Arbeit einer Studentin für ERASMUS-Kalender ausgewählt

Wednesday, 07. January 2009 um 00:00 Uhr

Kunstkalender präsentiert Arbeiten von Studierenden aus der gesamten Bundesrepublik

Für das Jahr 2009 hat der Deutsche Akademische Austauschdienst im Rahmen des "Erasmus"-Austauschprogramms einen Kunstkalender herausgegeben, nicht zuletzt, um noch mehr Kunststudierende zu einem Auslandaufenthalt zu ermutigen.

 

Der Kalender präsentiert 12 Arbeiten Kunststudierender aus der ganzen Bundesrepublik, für das Januar-Kalenderblatt wurde eine Arbeit der Kulturwissenschaftsstudentin Luisa Britt Heese der Universität Hildesheim ausgewählt. Mit dem Titel "Reflexão" zeigt die Arbeit eine Schwarzweiß-Fotografie, die unmittelbaren Bezug nimmt auf den durch den Auslandaufenthalt veränderten Blick auf gewohnte Lebensräume und die dadurch gwonnenen neuen Impulse für die künstlerische Arbeit. Luisa Britt Heese wörtlich: "Dieser Auslandsaufenthalt bedeutete für mich nicht nur den Einblick in eine andere Kultur, sondern förderte gleichermaßen einen veränderten Blick auf meinen Lebensraum in Deutschland, den ich aus der Ferne mit anderen Augen betrachten konnte." Neben der Arbeit der Hildesheimer Studentin sind Arbeiten von Studierenden namhafter deutscher Kunsthochschulenin dem Kunstkalender zu sehen.


Bild: "Reflexão" - Copyright: Luisa Britt Heese

"Reflexão" - Copyright: Luisa Britt Heese

Zu den aktuellen Pressemeldungen