Kilometer sammeln beim Stadtradeln – Die Universität ist mit eigenem Team dabei

Wednesday, 12. May 2021 um 09:52 Uhr

Am Montag, den 17. Mai, beginnt in Hildesheim wieder das Stadtradeln. Dieses Jahr startet die Universität mit einem eigenen Team. Auch Präsidentin Prof. Dr. May-Britt Kallenrode radelt mit: Sie ist „Stadtradeln-Team-Captain“ des Universitäts-Teams.

Vom 17. Mai bis 6. Juni nimmt die Stadt Hildesheim an der Kampagne „Stadtradeln– Radeln für ein gutes Klima“ teil.

Vom 17. Mai bis 6. Juni nimmt die Stadt Hildesheim an der Kampagne „Stadtradeln– Radeln für ein gutes Klima“ teil.

Alle Studierenden, Mitarbeitenden und Lehrenden sind eingeladen, sich dem Stadtradeln-Team „Universität Hildesheim“ anzuschließen und in den kommenden drei Wochen gemeinsam Radkilometer zu sammeln. Ziel der Kampagne „Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima“ ist es, die Kommunalpolitik für die Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur zu sensibilisieren. Außerdem geht es darum, noch mehr Menschen fürs Fahrradfahren zu begeistern. Denn Radfahren ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu klimaneutraler Mobilität.

Der Verkehrssektor ist derzeit für etwa 21 Prozent der gesamten Treibhausgas-Emissionen der Bundesrepublik verantwortlich (Quelle: BMVI). Rund 40 Prozent der Strecken, die im motorisierten Individualverkehr zurückgelegt werden, sind kürzer als 5 Kilometer (Quelle: BMU) – die ideale Distanz um aufs Rad umzusteigen. Im vergangenen Jahr beteiligten sich am Stadtradeln mehr als 1.400 Kommunen mit insgesamt rund 550.000 Teilnehmenden.

Wer im Moment im Home-Office ist und nicht in Hildesheim wohnt, kann sich dem Stadtradeln-Team „Universität Hildesheim“ trotzdem anschließen: Alle, die in Hildesheim arbeiten oder eine Hochschule besuchen, dürfen Radkilometer für ihre Teams sammeln – egal wo sie Fahrrad fahren.

 

Anmeldung

Hier können Sie sich auf der Webseite von Stadtradeln registrieren und dem Team „Universität Hildesheim“ beitreten.

Sobald Sie im Universitäts-Team eingeloggt sind, können Sie auch eigene Unterteams bilden. Ihre Radkilometer zählen dann für das Unterteam und das Hauptteam „Universität Hildesheim“.

Ausführliche Informationen zu den Unterteams finden Sie hier.

Eine Anmeldung ist auch über die Stadtradeln-App  möglich. Klicken Sie dann bitte auf „Vorhandenem Team beitreten“ und wählen Sie das Hauptteam „Universität Hildesheim“ aus. Ihre gefahrenen Kilometer werden automatisch aufgezeichnet und Ihrem Team gutgeschrieben. Die anonymisierten Daten werten Forscher*innen der TU Dresden aus, um den Radverkehr in zukünftigen Stadtplanungsvorhaben noch besser berücksichtigen zu können. Außerdem können über die App gefährliche Verkehrsführungen oder Schlaglöcher gemeldet werden.

Organisation

Das Stadtradeln an der Universität Hildesheim wird dieses Jahr von Katalin Kuse (Green Office) koordiniert. Die neue Klimaschutzmanagerin für klimafreundliche Mobilität wird unter umfangreicher Beteiligung der Universitätsmitglieder in den kommenden 18 Monaten ein „Klimaschutzkonzept Mobilität“ für die Universität Hildesheim entwickeln. Dabei wird sie sich unter anderem für die Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur in Hildesheim einsetzen. Nachfragen können direkt per Mail an kuse(at)uni-hildesheim.de gerichtet werden.


Seit 1. Mai 2021 ist Katalin Kuse Klimaschutzmanagerin im Bereich Mobilität an der Universität Hildesheim (Green Office). Foto: Clara Wiese

Julia Witter, Mitarbeiterin im Green Office der Uni Hildesheim. Foto: privat

Maike Gröneweg, studentische Mitarbeiterin im Green Office. Foto: privat

Verena Stürzebecher. Foto: privat