Weihnachtsgrüße vom Universitätsblasorchester

Friday, 18. December 2020 um 06:09 Uhr

Das geplante Weihnachtskonzert des Universitätsblasorchesters (UBLO) muss zwar aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen, doch die Musiker*innen schicken ihre musikalischen Weihnachtsgrüße in Form einer Videocollage an alle Universitätsmitglieder:

https://youtu.be/xhFspFm1Kag

Eine erste Videocollage mit dem Lied „Everybody needs somebody“, die das UBLO bereits im August erstellte, wurde in die Begrüßung der Erstsemesterstudierenden integriert (https://www.youtube.com/watch?v=vGCXrCvmKn0). Die Musiker*innen spielten dazu ihre jeweilige Stimme zuhause ein und schickten das Video an Dirigent Volker Semmler, der die entstandenen Aufnahmen am Computer synchronisierte und zusammenschnitt. „Mit normaler Probenarbeit hatte das kaum etwas zu tun.“

Den Sommer über konnte das Universitätsblasorchester noch am Kulturcampus draußen vor dem Hofcafè oder bei weit geöffneten Toren in der Scheune proben. Zu hören waren Disneylieder wie „Under the Sea“ aus Arielle oder Melodien aus dem König der Löwen, da die Musiker*innen für ihr Disneykonzert übten, welches für die Vorweihnachtszeit geplant war.

Für Proben ab Oktober konnte ein gutes Hygiene- und Lüftungskonzept für den alten Musiksaal am Hauptcampus entwickelt werden, jedoch entschied sich Volker Semmler dazu, die Proben ausfallen zu lassen, da die Coronainfektionszahlen in Hildesheim wieder anstiegen. „Bevor wir irgendwen gefährden, lassen wir die Proben lieber aussetzen.“ Volker Semmler wünscht sich jedoch, dass das UBLO bald wieder gemeinsam musizieren kann. „Die Probenarbeit fehlt mir wirklich sehr und natürlich auch der Auftritt. Ich würde liebend gerne endlich mal wieder ein Konzert geben.“

„Wir versuchen eine große Breite an Personen zu erreichen, um zu zeigen, was für einen Spielraum Blasmusik eigentlich hat. Viele Leute denken bei Blasmusik immer an Walzer, Polka und Marsch, aber diese drei Arten von Musik spielen wir eigentlich fast gar nicht.“ Stattdessen versuchen sich die Musiker*innen an Musicals, spielen Filmmusik wie „Through Time and Space“ aus Dr. Who und kombinieren Musikstücke mit außergewöhnlicheren Instrumenten, wie zum Beispiel dem Dudelsack.

Mittlerweile haben sich 58 Musikstudierende, Studierende aus anderen Fachbereichen, Mitarbeitende, Dozierende und Ehemalige dem UBLO angeschlossen und neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen. Gespielt werden sowohl leichtere als auch anspruchsvollere Stücke, sodass Musiker*innen entsprechend ihres Könnens mitmachen und sich weiterentwickeln können. Wer mitspielen möchte, kann sich bei Dirigent Volker Semmler melden (blasorchester(at)uni-hildesheim.de).


Die Sommerproben des Universitätsblasorchesters fanden aufgrund der Corona-Pandemie zeitweise im Park und in der Scheune am Kulturcampus Domäne Marienburg statt. Fotos Volker und Frank Semmler