Exotische Klänge aus der Börde

Monday, 17. August 2015 um 11:48 Uhr

Im August stand das Trio Mango y Papaya im Haus am Junkernhof auf der Bühne und präsentierte eine Mischung aus Rock, Pop, Jazz, Latin und Soul. Aber nicht nur praktische Erfahrungen als Musiker können die drei vorweisen. Auch akademisch haben sie sich bereits mit ihrem Fach beschäftigt. So hat Sänger und Gitarrist Michael Fanger in Hamburg Popularmusik und in Hildesheim Kulturpädagogik. Derzeit covert die Gruppe hauptsächlich Songs, doch zukünftig wollen die drei verstärkt am ersten Album mit eigenen Titeln arbeiten.