Rotkäppchen in Leichter Sprache

Monday, 22. December 2014 um 16:28 Uhr

Dieses Märchen wurde eigens für den Weihnachtsnewsletter von der Forschungsstelle Leichte Sprache der Uni Hildesheim übersetzt.

Ein Märchen ist eine sehr alte Geschichte.

Dieses Märchen heißt: Rot·käppchen.

Das Märchen geht so:

 

Rot·käppchen ist ein Mädchen.

Rot·käppchen hat immer ein rotes Käppchen auf.

Ein Käppchen ist eine kleine Mütze.

 

Rot·käppchen hat eine Oma.

Die Oma von Rot∙käppchen wohnt mitten im Wald.

Jetzt ist die Oma von Rot·käppchen krank.

Rot·käppchen soll der Oma Essen bringen.

Die Mutter von Rot·käppchen sagt:

„Im Wald ist es gefährlich.

Bleibe also auf dem Weg.“

 

Rot·käppchen geht los.

Im Wald trifft Rot·käppchen den Wolf.

Der Wolf ist ein böses Tier.

Und der Wolf ist sehr hungrig.

Der Wolf fragt Rot·käppchen:

„Wohin gehst du?“

Rot·käppchen sagt:

„Ich gehe zu meiner Oma.

Die Oma ist krank.

Ich bringe der Oma Essen.“

 

Der Wolf denkt:

„Ich fresse die Oma.

Und ich fresse Rot·käppchen.“

Der Wolf sagt:

„Bringe der Oma Blumen mit.

Hier auf der Wiese im Wald gibt es Blumen.“

Rot·käppchen geht vom Weg ab.

Und Rot·käppchen geht auf die Wiese zu den Blumen.

 

Jetzt läuft der Wolf zur Oma.

Der Wolf klopft an die Tür.

Die Oma denkt:

„Das ist mein Rot·käppchen.“

Die Oma ruft:

„Komm herein.“

Der Wolf geht in das Haus.

Dort liegt die kranke Oma im Bett.

Die Oma hat eine Mütze auf.

 

Der Wolf frisst die Oma.

Dann setzt der Wolf die Mütze von der Oma auf.

Und legt sich ins Bett.

 

Jetzt kommt Rot·käppchen.

Die Tür vom Haus ist offen.

Rot∙käppchen hat Angst.

Rot·käppchen geht langsam ins Haus.

Rot·käppchen sieht das Bett.

Und Rot·käppchen sieht die Mütze.

Rot·käppchen denkt:

„Ist das meine Oma?

Die Oma sieht so anders aus.“

 

Rot·käppchen fragt:

„Warum hast du so große Ohren?“

Der Wolf antwortet:

„So kann ich dich besser hören.“

Rot·käppchen fragt:

„Warum hast du so große Augen?“

Der Wolf antwortet:

„So kann ich dich besser sehen.“

Rot·käppchen fragt:

„Warum hast du so einen großen Mund?“

Der Wolf antwortet:

„So kann ich dich besser fressen.“

Und der Wolf frisst Rot·käppchen.

 

Zum Glück kommt ein Jäger am Haus vorbei.

Der Jäger sieht den Wolf.

Der Jäger tötet den Wolf.

Und  schneidet den Bauch vom Wolf auf.

Rot·käppchen und die Oma kommen aus dem Bauch heraus.

Es geht beiden gut.

Alle leben noch viele Jahre.

 

Das war das Märchen von Rot·käppchen.

 


Rot•käppchen und der böse Wolf