Ortheil erhält Glaser-Literaturpreis

Friday, 02. July 2004 um 00:00 Uhr

Preisverleihung ist am 9. September 2004

Hanns-Josef Ortheil, Schriftsteller und Professor für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Stiftung Universität Hildesheim, erhält den mit 10.000 Euro dotierten Georg K.-Glaser Preis, der vom Kultusministerium des Landes Rheinland-Pfalz und vom Südwest-Rundfunk (SWR) gemeinsam verliehen wird.

Namensgeber ist der 1910 im rheinhessischen Guntersblum geborene und 1995 in Paris gestorbene Autor Georg K. Glaser. Die Auszeichnung durch eine fünfköpfige, hochkarätig besetzte Jury erfolgt für Ortheils noch unveröffentlichte Erzählung "Die weißen Inseln der Zeit”, die in dem gleichnamigen neuen Buch des Autors im August erscheinen wird. Die Preisverleihung findet am 9. September 2004 durch Kultusminister Zöllner während des Literaturfests "Literatur im Foyer extra" im Gebäude des SWR in Mainz statt und wird im Fernsehprogramm von SWR 3 übertragen.


Zu den aktuellen Pressemeldungen