Medientext und Medienübersetzung | Master of Arts (M.A.)

Fachbereich 3: Sprach- und Informationswissenschaften

Studienabschluss: Master of Arts
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: jeweils zum Sommer- und Wintersemester

Sie interessieren sich für Sprache, Kommunikation und Medien? Sie würden gern als Texter_in oder Übersetzer_in für Film und Fernsehen, Werbe- und Verlagswesen oder für die Unternehmenskommunikation arbeiten? Der Masterstudiengang »Medientext und Medienübersetzung« bietet Ihnen die Möglichkeit, wissenschaftlich fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten für eine professionelle Tätigkeit im Bereich der audiovisuellen und elektronischen Medien mit Schwerpunkt in Übersetzung und Textproduktion zu erwerben.

Eine bundesweit einzigartige Verbindung von Übersetzungswissenschaft, Medienlinguistik und Medienwissenschaft zeichnet den Hildesheimer Studiengang aus. Neben Einblicken in die  Medienkulturgeschichte und Medienästhetik bilden Fragen der Medienlinguistik, der gesprochenen Sprache sowie der Theorie und Praxis der audiovisuellen Übersetzung die zentralen Gegenstände des Studiums. In praktischen Übungen und Workshops fertigen Sie Untertitel an und arbeiten dabei mit professioneller Software. Im Rahmen einer Schreibwerkstatt schulen Sie Ihre textproduktive Kompetenz. Sie erweitern Ihre fremdsprachlichen Fähigkeiten und erwerben wichtige Schlüsselqualifikationen.

Beispielhafte Studieninhalte im Masterstudiengang Medientext und Medienübersetzung

Medienwissenschaft

  • kulturgeschichtlicher Perspektive von Medien und Medieninstitutionen, Medienprodukten in anderen Kulturräumen, Fragen der Medienästhetik

Medienlinguistik

  • Sprache und Kommunikationsformen in verschiedenen Medien, Bezüge zwischen Sprache, Bild und Ton

Gesprochene Sprache und Übersetzen

  • Erscheinungsformen gesprochener Sprache in audiovisuellen Medien, spezifische Fragestellungen zum Übersetzen von gesprochenen Texten, z. B. Dialogen

Theorie und Praxis der audiovisuellen Übersetzung

  • Fragen der audiovisuellen Übersetzung. Erstellen non Untertiteln zu fremdsprachigen multimodalen Texten

Perspektiven: Sprache – Information – Kultur

  • forschungsorientiertes Diskussionsforum mit Gastvorträgen und Kolloquien

Wahlpflichrmodule (2 aus 3):

  1. Audiovisuelle Übersetzung und weitere Fremdsprache: Qualifikation in zwei (von drei) Fremdsprachen: Englisch, Französisch oder Spanisch,
  2. Theorie und Praxis der barrierefreien Kommunikation
  3. Textarbeit in der internen Unternehmenskommunikation: multimodale und fragmentierte Texte in der firmeninternen Kommunikation (übersetzen von fachlich geprägten Texte aus anderen Sprachen, wie z. B. in Schulungsvideos)

Praktikum: mind. sechswöchige Praktikum in einer einschlägigen Institution

Masterarbeit und mündliche Prüfung

Studien- und Prüfungsordnungen

Studien- und Prüfungsordnungen des Masterstudiengangs Medientext und Medienübersetzung (M.A.) finden Sie unter folgendem Link zum Download im elektronischen Verkündungsblatt:

Ordnungen Masterstudiengang Medientext und Medienübersetzung (M.A.)

Berufsperspektiven

Für folgende - exemplarisch genannte - Berufsfelder qualifizieren Sie sich mit dem Abschluss des Masterstudiengangs Medientext und Medienübersetzung:

  • Übersetzer_in (z.B. Untertitelung, Synchronisation, Audioguides, Comics, barrierefreie Kommunikationsangebote uvm.)
  • Verlagsbranche
  • Texter_in
  • Wissenschaft (Lehre, Forschung oder Promotion)
  • Unternehmenskommunikation

Das sagen Studierende über den Studiengang:

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Bewerbung für das 1. Semester

Der Studiengang ist zulassungsfrei. Die Einschreibung erfolgt über das Online-Bewerbungsportal ab Anfang Dezember (zum Sommersemester) und ab Anfang Juni (zum Wintersemester) eines Jahres.

Zugangsvoraussetzungen

  • Bachelorabschluss in einem Übersetzungs-, fremdsprachlich- philologischen, medienwissenschaftlichen oder literaturwissenschaftlichen Studiengang
  • Informationen zum Zugang finden Sie unter folgendem Link (elektr. Verkündungsblatt): Zugangs- und Zulassungsordnung

Bewerbung für ein höheres Semester

Die Bewerbung erfolgt über einen formalen Zulassungsantrag. Den Antrag und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link im Abschnitt "Hochschulwechsel": Studienfach-, Hochschulwechsel & Zweitstudium

Bewerbung

Foto © Pressestelle

Aktuelle Informationen zum Bewerbungsverfahren, mögliche Veränderungen von Fristen und das Online-Bewerbungsportal finden Sie unter folgendem Link:

Bewerben und Einschreiben: Master

Foto © Christopher Jahn / Photocase.de

Grundsätzlich wird für eine Bewerbung das Sprachniveau C1 der deutschen Sprache vorausgesetzt. Die Bewerbung erfolgt über uni-assist:

Bewerbungsplattform: uni-assist

CampusCenter | Zentrale Studienberatung (ZSB)

Das CampusCenter ist die erste Kontaktstelle für Studierende und Studieninteressierte zu allen Bereichen der Universität und des Studiums. Die studentischen Mitarbeiter_innen des CampusCenters finden Sie am Hauptcampus der Universität Hildesheim im Forum, 1.OG.

Servicezeiten & Kontakt

Icon CampusCenter Telefon 05121 883 55555

Icon CampusCenter E-MailKontaktformular

Icon CampusCenter SprechzeitenMontag bis Donnerstag: 09.30-16.00 Uhr und Freitag: 09.30-14.00 Uhr

Icon CampusCenter SprechzeitenFragen rund ums Studium? Discord-Chat der Infoline: Montag bis Donnerstag: 10.00-15.00 Uhr und Freitag: 10.00-13.00 Uhr

 

Immatrikulations- und Prüfungsamt

Für Fragen zur Einschreibung oder aber zu Prüfungsleistungen wenden Sie sich bitte unter folgenden Links an die zuständigen Einrichtungen:

Fachstudienberatung und Beratung für Anrechnungsfragen

Darum Uni Hildesheim

Gute Gründe, um sich für ein Studium in Hildesheim zu entscheiden, gibt es zahlreiche –  wir nennen Ihnen drei:

  1. Studium in persönlicher Atmosphäre – Die Universität im Zentrum Niedersachsens hat mit derzeit 8.000 Studierenden eine überschaubare Größe. Dies ermöglicht ein Studium in persönlicher Atmosphäre.
  2. Internationale Kooperationen – Wir bieten Ihnen mit über 170 internationalen Kooperationen einen Blick über den Tellerrand Hildesheims hinaus. Internationale Kooperationen
  3. Service- und Beratungsangebote – Wir unterstützen Sie in allen Phasen des Studiums durch unsere Service- und Beratungsangebote. Bei der Studienwahl mit unserem Schnupperstudienangebot Studium Live organisiert von der studentischen Beratung Anker-Peers und den „Informationstagen für Studieninteressierte: Studieren auf der Höhe“ . Zu Studienbeginn starten Sie gemeinsam mit allen Erstsemestern in der „Einführungswoche“.

Virtuelle Campusführung: Der Hauptcampus

Die Universität Hildesheim von oben

Virtuelle Campusführung: Bühler-Campus

Virtuelle Campusführung: Der Hauptcampus von Innen