Sommerzeit - Studienzeit: Summer Schools der Universität Hildesheim

Wednesday, 27. July 2005 um 00:00 Uhr

Lernen, wenn die Sonne lacht und man auch gerne Urlaub macht, wird immer populärer. Viele nutzen die Sommermonate nicht nur für Urlaub, sondern auch dafür, weiterzulernen. Es gibt in dieser Zeit die Chance, etwas entspannter und konzentrierter Angebote zu nutzen, die sonst nicht möglich sind. Man kann in neuen Formen lernen und arbeiten und gleichzeitig die Vorzüge des Sommers genießen. Die Stiftung Universität Hildesheim bietet in diesem Sommer gleich drei "Summer Schools" für ganz verschiedene Interessen an.

  • Summer School "Erfolgreich promovieren". Wer eine Promotion ins Auge fasst, findet in der Woche vom 22. – 26. August in der Domäne Marienburg eine Fülle von Anregungen zu diesem Vorhaben. Vor allem dazu, wie der Prozess wirksamer und erfolgreicher gestaltet werden kann: Mit erfahrenen Lernpartnern bzw. Lernpartnerinnen kann das Selbst- und Zeitmanagement ebenso trainiert werden wie das Schreiben wissenschaftlicher Texte in einer Schreibwerkstatt.
  • Summer School "Geschichte der Mathematik als Wegweiser für neues Denken". Wer sich für Geschichte der Mathematik interessiert, findet vom 2. – 4. September in dieser Summer School viele Gleichgesinnte. Es ist vor allem für Lehrende an höheren Schulen einen einzigartiger Treffpunkt. Ausgewiesene Experten präsentieren und diskutieren beispielhaft Entdeckungen und Entwicklungen, die unser Denken bis heute beeinflussen und zudem helfen können, Hemmschwellen gegenüber der Mathematik elegant zu überwinden.
  • Summer School "Sin rodeos": Wer für ein Studium Grundkenntnisse in Spanisch benötigt, diese in der Schule aber nicht oder nicht ausreichend erworben hat, erhält hier die Chance, fehlendes Sprachwissen in drei kompakt-konzentrierten Wochen vom 19. September bis zum 7. Oktober zu erlernen. Ohne Umwege zum Erfolg, das ist das Motto dieses Angebotes. Hier wird nicht nur eine Fremdsprache trainiert, sondern zugleich effektives und autonomes Lernen in kleinen Gruppen geübt. Diese Summer School, die bereits zum zweiten Mal angeboten wird, ist außerdem ein konkreter Beitrag, den Studienprozess optimal zu organisieren. Was im (Spät-)Sommer gelernt wird, beschleunigt den späteren Studienverlauf.


    Veranstalter der Summer Schools ist das Zentrum für Fernstudium und Weiterbildung (ZFW) der Stiftung Universität Hildesheim. Anmeldungen sind noch möglich. Ansprechpartnerin im ZFW ist Kathrin Vornkahl, Tel. 05121/883-221 oder E-Mail: vornkahl(at)uni-hildesheim.de. Internet: http://www.uni-hildesheim.de/de/zfw.htm