Wie aus dem Swimmingpool ein Bunker wird

Thursday, 29. October 2015 um 16:05 Uhr

Der Absolvent des Hildesheimer Instituts für Literarisches Schreiben Juan S. Guse las in Ameis Buchecke aus seinem Debütroman "Lärm und Wälder". Trotz scheinbar zur Spielzeit "Wald" des Literaturhaus St. Jakobi passenden Titels, wählte der junge Autor zum Schauplatz der Geschichte als rein städtischen Ort die Gated Community; einen Wohnkomplex, in dem sich das apokalyptische Bild der Gesellschaft im Schicksal einer kleinen Familie offenbart. Juan S. Guse hatte in Hildesheim bereits an der Herausgabe der Bella triste sowie an weiteren Literaturprojekten mitgewirkt.