Rosenberger, Johannes

Johannes Rosenberger – Trompete

Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Prof. Siegfried Göthel (Klassik) und Prof. Dr. Herbert Hellhund (Jazz). Stipendiat am Berklee College of Music, Boston, U.S.A., Trompete bei Ass. Prof. Jeff Stout (Jazz).

Als Trompeter ist Johannes Rosenberger in allen Bereichen der Musik tätig. Vom Jazz/Rock/Pop‐Bereich, in dem er eine Vielzahl an Studioeinspielungen getätigt hat - u.a. für Grammy‐Awarded Mousse T. (»Horny«) - bis zur Alten Musik auf historischen Instrumenten (Naturtrompete und Zink) - u.a. mit Michael Laird - bewegt er sich auf heimischem Terrain. In Boston spielte er im College u.a. in den Bands von Herb Pomeroy, Ken Pullig, Greg Hopkins und Ed Tomassi, mit der »Berklee Faculty Big Band« unter der Leitung von Greg Hopkins auch außerhalb Bostons. Er spielte die Musicals »Cats«, »Starlight Express«, »Phantom der Oper«, »Hundertwasser« und viele andere. Er erhielt mit dem »Jazzorchester Niedersachsen« den Kunstförderpreis des Landes Niedersachsen (2000), war mehrere Jahre mit der »Jazzkantine« unterwegs (Tourneen in D/A/CH) sowie auf »Brecht«‐Tournee mit Nina Hagen und Meret Becker.

Als Leiter erreichte er mit der »Jugend Big Band Hannover« beim Bundes‐Jugend‐Big Band‐Wettbewerb und Skoda‐Jazzpreis im Jahr 2005 den 5., 2007 den 3. Platz. Seit 2007 ist er stellvertretender musikalischer Leiter des »Philharmonic Volkswagen Orchestra« und Leiter der Big Band (2009 Zusammenarbeit mit »De Phazz«).

Als Orchestermusiker ist er regelmäßiger Gast als 1.Trompeter und Solist beim Staatstheater Kassel und der Neuen Westfälischen Philharmonie. Weitere Engagements gab und gibt es bei der NDR‐Radiophilharmonie Hannover, dem NDR Pops Orchestra, dem Staatstheater Braunschweig, der Philharmonie Essen, dem WDR‐Rundfunk‐Orchester (Jan/Feb 2011) u.a.

Mit der Afro‐Jazz‐Band »SOKO« (Otto Jansen) spielt er seit mehr als 10 Jahren. Neben Konzerten auch auf Festivals im europäischen Ausland hat »SOKO« einen regen Austausch und gemeinsame Konzerte mit südafrikanischen Musikern wie Gcobani Mhlabeni (»Gcobanis African Vibes«).

Kontakt:

Telefon: 05172-5585

mobil: 0172-5452585