Die zweite Haut – Besuche beim Festival für performative Kunst transeuropa

Monday, 01. June 2015 um 16:34 Uhr

Das europäische Festival für performative Künste startete im Mai in die achte Runde. „transeuropa” steht seit 1993 für grenzüberschreitendes Arbeiten bei den Aufführungen, erklärt Adele Dittrich Frydetzki, Vorsitzende und Bachelorstudentin an der Universität Hildesheim. Auch das übrige neunköpfige Team besteht aus Studierenden des Fachbereich II, Kulturwissenschaft und ästhetische Kommunikation, der Universität. Mittlerweile arbeiten die Macher des erfolgreichen Programms selbständig und autark von der Uni. Eine Kooperation in Form von Seminaren findet aber trotzdem noch statt. Ein Überblick.