Sozial-und Organisationspägogik verabschiedet erste BA-Absolventin

Tuesday, 14. February 2006 um 00:00 Uhr

40 Absolventinnen und Absolventen erhalten ihre Diplomurkunden

Volles Haus hatte das Institut für Sozial-und Organisationspägogik anlässlich der Examensfeier in der letzten Woche im Institutsgebäude am Samelsonplatz. Dekan Prof. Dr. Martin Schreiner beglückwünschte die anwesenden Diplomanden, die mit dem Semesterende Ihren erfolgreichen Studienabschluss feiern konnten.

Eltern und Freunde, die zu dieser akademischen Feierstunde mit angereist waren, erfuhren von Dr. Herbert Asselmeyer, dass die Hildesheimer Sozialpädagogik seit vielen Jahren organisationswissenschaftliche Konzepte integriert. Dieser organisationsorientierte Ansatz ermöglicht es den Absolventen, sich in ihrer Berufsperspektive über sozialstaatliche Einrichtungen hinaus auch für den privatwirtschaftlichen Dienstleistungsbereich zu interessieren. Sei es in der Fort- und Weiterbildung, im Personalwesen oder auch im Wissenschaftsmanagement, den Hildesheimer Diplom-Sozialpädagogen stehen mit der überreichung der Diplom-Urkunde nun alle Wege offen.

Besonders hervorgehoben wurde Christine Westphal. Sie ist nach Umstellung des Diplomstudiengangs in einen Bachelor-/ Masterstudiengang die erste Absolventin, die eine Bachelor-Urkunde bekam. Sie schloss das Studium mit 'sehr gut' erfolgreich ab und freut sich sich bereits über eine Anstellung bei Airbus Industries. Beim anschließenden Sektempfang wurde - auch ein bisschen wehmütig - das Studienende gefeiert, aber auch darüber geplaudert, dass die Universität Hildesheim zahlreiche Anschlussangebote (Alumni-Netzwerk, Tagungen, Einzelmodule, weiterführende Studiengänge) bereit hält, so dass ein Wiedersehen absehbar ist.

 


Bild: Absolventen Diplom-Sozialpädagogik

Absolventen Diplom-Sozialpädagogik