilnehmen, wie bisher. Weitere Fragen an: fdm(at)uni-hildesheim.de

Weitere DIGITAL-Coffee Lectures im Überblick zum PDF Download.