Hellwig, Jan

Jan Hellwig - Klavier, Kammerorchester, »Bühne frei!« und »Wandelkonzerte«, »culturalsoundmapping«

Jan Hellwig studierte Klavier bei Peter Roggenkamp - Lübeck, Bernhard Ebert - Hannover, Shoshana Rudiakov - Stuttgart, Claudio Crismani - Triest, George Louis Haas - Jerusalem. War und ist als Dozent an der HMTMH und der Stiftung Universität Hildesheim tätig. Er ist Pianist, Dirigent, Komponist, Arrangeur, aber auch Filmer, Texter, Berater und Impulsgeber für Vermittlungs- und Veranstaltungskonzepte und Kulturreihen. Jan Hellwig war verantwortlich für das Kulturprogramm des Christuspavillons auf der Expo 2000, Initiator des bekannten und häufig kopierten hannoverschen “Kultursalon“, ist Veranstalter der Hildesheimer Kultreihe “Bühne frei!“ (seit 2003) und der "Hildesheimer Wandelkonzerte”(seit 1996). 

Für seine herausragende Lehrtätigkeit im Bereich Kultur und Musikvermittlung erhielten Jan Hellwig und Willfried Beck 2016 den Preis der Universitätsgesellschaft der Stiftung Universität Hildesheim. 

In 2017 Konzeption und Programmierung der Video- und Klanginstallation „#crossfade(s) 2017“ im Auftrag des Dommuseum Hildesheim sowie als Kurator im Auftrag des Evangelisch-lutherische Stadtkirchenverband Hannover verantwortlich für das Konzept und Programm „EIN FEST FÜR ALLE – 500 Jahre Reformation“.

In 2018 Konzeption und Komposition der Chor-Suite „KOMMST DU MIT? - Klinge Welt in unserer Stimme!“ Uraufführung auf dem Hermannshof Völksen im Rahmen der Veranstaltungen „Region Hannover 20 Jahre Kultursommer“ im August 2018.

Mit dem Format culturalsoundmapping entwickelt er zusammen mit Ulrich Wegner ein Format, das als Hommage an die Diversität von Kulturwerten, deren Klänge (Sprache und Musik) und die damit verbundenen Parameter in Disputationen, Improvisationen und Kompositionen reflektiert, in multiplen Klangformen formuliert und diese in experimentellen Formaten präsentiert.

Intensive Zusammenarbeit mit Michael Brandt, Joachim Ernst Behrendt, Lalo Schifrin, Markus Stockhausen, Roger Cericius, Christian von Richthofen, Yotam Cohen, Frank Schweizer, Gerd Wegner, Uli Wegner, Daniel Wolf u.v.a. Er ist Selbstdenker, Phantast, Realist, Kritiker, Reisender, Freund und Mensch.

Projekte in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Matthias Rebstock, Institutsleiter, Szenische Musik:

2019 - #experimental #music #fluxus #performance #art
2017 - Tafelmusik
2015 - <ST<I>MM><ST>RO<M
2013 - Music in the making (jeweils in Zusammenarbeit mit der Kreuzkirche und der Marienschule)
2011 - quasi niente
2009 - sounds only
2007 - präpariert! Eine Hommage an das präparierte Klavier von John Cage
__

2012 und 2014 „Szenische Musik, Klavier und Soundscapes“ Chuzhou/Hefei. Projektangebot im Rahmen einer Delegation der deutsch-chinesische Beziehungen der Stiftung Universität Hildesheim
In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Matthias Rebstock – Dr. Ulrich Wegner

Langjährige Zusammenarbeit (1995–2012) mit Willfried Beck als Kuratoren und Veranstalter. Konzeption und Durchführung diverser Veranstaltungsformate: (Auswahl)

2006 „Objekt - Film - Musik“ - sieben Objekte des Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim werden mit produzierten und Live-Musik-Videos präsentiert
2005 „Guests of the Ctiy“
Szenisch - musikalische Aufführung zum Lebensweg des ehemaligen Hildesheimer jüdischen Bürgers Gustav Gutman
„Guests of the Ctiy“ Dokumentarfilm in Zusammenarbeit mit Rudolf Dornis
2004 Seminar -  „ZeitTextMusik“ mit Abschluss-Performance im Roemer- und Pelizaeus-Museum in Zusammenarbeit mit Prof. Silvio Vietta
2005 Seminar -  „LiebeLiteraturMusik“ mit Abschluss-Performance im Roemer- und Pelizaeus-Museum in Zusammenarbeit mit Prof. Silvio Vietta
2004 „Diplom.Kultur.Feier“ im Stadttheater Hildesheim im Auftrag des Dekanats FB II
2003 Gestaltung des Festakts anlässlich der Gründung der Stiftungsuniversität  Hildesheim
2002 „Benefiz Gala Nr. 1“ der Stiftung Universität Hildesheim im Roemer- und Pelizaeus-Museum
„Finale“, (1996-2002) dem  Abschlusskonzert im Rahmen der jährlichen Ringvorlesungen am Institut für Musik und Musikwissenschaft.

 

Kontakt:

Adresse: Dorfstr. 67, 31275 Steinwedel 

mobil: 0170-3108383 

Mail: janhellwig(at)superco.de 

weitere Infos unter: www.superco.de