IT-Info-Tag am 21. März

Tuesday, 12. March 2013 um 12:33 Uhr

Gute Aussichten: 85% der IT-Absolventen der Uni Hildesheim haben ohne lange Suche sofort nach ihrem Abschluss einen Arbeitsplatz gefunden. Die Jobchancen sind gut – dennoch beginnen zu wenig junge Menschen ein Studium im Bereich Informationstechnologie (IT). Die Universität Hildesheim bietet am Donnerstag, 21. März, einen Info-Nachmittag zum Thema „Studium und Karriere im IT-Bereich“ an.

Schülerinnen, Schüler und Studieninteressierte erhalten am Infotag am 21. März einen Überblick über die praxisnahen IT-Studiengänge der Universität Hildesheim (Bachelor und Master) und über Berufswege im IT-Bereich. Experten berichten „aus der Praxis“: Kristin Behrens, Projektmanagerin bei hmmh – Agentur für Digital Commerce & Brand Communication – und selbst Absolventin der Hildesheimer IT-Studiengänge, gibt Einblicke in ihr Berufsleben. „5 gute Gründe für ein IT-Studium“ werden vorgestellt, Absolventinnen und Absolventen beantworten Fragen zum Uni-Alltag.

„Wir wollen das Interesse für IT-Studiengänge wecken. Die Berufswege sind vielfältig, unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten in allen Branchen. Zum Beispiel als Berater oder Projektleiter, andere im Vertrieb oder der Logistik“, sagt Dr. Norman Weiss vom Fachbereich IV Mathematik, Naturwissenschaften, Wirtschaft und Informatik. Die Zahl der offenen IT-Stellen wird auf derzeit etwa 80.000 geschätzt (Quelle: Initiative MINT Zukunft schaffen). 85% der Absolventen der IT-Studiengänge der Uni Hildesheim haben ohne lange Suche sofort nach ihrem Abschluss einen Arbeitsplatz gefunden, so Weiss.

Die Universität Hildesheim möchte mehr Frauen für ein IT-Studium begeistern und ist auf einem guten Weg, unterstreicht Prof. Dr. Klaus Ambrosi. „In den Hildesheimer Studiengängen IMIT liegt der Frauenanteil bei etwa 33 Prozent, in der Wirtschaftsinformatik bei knapp 25 Prozent.“ Laut Statistischem Bundesamt betrug der Frauenanteil im Wintersemester 2009/10 bundesweit in Studiengängen der Informatik nur 12,6 Prozent und der Wirtschaftsinformatik 17,5 Prozent.

Die Universität Hildesheim bietet die zulassungsfreien Bachelorstudiengänge „Wirtschaftsinformatik“ sowie „Informationsmanagement und Informations-technologie“ (IMIT) an. Die Frist für die Einschreibung zum Sommersemester 2013 endet am ersten Tag der Vorlesungen, am 8. April 2013. In IMIT kann die Vertiefung „Angewandte Informatik" studiert werden.

Der Info-Nachmittag beginnt um 17:00 Uhr im Raum I 010 im Gebäude I am Hauptcampus (Marienburger Platz 22, 31141 Hildesheim). Interessierte können sich auch über die Zugangsvoraussetzungen informieren. Neben dem Abitur werden bestimmte Abschlüsse und berufliche Vorkenntnisse im Rahmen der „offenen Hochschule“ anerkannt.

Kontakt bei Rückfragen: Dr. Norman Weiss, Dekanat des Fachbereiches IV Mathematik, Naturwissenschaften, Wirtschaft und Informati, Stiftung Universität Hildesheim (Tel.: 05121-883-406, E-Mail: dgf4[at]uni-hildesheim.de).