Workshopreihe "Instagram für Einsteiger:innen"

Thursday, 01. April 2021 um 09:00 Uhr

Wie kann die Plattform für die Darstellung eigener und wissenschaftlicher Inhalte genutzt werden?

Instagram ist das soziale Netzwerk mit dem stärksten Zuwachs. Influencer:innen konkurrieren zwischen #foodcontent, #fashion und #travelpics um neue Follower:innen. Wie aber kann die Plattform für die eigene Darstellung und die Darstellung wissenschaftlicher Inhalte genutzt werden? Dazu wird in Kooperation zwischen der Digitalen Wissenschaftskommunikation, der Personalentwicklung / Fort- und Weiterbildung und dem Graduiertenzentrum der Universität Hildesheim eine Workshop-Reihe "Instagram für Einsteiger:innen" angeboten:

Workshop 1 | So baust Du Deinen Kanal richtig auf

Wann: Freitag, 23.04.2021, 9:30 Uhr bis 11:45 Uhr (inkl. Pause)
Wo: Die Veranstaltung findet online statt. Den Link zum virtuellen Seminarraum erhalten die Teilnehmenden per Mail.
Info
: Workshop 1 befasst sich konkret mit dem sinnvollen Start/Aufbau und der Gestaltung eines Kanals. Warum ist ein Insta-Kanal sinnvoll? Worauf muss ich bei meiner Biographie achten? Wer ist meine Zielgruppe?

Workshop 2 | Storytelling im Feed: Die richtige Form für Inhalt und Community-Management

Wann: Freitag, 18.06.2021, 9:30 Uhr bis 11:45 Uhr (inkl. Pause)
Wo: Die Veranstaltung findet online statt. Den Link zum virtuellen Seminarraum erhalten die Teilnehmenden per Mail.
Info: Workshop 2 befasst sich mit dem Storytelling im Feed und Feed-Formaten, damit wir die richtige Form für unsere Inhalte finden können. Außerdem sprechen wir über Community-Aufbau und -Management. Die Workshop-Inhalte bauen auf den Inhalten des ersten Instagram-Workshops auf.

Vorkenntnisse: Die Grundfunktionen der APP sollten bekannt sein (Was ist eine Story? / Was ist der Feed?)

Workshopleitung: Franziska Hilfenhaus - Freie Fernseh- und Social Media-Journalistin beim Westdeutschen Rundfunk. Sie arbeitet u.a. für Frau tv und seit 2018 für das Instagram-Format @maedelsabende von FUNK und WDR, das u.a. mit dem Grimme-Online-Award ausgezeichnet wurde. Sie ist Mitgründerin der Kooperative W, die seit 2020 Social Media-Workshops, Kameratrainings und Medienberatung anbietet. Zuvor hat sie Diplomjournalistik und Geschichte in Leipzig und Dortmund studiert & 2017 einen Abschluss als Social Media-Managerin an der TH Köln erworben.

Anmeldung: über Personalentwicklung / Fort- und Weiterbildung [LINK]

Ansprechperson: Gundula Sperling [LINK]