Ein Blog über Berufsperspektiven von und für Geistes- und Sozialwissenschaftler:innen!

Tuesday, 15. March 2022 um 10:29 Uhr

Die politische Debatte über die schwierigen Arbeitsbedingungen im deutschen Wissenschaftssystem ist im vollen Gange. Mit dem Perspektiven.blog soll über Berufsperspektiven nach einer wissenschaftlichen Ausbildung gesprochen werden, besonders für Geistes- und Sozialwissenschaftler:innen. Dafür werden auf dem Blog individuelle Wege und Erfahrungen vorgestellt und über wichtige Themen in Essays und Artikeln berichtet. Perpektiven.blog ist aber auch eine Plattform für Materialien und Ressourcen.

Zum Perspektiven.blog: https://perspektiven.blog/

Drei Perspektiven zum Nachlesen:

1. Von der Soziologie zur Medienarbeit

2. Alexander Akel – vom Politikwissenschaftler zum Bildungsreferent

3. Vom Ethnologen zum Quartiersmanager

Habt Ihr Interesse, Eure Perspektiven mit anderen zu teilen? Das Team des Perspektiven.Blogs wünscht sich Beiträge mit einer Länge zwischen 400 und 800 Wörtern. Das können Erfahrungsberichte sein, aber auch Artikel zu bestimmten Themen (z. B. Bewerbungen, Gehaltsverhandlungen, Publikationen …), Meinungsbeiträge oder Material für ihre Links-und-Literatur-Seite. Schreibt gern an: redaktion@perspektiven.blog. Oder möchtet Ihr gleich drauflosschreiben? Hier findet Ihr Fragen, die Euch beim Verfassen Eures Beitrags leiten können. Trefft gern eine Auswahl! Beachtet nur, dass Eurem Beitrag eine Kurzbio vorangestellt sein sollte: https://perspektiven.blog/mitmachen/.

- - -


Bildnachweis: Photo by Nadine Shaabana on Unsplash - www.unsplash.com