Ein Glas Tee und viel Zeit für ein Gespräch

Thursday, 22. July 2004 um 12:07 Uhr

Neue Kooperation mit der Universität Mersin

Nein, das ist nicht nur ein Klischee für ein rosarotes Türkeibild, es ist ein Stück der Alltagsrealität, die das Leben in der Türkei so angenehm macht. Ab dem Studienjahr 2004/2005 wird die geplante Kooperation zwischen den Universitäten Hildesheim und Mersin mit Leben gefüllt werden, denn ab dem besagten Studienjahr wird die Universität Mersin am Sokrates/Erasmus - Programm der EU teilnehmen.

Nein, das ist nicht nur ein Klischee für ein rosarotes Türkeibild, es ist ein Stück der Alltagsrealität, die das Leben in der Türkei so angenehm macht. Ab dem Studienjahr 2004/2005 wird die geplante Kooperation zwischen den Universitäten Hildesheim und Mersin mit Leben gefüllt werden, denn ab dem besagten Studienjahr wird die Universität Mersin am Sokrates/Erasmus - Programm der EU teilnehmen.

Natürlich gibt es viele Studierende und Lehrende, die auf die Anbindung der Türkei an die Universitäten Europas ungeduldig warten und sich nachhaltige Verbesserungen für Lehre und Forschung erhoffen. Genauso neugierig sind die TürkInnen darauf, wer sich für einen Aufenthalt in der Türkei, in Mersin interessiert.

Nein, das ist nicht nur ein Klischee für ein rosarotes Türkeibild, es ist ein Stück der Alltagsrealität, die das Leben in der Türkei so angenehm macht. Ab dem Studienjahr 2004/2005 wird die geplante Kooperation zwischen den Universitäten Hildesheim und Mersin mit Leben gefüllt werden, denn ab dem besagten Studienjahr wird die Universität Mersin am Sokrates/Erasmus - Programm der EU teilnehmen.

Natürlich gibt es viele Studierende und Lehrende, die auf die Anbindung der Türkei an die Universitäten Europas ungeduldig warten und sich nachhaltige Verbesserungen für Lehre und Forschung erhoffen. Genauso neugierig sind die TürkInnen darauf, wer sich für einen Aufenthalt in der Türkei, in Mersin interessiert.

Die Universität Mersin ist eine junge, erst elf Jahre alte Universität und überall wird noch geplant, gebaut und strukturiert. Diese Aufbruchstimmung macht das Besondere dieser Universität aus, sieht man einmal ab von der reizvollen Lage direkt am Mittelmeer und am Fuße des Taurusgebirge. Seit einem Jahr nun kümmert sich ein professionelles Team im Akademischen Auslandsamt um die Belange der internationalen Beziehungen und würde sich freuen bald Austauschstudierende aus Hildesheim begrüßen zu dürfen. Die türkische Sprache soll kein Hindernis sein, im Gegenteil: ab dem nächsten Studienjahr kann sie in Mersin erlernt werden. Kurse in "Türkisch als Fremdsprache" sollen dazu dienen, die Kommunikation zwischen Europa und der Türkei zu verbessern.

Wer sich bereits mit dem Türkischen vertraut gemacht hat, dem stehen natürliche alle Fakultäten offen, die Universität Mersin bietet aber auch Praktikumsmöglichkeiten in verschiedenen Fachbereichen an. So können Arbeitsaufenthalte im Bereich Deutsch als Fremdsprache, am Institut für übersetzen und Dolmetschen, am Konservatorium und an der Fakultät der Schönen Künste organisiert werden. Hierfür würden Anfängerkenntnisse im Türkischen ausreichen. Die Universität Mersin vermittelt zudem Kontakte zu Grundschulen, so dass Lehramtskandidaten auch in diesem Bereich Kenntnisse erhalten bzw. weitergeben können.

Das Umfeld der Universität ist besonders für archäologisch und historisch Interessierte von Bedeutung. Das "Rauhe Kilikien" mit seinen zahlreichen Spuren aus der Antike bildet ein ideales Gebiet für Streifzüge durch die Geschichte und ist jedes Mal aufs Neue ein Wandererlebnis in bukolischer Landschaft. Neugierig geworden? Das Akademische Auslandsamt der Universität Mersin gibt gerne weitere Auskünfte (auch auf Deutsch!)

Maren Schwerger
DAAD-Lektorin

Kontakt:
Eser TUNCAY
Tel.: 0090-324-361 00 72
Fax: 0090-324-361 00 73
www.mersin.edu.tr
fao(at)mersin.edu.tr