Leichte-Sprache-Workshop: Wenige Plätze frei

Wednesday, 16. May 2018 um 19:00 Uhr

In knapp zwei Wochen ist es wieder so weit: Am 30. Mai geht der Workshop „Leichte Sprache – Die Regeln und ihre Anwendung“ in die nächste Runde. Dieses Jahr wird zum ersten Mal auch ein zusätzlicher Praxisworkshop angeboten. Sichern Sie sich jetzt noch schnell einen Platz!

In diesem Jahr bietet die Forschungsstelle Leichte Sprache neben dem regulären Workshop zum ersten Mal auch einen Praxisworkshop für Fortgeschrittene an. Aufgrund der großen Nachfrage haben wir die Anzahl der Plätze erhöht und bieten nun parallele Workshop-Gruppen an. Verpassen Sie nicht Ihre Chance, sich jetzt noch schnell einen Platz zu sichern!

Der Workshop „Leichte Sprache – Die Regeln und ihre Anwendung“ wird am 30. und 31. Mai 2018 stattfinden und richtet sich an Einsteiger sowie Fortgeschrittene, die sich für das Übersetzen in Leichte Sprache interessieren. Im Rahmen des Workshops lernen die TeilnehmerInnen die wissenschaftlich fundierten Regeln der Forschungsstelle Leichte Sprache auf Wort-, Satz- und Textebene kennen. Nach einer theoretischen Einführung werden spezifische Strategien zur Umsetzung der Regeln geübt: Was macht man mit dem Genitiv? Wie ist mit Negationen, Passivkonstruktionen oder Konjunktiven umzugehen?

Das Highlight in diesem Jahr: Zusätzlich zum regulär stattfindenden Workshop wird am 1. Juni 2018 erstmalig der Praxisworkshop „Leichte Sprache für Fortgeschrittene: Textarbeit“ angeboten. Der Praxisworkshop setzt eine vorherige Teilnahme an einem unserer Standardworkshops voraus und richtet sich an Fortgeschrittene, die die Textarbeit an verschiedenen Textsorten unterschiedlicher Komplexität vertiefen möchten.

Der Praxisworkshop bietet den TeilnehmerInnen die Chance, an eigenen Projekten zu arbeiten und individuelle Fragestellungen vorzutragen. Daneben stellt auch die Forschungsstelle Leichte Sprache Übungsmaterial zur Verfügung. Während des siebenstündigen Workshops wird der Umgang mit unterschiedlichen Textsorten beleuchtet, wobei der Fokus auf der Textebene und der Funktionalität der Textsorten in der konkreten Zielsituation liegt. Außerdem wird auch die Medialität der Zieltexte eine besondere Rolle spielen.

Beide Workshops bieten Gelegenheit für Diskussion, Erfahrungsaustausch und Vernetzung mit anderen Interessierten. Auch individuelle Fragen zum Thema Leichte Sprache beantworten wir Ihnen in diesem Rahmen gerne.

Weitere Informationen zum Workshop und zur Anmeldung finden Sie <link leichtesprache/veranstaltungen/aktuelle-workshops/>hier</link>.